Schiebemöglichkeit bei Brand

Gibt es eine Möglichkeit bei Brand das Tesla Model 3/S aus der Garage zu schieben. Garage ist in Haus integriert daneben stehen Sportwägen, also absoluter Alptraum bei Brand.

Ja im Abschleppmodus.

Erstens wird er nicht brennen.

Zweitens: Würdest du ernsthaft in Erwägung ziehen einen brennenden Verbrenner ( :shushing_face: ) irgendwo hinzuschieben? Also ich würde da eher Feuerwehr rufen und mich ganz schnell auf Abstand begeben (Explosionsgefahr anyone :see_no_evil:)

4 „Gefällt mir“

Ich dachte schon ich hab alles gelesen hier. Wenn das auto brennt dann schieb ich das doch nicht durch die gegend?

9 „Gefällt mir“

Brandschutz ist wichtig, ganz egal ob da ein Kühlschrank, ein Benziner, oder ein EAuto steht.
Wenn etwas brennt, fasst man es nicht mehr an.
Sprinkleranlage, Fluchtmöglichkeit für die Bewohner…etc

Das EAuto ist ein geringes Brandrisiko. Eher der Verbrenner, oder das Ladegerät das am Verbrenner steckt.
Ist einem Bekannten vor 30 Jahren passiert. Ein Ladegerät in einem Sportboot in der Garage hat das Sportboot angesteckt, dann alle Pkw Oldtimer und die Halle.

Wäre mir auch mal fast passiert, habe eine ausgebaut 12V Batterie geladen, am nächsten morgen war die kochend heiss, eine Zelle hatte einen Schluß. Glück gehabt

Hab noch Fotos (selber damals gemacht), ein Tag nachdem die Feuerwehr da war
Nur ein Ausschnitt

4 „Gefällt mir“

Für den schnellen Einsatz kann ich eine spezielle Feuerlöschdecke für Elektroautos empfehlen, aber auf keinen Fall sollte man das Auto schieben wollen.
Das Gefährliche am Feuer ist nicht das Feuer allein sondern das Rauchgas.

3 „Gefällt mir“

Bei mir würde nur ein kleiner Schubs ausreichen und er rollt in einen Bereich ohne Gefahr für alle. Natürlich nur im absoluten Anfangsstadium mit Abwegung der Gefahr.

1 „Gefällt mir“

Wenn Du genug Geld hast: es gibt Löschsysteme für den Akku. Kosten ca. 5 TEUR, da wird eine Gaspatrone oder sowas in der Art an den Akku gemacht, deren Sensorik bereits das Ausgasen des Akkus vor der tatsächlichen Entzündung registriert, den Akku runterkühlt und das meldet - so dass Du oder andere noch vor dem Brand in Seelenruhe alle nötigen Schritte machen kannst. Ist insbesondere für Tiefgaragen usw. eine sehr gute, wenn auch teure Lösung.

Eher unwahrscheinlich.
Wenn, dann wohl eine starke Verpuffung, die wie eine Explosion aussieht.

Ich würde auch eher die FW rufen.

Verständlich dass man den Tesla retten will wenn nebenan der Verbrenner Sportwagen abfackelt :stuck_out_tongue_winking_eye:

11 „Gefällt mir“

Wie willst du denn das Fahrzeug auf N schalten, wenn es brennt?

Das war die Frage!

Ich denke technisch nicht umsetzbar.
So ein Verhalten wäre auch gefährlich. Brennende Gegenstände sind kacke, wenn diese aber auch noch den Berg runterrollen noch bescheidener.

Die Wahrscheinlichkeit, dass durch den Rauch eh kein rausschieben mehr möglich ist als sein Leben zu riskieren, ist vermutlich höher.

Ich verstehe natürlich dein Anliegen, ich habe mir auch schon Gedanken gemacht für die gleiche Situation in meinem geplanten Bau.

Wie die anderen sagen, ein Elektroauto hat kein höheres Risiko sich aufgrund eines Fehler zu entzünden. Ausgenommen ist natürlich ein mechanischer Stich in den Akku. Aber das sollte ja nicht passieren.

Was meine Überlegung war, dass sich mein Großraum-Garagentor automatisch öffnet, sobald der Rauchmelder (oder beide in dem Raum) anschlägt. Ich arbeite in dem Job und da ist Belüftung immer heiß diskutiert. Es ist schwierig pauschal zu sagen ob schnelle Abluft besser ist als die Zuluft für den Brand selbst. Wobei ich denke das Akkubrände eh schon genug abgehen. Sollte es der klassische Elektro-Schwelbrand (eines jeden KFZ) sein, ist es wieder was anderes.

1 „Gefällt mir“

Je nachdem was brennt, könnte man das Auto vielleicht über die herbeirufen Funktion noch aus der Garage fahren

1 „Gefällt mir“

Wenn der Tesla brennt (unwahrscheinlich): Nein.
Wenn der Sportwagen brennt (wahrscheinlicher): Ja.

2 „Gefällt mir“

Kauf dir eines mit LFP Akku, der brennt definitiv nicht. :smiley:

Aber wenn dann fangen eh deine Verbrenner an zu brennen. Und die bekommst du auch nicht geschoben, wenn die Handbremse an ist (was im P Modus immer der Fall ist). Ruf einfach die Feuerwehr, ändern kannst du dann an dem Brand der Fahrzeuge eh nix mehr.

halte das auch für eher schwierig. Kann man was in Sachen Brandschutz in der Garage machen? Löschdecke fürs Auto halte ich für eine gute Idee.

Ganz andere Idee, wie schnell bekommt man solche Rangierhilfen wie die auch zum Abschleppen genutzt werden ans Fahrzeug? Vermutlich auch nicht schnell genug…
image

Und ja, gefährlich ist in erster Linie nicht das Feuer sondern die Rauchgase.

1 „Gefällt mir“

Naja, man könnte das Auto auch einfach im Schleppmodus abstellen… Ich würde es dann allerdings mit nem Keil sichern :wink:

1 „Gefällt mir“

Zu den Nachbarn? :joy:

Nach einer wirklich anstrengenden Woche ist dieser Thread genau das, was ich gebraucht habe. Vielen Dank! Ich habe herzlich bei der Vorstellung gelacht, ein brennendes Auto aus der Garage zu schieben. Oder noch besser unter alle vier Reifen mal eben die Rangierhilfe zu montieren, um es dann rauszurollen.

Kauf dir doch einen Traktor und zieh das Fahrzeug an einem Seil nach draußen. Dann hast du auch den nötigen Sicherheitsabstand.

Ein Beitrag wurde in ein existierendes Thema verschoben: Nicklichkeiten und Unangemessenes - nicht öffentlich