Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Rutschender Gegenstand unter dem Fahrersitz

Nicht sicher ob das hier die richtige Sektion ist. Falls nicht möge ein Moderator den Faden bitte entsprechend verschieben.

Ich habe seit ein paar Wochen ein ruhiges Geräusch unter dem Fahrersitz. Mehrfaches ausführliches Suchen hat leider nichts zu Tage gefördert. Meine Vermutung ist, das entweder eine kleine Münze oder ähnliches in die Lüftungsöffnung im Boden geraten ist. Leider hat alles Herumfingern und auch das Sondieren mit einem kleinen Teleskopmagneten nichts geholfen.

Weiß vielleicht jemand einen Tipp oder Trick, wie man dem Abhelfen könnte?
Der Gleitweg klingt echt lang, mindestens 15cm links/rechts und ca 3-5cm vorwärts/rückwärts. Natürlich geschätzt, weil es ja nur in mittelscharfen Kurven auftritt.

Aber es geht mir wahnsinnig auf die Nerven…

Akku im SeC ausbauen lassen…

War ein Scherz. Aber ich habe auch ein Bonbon mal unter den Sitzen in einer Öffnung verloren. Am Anfang kullerte es noch durch die Gegend, dann hat wohl die Feuchtigkeit das Ding irgendwo festgeklebt.

Bei mir rollt etwas, wie eine Kugel oder eine Schraube mit rundem Kopf. Das Problem, es tritt meist nur beim losfahren auf. Bin ich einige Kilometer gefahren ist es meist nicht mehr reproduzierbar. Das Ding rollt oft auch noch ein wenig nach wenn ich stehenbleibe. Als ob es sich in einer Wanne oder Schüssel befände. Im SEC haben Sie 2 mal danach gesucht aber auch mit der Endoskopkamera nichts gefunden.
Insgesamt stört es mich nicht sehr, manchesmal finde ich es sogar amüsant. Dann überlege ich was da der Arbeiter in Fremont wohl vergessen hat. Ich selbst habe ein paar mal danach gesucht, immer dann wenn das Geräusch besonders klar hörbar war. Mit einem Magneten und Taschenlampe habe ich es probiert, vergeblich. Ich vermute trotzdem, dass sich etwas im Lüftungskanal befindet.
Das SEC erzählte mir von Münzen, aber einmal hatten Sie auch eine vertrocknete Schnecke und die kollerte mit ihrem Haus durch die Gegend.
Unterm Sitz gibt es eventuell auch ein schlecht verlegtes Kabel, dieses für das nicht verbaute Licht unterm Sitz. Das schaukelte bei mir, aber es war nicht die Ursache.
Wem etwas einfällt…
LGH

Eigentlich nicht sehr pfiffig, da eine so große Öffnung in den Boden einzulassen ohne ein Gitter oder ähnliches. Naja, hab ja eh einen SeC-Termin in ein paar Wochen. So lange werde ich es wohl noch ertragen müssen.
Kabel unter dem Sitz sind alle sauber verlegt, da rutscht nichts.

Ist leider „Automobil-Industrie“ Standard bei diesen Lüftungskanälen/-öffnungen unter den Vordersitzen. Bei einem Fahrzeug (nicht Tesla) in der Familie, das gestern verkauft wurde, rollte seit geraumer Zeit auch Irgendwas da unten rum. Selbst mit Sitzausbau und angeblich (laut Werkstatt) Ausbau des Luftkanals konnte das „Etwas“ nicht gefunden werden. In vielen Kurven war das Rutschen reproduzierbar, bei starkem Beschleunigen oder am Berg rutschte es nach hinten. Alle Do-It-Yourself-Versuche mit Klebedraht und Magneten schlugen auch fehl…

Das soll dich jetzt aber nicht demotivieren, das Ding wird man in deinem Fall schon finden. :wink: Habe auch schon überlegt, wie man die Öffnungen optisch ansprechend für Kleinteile verschließen kann, ohne dass der Luftaustritt gestört wird. Feinmaschiger Gitterstoff wäre wohl das Beste.

Ich hab auch einen Stein gehabt, der eine Zeit lang herumgerollt ist. Jetzt hat er sich irgendwie verkeilt. Aber um ein nochmaliges Eindringen von irgendwelchen Gegenständen zu verhindern, hab ich mir folgende Gitterkonstruktion 3-D ausdrucken lassen.

mfg

Karl

Ich habe mal in einem Ford Focus einen mumifizierten Frosch unter dem Fahrersitz entdeckt, manche Viecher suchen sich echt die verrücktesten Plätze aus… War ab dann ein Frogus statt Focus… :wink:

MfG Rudolf

Hey Karl,

würdest du die stl Datei zur Verfügung stellen, sodass Leute mit einem 3D Drucker diese selber drucken können?

Liebe Grüße

Flole

Das ist über 3 Ecken gelaufen. Ich muss fragen ob mir derjenige die Datei zur Verfügung stellt. Ich glaub aber die Chancen stehen nicht schlecht.

mfg

Karl

Das wäre in der Tat cool. Mein Objekt rollt leider nicht sondern es rutscht. Wird also nix mit verkeilen. :confused:

@etoschapan, Servus Karl, da Du Grazer bist, könntest Du mir so ein Teil drucken lassen?
LgHermann

Nach harten Verhandlungen :smiley: mit dem Konstrukteur des Gitters, ist es mir gelungen, ihn zu überzeugen, dass er sein geniales Kunstrukt der Allgemeinheit gratis zur Verfügung stellt. Es wurde ihn nur extrem traurig :frowning: machen wenn jemand damit Geld macht. Ausdruck macht er keinen aber ich glaub es gibt inzwischen schon viele Maker die das realitv günstig machen. Für Graz hab ich auf die Schnelle diesen gefunden: vision3d.at/lccms/_00030/3 … ger&MID=32 (weiss nicht ob ich Links reinstellen darf/kann). Sonst gern per PN.

Kommentar von Konstrukteur des Gitters: Für den Druck gehört das Teil noch 180° gedreht, sollte jeder 3D-Druckbeauftragte leicht hinbekommen.

mfg

Karl

PS: Nachdem man .stl nicht hochladen darf (warum eigentlich nicht nicht Healey), hab ich sie auf .doc umbenannt. Ist aber eine .stl-Datei
Gitter.doc (543 KB)

1 Like

Ein schnelles kurz angebundenes DANKE.
LGH

+1

Wahrscheinlich hat Healey die etwas versteckte Frage überlesen: warum darf man .stl oder Dateien ohne Erweiterung nicht hochladen ???

mfg

Karl

Servus Karl,

Ich habe Sie nicht überlesen, aber ich kann Sie auch nicht beantworten. :wink: Außer damit, dass dies die Forensoftware nicht zulässt, aber wie ich Euch mittlerweile kenne, ist diese Antwort äusserst unbefriedigend :smiley:
Ich muss da an Thorsten verweisen, er ist der Administrator.
LGH

Na wenn es mit der Umbenennung dann doch geht ist das doch ein schöner workaround!

Naja aber es ist nicht die feine Englische ! Ausserdem ist ein stl nicht böser als ein doc. Bei einem .exe würd ichs noch verstehen.

mfg

Karl

Wow, Danke! Da muss ich ja gleich mal den Drucker anwerfen. Hoffentlich tut er noch :smiley:

Hintergrund ist doch ganz einfach: In der Forensoftware muss man i.d.R. eine Positivliste hinterlegen und stl ist nicht gerade eine gängige Dateiendung :wink: