Schiebedach "rubbelt" beim Öffnen

Seit einiger Zeit beobachte ich ein unangenehmes „Rubbeln“ während sich das Glasdach nach hinten öffnet.
Hört sich so an als würde eine oder mehrere Gummidichtungen trocken laufen. Kann man da irgendwo was einfetten ?
Wenn ja, wo genau ? Beim Schließvorgang ist alles ruhig und geschmeidig.

Kommt’s wirklich vom Gummi?
Dir die Gleitschiene nehm ich immer Silikonspray.

Keine Ahnung woher es kommt, irgendwo ist halt eine Stelle die eben nicht mehr „gleitet“ .
Ich möchte nur nicht was reinsprühen wo nix hingehört.

Läuft das Glasdach ungleich nach hinten, hakelt also ein bisschen? Genau das habe ich nämlich bei meinem neuen 60D. Ergebnis: Glasdach muss komplett getauscht werden.

Das Dach läuft absolut geradeaus auf beiden Seiten und hakt auch kein bischen.
Ich habe es nun mit etwas Spray behandelt und ein paarmal geöffnet und geschlossen.
Jetzt ist es erheblich besser und morgen wenn das Zeugs überall hingekrochen ist vlt. ganz weg.
Ich werde berichten.

Liebe Grüße, Wolfi

Hab ich auch, schon letztes Jahr gehabt. Auch die Heckklappe läuft irgendwie nicht „rund“ zu. Hab eh einen Termin wegen Türgriff, dann werde ich das ansprechen.

P.s. Ist beim Dach aber nur bei Temperaturen so ab 20 Grad

Das Rubbeln ist nach der Schmieraktion ( WD40 an die Gummilippe ) nun vollständig verschwunden.
Hoffentlich bleibt das so.

Liebe Grüße, Wolfi

Sauber. Hatte das selbe Problem. Aber diese Regel hier gilt in der Tat (kopiert von lachschon.de/item/126922-Eng … lowchart/l):
126922_Engineeringflowchart_1.jpg

WD40 gehört nicht an Gummi, bevor das noch andere nachmachen. Nehmt doch Silikonspray!

1 „Gefällt mir“

Seit dem letzten Gang zur Waschanlage ist das Rubbeln auch wieder da !!!

Jetzt geh ich Silikonspray kaufen…

Gruß Wolfi

Ich hatte auch genau das problem, habe von TESLA dann ein neues auf Garantie bekommen.

By the way: Das Silikonspray hat alles nur noch schlimmer gemacht:
Jetzt rubbel das Dach nicht nur beim Öffnen wie vorher sondern auch beim Schließen :imp: :imp:
Keine gute Idee und ich werde mal das SeC aufsuchen müssen

Hallo wolfistesla,

hab das gleiche Problem beim Öffnen. Was hat denn das SC bei dir gemacht oder gesagt?

Liebe Grüße
Woody

Hallo,
eine gute Übersicht zum Schiebedach findest du hier:

Achtung….
Silikon, wd40 oder sonst irgend ein fett/öl hat beim Schiebedach nichts verloren. Früher oder später gelangt der Sch*#!ss mit sommerlichen Temp. / Wasser in die Entwässerung des Schiebedachs, da die Schläuche vorne links/rechts nur 1-2mm innen Durchmesser aufweisen, verstopfen diese irgendwann… sehr schön, wenn dann stattdessen das Wasser in den Innenraum läuft (spreche aus eigener Erfahrung;)

Hier was Tesla verwendet…

Ich habe das Dach im Service gehabt, hakt wie so viele.
Diagnose: Beide Motoren iO. Das hakeln/rubbeln entsteht, weil die Hülsen, auf denen das Dach im Schlitten läuft, nicht mehr rund, sondern eckig geschliffen sind. Dadurch ist der Kontakt nicht mehr definiert und das ganze läuft unrund. Die Hülsen stecken auf den Stiften


Der Schlitten kommt in der Tüte

Nun kann man die Hülsen nicht einzeln bei Tesla bestellen. Evtl gibs die woanders oder es kann im 3D Drucker sowas hergestellt werden. Im SeC würden mir die Mitarbeiter die neuen Hülsen installieren, nur können die die Dinger nicht einzeln bestellen.
Kann jemand helfen? Hat einer eine Idee, wie man an die Dinger kommt?

auf dem Bild vom Schlitten sehe ich keine Hülse, hast du ein Foto von den Hülsen? Die Maße wären interessant, Innendurchmesser, Aussendurchmesser und Breite.
Drucken ist kein Problem, die Frage ist aus welchem Material. Das beste Material wird wohl Teflon sein, das kann man m.W. aber nicht drucken. Teflon Hülsen könnte ggf auf einer Drehback hergestellt werden.
Käme noch PETG und ABS in Frage, das lässt sich drucken.

Ein anderer Ansatz wäre eine andere Lieferquelle. Soweit mir bekannt, waren die Schiebedächer von einem Hersteller der auch Mercedes beliefert. Da könnten Teile von der E-Klasse S212 und W212 passen.

Danke für Dein Engagement.
Ja, das sind Mercedesteile, ist auch mein Ansatz, eine freie Werkstatt bei Matthies schauen lassen.
Vorher habe ich noch einen Hoffnungslauf bei Tesla. In der Sprengzeichnung bei EPC gibt es „Schlitten“, die es sen könnten. Ich habe da eine Bestellung bei Tesla gemacht. Mal schauen…

Alles Fett entfernen, komplett raus damit.
Danach mit Graphitpulver sämtliche Kontaktstellen mit einem langen feinen Pinsel einstäuben. Inklusive sämtlicher Gummidichtungen. Danach läuft das Schiebedach wie auf Teflon und hält lange.

2 „Gefällt mir“

Habe gestern am SC Wr Neustadt einen MS Fahrer gesprochen der hat mir gezeigt dass es an der kalibrierung der beiden Motoren liegt.
dh im Servicemode schiebedach kalibrieren, dannach alles gut.
oder bei MC1 computer im SC die beiden Motoren kalibrieren lassen.
sollten die in 5 Minuten schaffen, ev Rangerservice wegen der Wartezeit.

1 „Gefällt mir“