Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Scheibenwischerblätter Ersatz ?

1+

100++

Lieber Andy,
Damit wäre uns allen bestimmt sehr geholfen, bedanke mich im Voraus bei dir für diesen Film.

TinyTiny

Hallo, meine quietschen soll laut das es schon nach 10 Minuten fahrt im Regen nervt. Hab ihr diese dann reklamiert? Hab keine Ahnung was ich noch machen soll, wenn schon keine anderen außer bei Tesla gibt. Auto ist jetzt 8 Wochen alt …

ist die frage, ob sie die aufgrund des quitschen tauschen. ansprechen und drum bitte würde ich auf alle fälle.

Du hast nicht zufällig son’ Nano-Zeug auf der Scheibe? Als ich meine Keramik bekam, hat man mir Nano auf die Front gemacht, (Keramik ist wohl nicht erlaubt) und das hat grausam gequietscht. War heilfroh, als es sich abgenutzt hatte…

Ein Video wäre toll!

Nein garnichts drauf gemacht…
Kann man hier ein Video mit hoch laden?

So hier das Video zum Wechsel der Wischergummis… bin nicht so die Youtube Labertasche deswegen kurz und schmerzlos :laughing:

Hinweise:

  1. Die Endkappen sind das erste mal wirklich schwierig zu entfernen, ich habe mit 2 kleinen Schraubendreher nach Außen gehebelt und dann gleichzeitig gezogen.

Beim zweiten mal tuts dann nicht mehr weh und geht leicht von der Schiene.

  1. Die alten und die neuen Wischergummis vorher schön in Seifenwasser wässern damit alles flutschieg wird und sich leichter entfernen lässt bzw. montieren.

  2. Scheibe schön entfetten/reinigen mit zb. Isopropanol, es nützt das beste Wischergummis nix wenn die Scheibe dreckig ist.

  3. Gutes Wischwasser benutzen zb. Dr. Wack

Gruß

Andy

Video:

youtu.be/1J3XY3sX3s4

Aerotwin Wischergummi: amzn.to/2W8aHTG
Sehr guter Scheibenreiniger für das Wischwascher Dr. Wack : amzn.to/31FHpx4

Danke, das ist ja SUPER!
Ich hatte die Bilder vom Aquablade so interpretiert, dass der Wasserkanal
im Wischergummi selbst sitzt. Das es so simple ist gibt einem ja die
Möglichkeit, selbst einen Original Bosch dafür zu opfern und das Gummi
davon zu nehmen.

wäre alle YTber so wie du, wäre der welt echt geholfen :smiley: :exclamation: danke dir :exclamation:

frage: du stichst mit dem nädelchen in alle vorhandenen löcher in die gummis, richtig (im video sehe ich das ja nur 3x)? mit wieviel druck? leicht oder doch ziemlich kräftig?

Nimm die Rückseite von der Nadel und stich ordentlich rein :smiley: Ne da kannst nicht viel kaputt machen, ist nur Gummi.

Bei mir war etwas Kalk in den Löchern der dann durch das stechen sofort zerfallen ist.

Du nimmst natürlich alle Löcher und nicht nur 3 Stück wie im Video :wink:

Ein Tipp von mir. Haarshampoo pur auf einen Lappen und damit die Gummis reinigen. Und schon sind sie wieder wie neu und bekommen ein zweites Leben eingehaucht. Vorausgesetzt, die Lippe hat keine Beschädigungen.

Head & Shoulders, oder egal?

egal, wichtig nur Haarshampoo und blanko auf das Tuch. :wink:

frag-mutti.de/scheibenwisch … oo-a46450/

Oder anderes Autoforum. Zitat Anfang:

Bin erst jetzt dazu gekommen das zu versuchen, hab sie einfach mit einem Tuch und Shampoo abgerieben und siehe da, sie laufen ruhig und geschmeidig wie gewünscht.
Jetzt hab ich mir ne kleine Flasche Shampoo abgefüllt. :smiley:

Zitat Ende

:smiley:

Danke für das Video.
Soeben auch ersetzt durch die Aerotwins.

@Schweizer Model X-Fahrer: ich habe diese hier verbaut:
https://www.doitgarden.ch/de/p/621385000000/ersatzgummi-aerotwin-75-cm

Habe bei mir nun auch diese Aktion durchgeführt.
Danke für Dein Video Annies-Carparts.
Das war sehr hilfreich, wenn auch teilweise „romantisiert“ :wink:
Warum, schildere ich jetzt kurz:

Hilfreich ist, wenn man etwas Fett zur Hand hat.
Das ist sowohl für die Wischwasserschläuche beim wiederverbinden sinnvoll, aber auch um die Wischergummis einzufädeln.

Um die Kappen abzumachen, habe ich einen Schraubenzieher dazu genommen.
Das abziehen per Hand kann schwer bis unmöglich sein.
Mit Schraubenzieher ganz einfach.

Beim grossen Wischer ging alles wie im Video.
Der kleine Wischer präsentierte sich als ziemlich kapriziös.

Sobald ich das Gummi herausgezogen hatte, zerfiel dieser mehr oder weniger in seine 5 Einzelteile.

Am einfachsten bekommt man das wieder zusammengebaut, wenn man die Metallschienen (Führung für die Wischergummis) mit dem Wischergummi verbindet und dann das Ganze als Ensemble in den Wischer reindrückt.
Dabei genau aufpassen, daß die kleinen Aussparungen in der Mitte der Schienen zum Wischer passen.
Das Ganze dann von oben reindrücken in den Wischer!!

Zu guter letzt: aufpassen, das der Windabweiser am Wischer richtig herum ist.

Viel Erfolg!

Das Ergebnis ist übrigens toll, endlich streifenfreie Sauberkeit.
Beim MX muss man die Wischer wohl etwas öfter austauschen…

Danke auch von mir für das Video. Ich habe die nun auch getauscht auch wenn mein Auto erst ein halbes Jahr alt ist. Die „alten“ haben einfach „gequietscht“ und das hat mich echt genervt. Die neuen Gummis sind nun „leise“ aber schmieren noch im unteren Bereich, da muss ich mal die Sprühlöcher der Reinigung weiter aufbohren.