Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Sa, 25.03.2017: Exklusives ADAC-Fahrtraining in Linthe

Schade das es hier um ein Perfektionstraining geht - da mein letztes Fahrsicherheitstraining mehr als 5 Jahre zurückliegt und damals auch ein ganz andere Auto genutzt wurde sehe ich mich als Zielgruppe für ein Perfektionstraining.

Vielleicht finde sich ja noch andere Fahrer die in Linthe ein „Normaltraining“ machen wollen - da wäre ich mit meiner Frau und einem Tesla dabei

Gilt für mich genauso! Ich hab noch nie ein Fahrsicherheitstraining mitgemacht :open_mouth:

Ich schlage vor, ihr macht das Perfektionstraining trotzdem mit. Sofern ihr nicht wie eine ängstliche Oma mit maximal 25km/h in den Halbkreis zum Ausbrechtraining fahrt, kriegt ihr auch das Perfektionstraining hin. Ich hab inzwischen mehr als ein halbes Dutzend Trainings in Linthe gemacht und für mich entschieden, dass alles unterhalb von Perfektionstraining uninteressant ist. Bei den Einsteigertrainings fährst du dann in großen Gruppen mit Leuten umher, die schon beim normalen Beschleunigen in der Kurve Angst haben, im Straßengraben zu landen und denen man die Trainingsinhalte mangels ausreichendem Tempo gar nicht vermitteln kann.

Die auszusortieren ist Sinn der Maßgabe, vor dem Perfektionstraining möge man doch bitte erst einmal ein anderes absolviert haben. Bei allen Trainings waren mehrere dabei, für die das das erste Training überhaupt war und die haben das alle geschafft - mal ausgenommen der junge Mann, der bei Schneefall mit Sommerreifen zum Toptraining kam.

Na wenn das so ist - bin ich dabei…

Ich habe eine ähnliche Perspektive wie TeeKay, aber dann doch eine andere Meinung. :wink: Ich habe in den letzten drei Jahren drei „Intensivtrainings“ in Linthe gemacht. Seit ich meinen Tesla habe, versuche ich, einmal im Jahr so etwas zu machen, für Spaß und Sicherheit gleichermaßen. Alle drei Trainings haben Spaß gemacht, und auch bei der dritten Wiederholung habe ich noch was gelernt bzw. zufrieden feststellen können, dass aufgrund der vorausgegangenen Trainings offenbar ein gewisser Trainingseffekt eingesetzt hat. :slight_smile: Bei keinem einzigen dieser Trainings war eine „Oma“ oder ein anderer Angsthase dabei. Alles nette, frische Leute. Aber vielleicht hatte ich einfach Glück.

Was ich damit sagen will ist zweierlei:

  1. Ich werde nichts unterhalb eines „Perfektionstrainings“ organisieren, einfach weil ich persönlich das jetzt machen möchte.
  2. Ich möchte niemandem davon abraten, an einem „Intensivtraining“ teilzunehmen!

Die Nachfrage übersteigt die von mir geplanten 5-6 Tesla-Plätze sowieso. Es wäre toll, wenn jemand anders es in die Hand nehmen würde, eine weitere Gruppe zu organisieren, die gemeinsam ein „Intensivtraining“ bucht! (Gern in einem separaten Thread, mit Link von hier.)

Ich bin auch dabei! Bei ausreichend Vorlauf gerne auch unter der Woche.

Frage trotzdem am Montag nochmal bei der Verkehrswacht nach, ob die etwas vergleichbares zum „Perfektionstrainig“ anbieten können, evtl. mit ein paar elektospezifischen Sachen, die mit der Rekuperation zu tun haben.

Gruß Mathie

Ich habe mal einen kleinen Doodle eingerichtet um das allgemeine Interesse abzufragen. Bitte eintragen mit [u]Forumsnamen/u und ggf. Anzahl Personen in Klammern dahinter.
:arrow_right: doodle.com/poll/54kv34v9k7zbts2x

Wir haben schon jetzt 5 Teilnehmer zusammen. Aber das macht nichts, lasst Euch davon nicht abschrecken. Wir sammeln erstmal Interessensbekundungen, und dann überlegen wir, wie wir alles organisieren.

Davon aber, wenn ich recht gesehen habe „nur“ 4 Teslas und Papsele mit seinem SmartED, oder?

Gruß Mathie

Ja so ist es.

Grüße Martin

Nachdem ich aus dem Münchner Westen komme, wäre ich dann bei einem Training dabei, das etwas näher liegt.

Ich habe heute den zuständigen Mitarbeiter der Verkehrswacht erreicht, er war sehr interessiert, ein Training für Elektrofahrzeuge durchzuführen und das vom Verbrenner abweichende Verhalten bei der Rekuperation war ihm geläufig.

Die Verkehrswacht würde bei einer Gruppe von 8-12 Fahrzeugen ein individuelles Training für Elektrofahrzeuge anbieten. Das Trainingsprogramm kann im Vorfeld abgestimmt werden auch die Besonderheiten von Elektrofahrzeugen würden entsprechend ins Training integriert.

Auf dem Übungsplatz der Verkehrswacht können Übungen bis zu einer Geschwindigkeit von 70km/h durchgeführt werden, Glatteissimulation ist möglich eine Hydraulikplatte gibt es nicht. Steigungen und Gefälle auch nicht.

Training könnte sowohl unter der Woche als auch (bei rechtzeitiger Terminabstimmung) am Wochenende erfolgen. Kosten für das Ganztagstraining lägen bei 70€ p.P., für Berufsgenossenschaftsmitglieder ist das training entweder kostenlos oder stark verbilligt. Wer seinen Wohnsitz in Brandenburg hat erhält ebenfalls Rabatt.

Übungsgelände wäre in Potsdam.

Ich denke das Angebot ist für alle die ein normales Fahrsicherheitstraining machen wollen sehr interessant, am Telefon gab es großes Engagement, ein auf unsere Wünsche abgestimmtes Training anzubieten und der Kontakt war sehr angenehm. Die Preise sind denke ich vor allem für Mitglieder der Berufsgenossenschaft - also praktisch für alle Angestellten und viele Selbstständige konkurrenzlos.

Eine Alternative zum Perfektionstraining des ADAC ist es nicht, da keine Hydraulikplatte etc. vorhanden ist.

Wenn es hier Interesse an einem normalen Sicherheitstraining bei der Verkehrswacht gibt, dann organisiere ich das gerne, ich würde allerdings selbst beim Perfektionstraining des ADAC teilnehmen wollen.

Gebt doch bitte Bescheid, ob eurerseits Interesse besteht, dass ich parallel zu dem Perfektionstraining in Linthe zusätzlich ein Elektrofahrertraining bei der Verkehrswacht organisiere und falls ja, ob ihr lieber am Wochenende oder unter der Woche teilnehmen würdet.

Gruß Mathie

Danke, Mathie!

Bevor es weiter geht wäre es gut, noch mehr Rückmeldungen zu haben. Für ein BG-Training bei Mathie per PN, und für ein ADAC-Training bei mir per doodle, Link siehe oben. Mathie und ich werden uns dann in den nächsten Tagen abstimmen und was auf die Beine stellen.

Wer würde es übernehmen, ein Intensiv-Training im Linthe zu organisieren?

Wer würde es übernehmen, ein Training im Raum München zu organisieren?

So, wir zünden die nächste Stufe: Terminfindung! Folgende Termine sind (vorläufig) mit dem ADAC Fahrsicherheitszentrum angestimmt. Welche Termine wären für Euch möglich?
:arrow_right: doodle.com/poll/rkiankn4b5wmuaku

Bitte tragt Euch mit Eurem Forums-Username ein, damit ich per PN Kontakt mit Euch aufnehmen kann! Bitte außerdem die Anzahl der Teilnehmer und das Fahrzeug angeben:

  • Volker.Berlin, 1, Model S

Der Preis beträgt 195 Euro (Freitags) bzw. 215 Euro (Samstags) pro Person inklusive Mittagsbuffet. Zwei Personen können sich ein Fahrzeug teilen (zahlen aber trotzdem beide den vollen Preis). Ich buche gemeinsam und reiche die Kosten ohne Marge durch. Rechnungen können eingesehen werden.

Reminder: Nutzt Eure Gelegenheit, jetzt noch Einfluss auf den Termin zu nehmen!

Seltsam, ich hatte bei Doodle, als ich mich vor ein paar Tagen eingetragen habe, alle Termine ausgewählt. Als ich jetzt wieder nachgeschaut habe, waren bei mir die ersten beiden Termine rot. Bei papsele steht ein Kommentar drunter, dass er bei den ersten beiden Terminen keine Zeit hat, trotzdem sind bei ihm alle Termine grün.

Nutze Doodle nur sehr selten, passiert das öfters, dass Einträge da nachträglich verändert werden? Oder bin ich einfach zu doof, doodle richtig zu benutzen? Habe jedenfalls wieder bei mir alle Termine ausgewählt.

Gruß Mathie

Ja, das ist äußerst seltsam. Es muss aber kein technisches Problem sein: Jeder Teilnehmer kann für jeden anderen Teilnehmer, der nicht mit einem eigenen Account bei Doodle angemeldet ist, die Abstimmung nachträglich ändern oder löschen. Ist eine pragmatische Lösung, die ein bisschen Vertrauen voraussetzt. Wäre natürlich blöd, wenn hier jemand irrtümlich (oder absichtlich?) Verwirrung stiftet… Aber ausschließen lässt sich das leider nicht, weil wir hier im öffentlichen Teil des Forums unterwegs sind.

Beziehungsweise: Du kannst es für Dich schon ausschließen, indem Du Dir einen Doodle-Account zulegst. Dann kann niemand mehr Deine Einträge manipulieren, nur Du selbst, wenn Du eingeloggt bist. Das Charmante an Doodle ist aber gerade, dass jeder es nutzen kann, auch ohne einen dedizierten Account zu haben.

komisch - erst wurde meine Teilnahme gelöscht… Dann habe ich die erneut eingetragen und gestern die Termine bestätigt. Heute nochmal geschaut und siehe da: die Termine an denen ich kann waren jetzt als ‚nicht möglich‘ gekennzeichnet und die an denen ich nicht kann als ‚mögliche Teilnahme‘… Entweder ist da ein Scherzbold unterwegs oder Doodle hat echte SW Probleme…

So, habe mal den aktuellen Stand aus Doodle hierher kopiert, dann kann man nachvollziehen, wenn auf Doodle nachträglich etwas verändert wurde.

[code] | Fr 17.3 | Sa 18.3 | Sa 25.3 | Fr 7.4 | Sa 8.4 | Fr 21.4 |
-------------------------------------------------------------
Volker.Berlin, 1, Model S | x | x | x | x | x | x |
-------------------------------------------------------------
Mathie, 1, Model S, | x | x | x | x | x | x |
-------------------------------------------------------------
DL1SCI | o | o | x | o | o | x |
-------------------------------------------------------------
Schrottix | o | o | x | o | o | x |
-------------------------------------------------------------
tvdonop, 1, S90D | x | x | o | o | o | o |
-------------------------------------------------------------
Papsele,1,Smart | x | x | x | x | x | x |

[/code]

Gruß Mathie

Ich kann die 1. beiden Termine nicht. Hatte es auch so eingetragen.

Grüße Martin.