Rund um das Thema Performance (Rennstrecke)

Schade, kann da nicht

1 „Gefällt mir“

Liegt das frühe einsetzen des ABS an den Pirellis?
Da reicht oft nur leicht erhöhte Geschwindigkeit beim anbremsen und das Bremspedal rattert schon!

Das hatte ich bei meinem Megane nie, aber der war natürlich auch leichter und durch die Allrad Lenkung ein extremer Kurvenräuber!
Denke das ich mich da auch erst mal dran gewöhnen muss das der M3P eben nicht so gut auf der Bremse und in den Kurven ist wie der Megane!

Haben einen kleinen E-Trackday mit ca 15 Fahrzeugen dort mit rein bekommen …

Seid ihr sicher dass die Bremsscheibe vorne links Richtig rum eingebaut ist? :thinking: Auf dem Bild wirkt es, als wäre die Laufrichtung falsch… Die Luft sollte ja vom Zentrum nach aussen… und nicht nach innen geschaufelt werden.
Wobei… sind auch keine Porsche Scheiben, die haben ja deutlich aufwändigere Belüftungen drinnen. Aber auch die sehen auch als wenn die Stege nicht gerade sondern durchaus gebogen wären…

Die Pirellis sind bezogen auf Performance einfach nur schlecht…

1 „Gefällt mir“

Beim Thema Effizienz bekleckern sie sich aber auch nicht mit Ruhm…

Kann ich nicht beurteilen, hat für mich keine Relevanz.
Ich käme aber nie darauf mit den Reifen zur Nos zu fahren^^

Gerne mehr Details. Ist noch ein Plätzchen frei? Preis?

1 „Gefällt mir“

Hast eine PN…evtl. können wir noch ein oder 2 Fahrzeuge aufnehmen.

Danke für eure ganzen Tipps. Erste runde überlebt. Jetzt lade ich gerade und warte darauf, dass der Track wieder geöffnet wird

Exzessives Gran Tourismo zocken hat sehr geholfen die Strecke kennen zu lernen. Trotzdem ist es real nochmal ne andere Hausnummer und heute ist auch ganz schön viel passiert. 5 gelbe Flaggen und ein Fahrzeug lag auf dem Kopf.

Zügiges cruisen beschreibt es ganz gut - mit Rückspiegel im Blick. Auf gehts in Runde 2

2 „Gefällt mir“

Viel Spaß und zerballer dir nicht dein Auto, ich durfte damals nach drei Runden neue Reifen kaufen und zur Achsvermessung :rofl:

1 „Gefällt mir“

Viel Spaß. Wochenende versuche ich zu vermeiden. Zu viele Irre und Anfänger.
Eigentlich jede Runde mehrfach Gelb bis ärgerliche Vollsperrungen.

In der Woche wenn ab 8.00 auf ist. Das perfekt, teilweise besser als Trackdays.

2 „Gefällt mir“

Ich hatte bisher gute Erfahrungen in der Woche Abends gemacht.
Bin dann aber auch klar bei den Langsamen und schaue mehr nach hinten als nach vorne. :joy:

Viel Spaß und knitterfreie Fahrt​:+1::four_leaf_clover:

1 „Gefällt mir“

Das waren noch Zeiten, als man da mit E30, ein paar Porsches, Achims Mini und jeder Menge Moppeds recht entspannt fahren konnte. Heute schaue ich mir den mittlerweile eingetretenen Wahnsinn nur noch aus sicherer Entfernung an.

Allzeit knitterfreie Fahrt

1 „Gefällt mir“

Es war ok - außer dass auf meiner dritten Runde gelbe Flagge auf halber Strecke war. Resultat: im kurvigen Abschnitt haben meine langsamere Gruppe ca 30-40 Autos „in Kollonne“ überholt. Das war etwas stressig und schade, da man damit weit weg von der Ideallinie war. Auf jeden Fall krass wie viele Unfälle ich heute gesehen habe.

Aber hier alles gut überstanden (Reifen sehen ok aus, Fahrwerk mal schauen, hat schon 2, 3 mal geknackt) :joy::joy::joy:

Morgen nochmal 2 Runden und dann gehts wieder heim :slight_smile:

2 „Gefällt mir“

Das ist halt der ganz normale Wahnsinn an jedem Wochenende mit halbwegs gutem Wetter. Zum Abschluss steht man sich dann im Stau auf der Döttinger Höhe die Bremsscheiben krumm. Nächste Woche wirds noch schlimmer, wenn die Nordschleife über Fronleichnam vier Tage am Stück geöffnet hat. Dann lohnt sich die Anreise nämlich auch für unsere ganzen europäischen Nachbarn. Dann ist da wieder Ausnahmezustand.

Unter der Woche abends ist es oft nicht viel besser. Schon mehrere Male musste ich nach einer Runde direkt wieder nach hause fahren, weil kurz nach Öffnung einer eingeplankt hat und die Strecke dann gar nicht mehr öffnet. Ich hab es mittlerweile so satt, dass ich fast nur noch Trackdays fahre. Das ist deutlich entspannter, viel sicherer und auf die Runde gerechnet oft gar nicht mal teurer als normale Rundentickets im Touriverkehr.

Das ist aber extrem selten. Tagsüber ist fast immer für Industriepool reserviert.

1 „Gefällt mir“

Runde 4 + 5 heute auch heile überstanden. Es war deutlich entspannter als gestern und nicht so übertrieben voll. Das Wetter war bombe - 23 Grad und strahlender Sonnenschein.

Nachdem ich nochmal 2 Sessions im esport Cafe Simulator gefahren bin konnte ich die kritischen Kurven im Real Life heute ganz gut identifizieren und den Rest deutlich zügiger fahren. Sehr sicheres Kurven empfinden, deutlich mehr Zug auf den geraden. Verbrauch von <10 auf 17% gesteigert, Topspeed auf den gerade von 150 gestern auf 180-200 gesteigert und deutlich mehr Zug beim herausbewchleunigen. Rundenzeit unter 12 Minuten, also keine fahrendes Hindernis mehr :joy: kurzum: hat richtig Bock gemacht heute.

Nach der zweiten Runde heute wollte ich es dann aber auch gut sein lassen.

Ich hatte vorher bedenken dass es am Wochenende langweilig werden könnte aber keineswegs. Es gibt am Nürburgring so viel zu sehen und zu unternehmen und alle hier waren extrem nett und sympathisch. Auch auf der Strecke ging es trotz voriger Bedenken einigermaßen gesittet zu. Je schneller man selber fährt desto weniger kritisch sind Überhol Manöver.

Ich kann jedem nur empfehlen vorher die Strecke einzustudieren am Simulator. Ansonsten volle Punktzahl. Ich komm auf jeden Fall wieder und der Tesla hat echt Potential. Macht schon mächtig Bock den kleinen aus zu fahren.

So, und nun bin ich wieder ruhig und lass den Pro‘s hier im Thread das Wort :slight_smile:

2 „Gefällt mir“

Sehr schön, dass alles gut geklappt hat. :+1::tada:
Ich muss dringend auch mal wieder hin.

1 „Gefällt mir“




so haben den letzten HHR Einsatz auch gemeistert. Die Kunden konnten fahren und den Rest habe ich übernommen :slight_smile:

3 „Gefällt mir“

Ich bin vor ein paar Tagen ein paar Runden auf einer kleinen „Rennstrecke“ gefahren (30 Sekunden Laptime). Und jetzt scheint schon die Bremse platt zu sein? Der Druckpunkt ist deutlich weiter hinten als gewohnt.