RWE boykottieren – Hambacher Forst #Hambibleibt

Dann darf man auch BEW und Konsorten nicht mehr nutzen, weil die auch zu RWE gehören, zwar indirekt aber genauso wie Maingau.

Man könnte für den Anfang eine konzertierte Mailing Aktion an die Unternehmen machen und Sie bitten, eine Änderung zu planen. Mit Wiedervorlage zur Ergebniskontrolle.

@Borkner:

Gut geschrieben - du hast jedenfalls meine volle Zustimmung !!

Ich habe da einen echten Gewissenskonflikt.
Ich bin Maingau Kunde und freue mich, für günstige 2 Cent/Minute an sehr vielen Säulen laden zu können.
Hier
umweltinstitut.org/aktuelle- … rehen.html
habe ich aber gerade gelesen, dass Maingau indirekt zu RWE gehört.

Unterstütze ich jetzt wirklich RWE durch meinen Vertrag mit Maingau?
Welcher Anteil meiner Zahlungen geht an RWE?
Kann ich es mit meinem Umweltgewissen vereinbaren, weiter bei Maingau zu bleiben?

(ich werde das auch nochmal im Maingau Thread fragen)

Mod. Note (Volker.Berlin): Bitte darauf nicht hier eingehen. Diese Frage wird im Maingau-Thread diskutiert:
:arrow_right: viewtopic.php?f=22&t=21154&p=570385#p570373