Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Salzbg.Nachrichten: Verbrennerverbot in Österreich ab 2020?

Jetzt wirds viral…

salzburg.com/nachrichten/oes … hr-191570/

Hab aber fast die Vermutung, dass sie 2030 meinten… aber das soll jetzt mal gar nicht das Thema sein…

:sunglasses:

Plopp.

+1 :laughing:

Plopp Plopp… :smiley:

Wie war noch schnell die Sache mit dem Popcorn, dem Topf und dem heißen Öl?

… also wir dürften (hoffentlich) gerade die 163°C erreicht haben :mrgreen:

Richtig Geil ! :smiley: jetzt haben wir sicher die 163Grad erreicht :smiley:

bin ich froh dür meine Frau am 31.3. das Model 3 reserviert zu haben, wenn das kommt muss ich mir nur überlegen möglich hat schnell den AudiA1 an den Mann oder Frau noch loszuwerden :smiling_imp:

Wenn man nach erfolgter Kettenreaktion (plopplopplopplopplopplopplopplopp…) mal im Topf nachsieht, bleiben immer ein paar Maiskörner nach, die es nicht geschafft haben.

Bleibt nur zu hoffen, dass in diesem Fall in naher Zukunft keines mit schwarz-rot-goldener Oberfläche dabei ist… :open_mouth:

Norwegen, Niederlande, Österreich, alle in schneller Folge. Hoffen wir dass es so kommt.

Ich befürchte am Ende bleiben nur ein paar Entwicklungsländer wo noch Verbrenner erlaubt sind und wo es keine Geschwindigkeitsbegrenzung gibt, also Afghanistan, Libanon, Somalia, Deutschland etc.

Gesendet von meinem SM-T815 mit Tapatalk

Wir brauchen in Deutschland mehr Krebs- und COPD-Todesfälle, verursacht durch Luftverschmutzung und offensichtlich auch mehr Verkehrstote. Makaber, aber leider notwendig, sonst ändert sich hier in absehbarer Zeit gar nichts :exclamation: :exclamation: :exclamation:

Das wird dann einfach unter Raucherlunge abgebucht. Irgendeine „Ursache“ gibts dann schon.

Der Artikel steht auch im „Standard“. Das Umweltbundesamt ist zwar keine Behörde und auch kein Ministerium, aber es bereitet im Auftrag der Regierung Gesetzesvorschläge vor. Ich glaube auch (leider) nicht, dass es so kommen wird. Aber es ist zumindest ein immer größer und schneller werdender Stein der da ins Rollen kommt.
LGH

Auf das derTopf voll werde :smiley:

Plopp, Plopp, Plopp, Plopp… :mrgreen:

Auffällig ist ja, dass alle drei Länder keine nennenswerte Autoproduktion besitzen und damit keine Verbrennerlobby in der Regierung sitzt

Naja die Automobilzulieferer, z.b. Magna (die auch sehr bald ein Luxuselektroauto für eine bekannten Marke produzieren werden), sollte man nicht vergessen, an denen hängen mehrere 10000 Arbeitsplätze. Ein Verbrennenerverbot ab 2020 ist zwar nett gemeint aber kann ich mir nicht vorstellen.

MfG

Wie schon jemand anderer schrieb…ich denke in der Auto und Zuliefererindustrie dürften es in Österreich an die 100.000 Leute sein. Magna, BMW - Steyr, AVL, Sebring, Remus u.v.a.
LGH