Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Rücksitz in der letzten Reihe lässt sich nicht mehr umlegen

seit 2 Monaten lässt sich der hintere, linke Sitz bei meinem Model X mit 6 Sitzen nicht mehr umlegen. Seil gerissen oder was auch immer :frowning:
War mit dem Problem im SEC. Die haben ein Ersatzteil bestell, ist aber bis heute nicht geliefert.
Hatte von EUCH schon mal jemand das gleiche Problem und woran liegt es, dass die Ersatzteilbeschaffung so lange dauert ? :unamused:

Die Lieferprobleme bei den Ersatzteilen liegen gelegentlich daran, dass im SeC die linke Hand nicht weiß, daß es eine rechte Hand gibt…, an der Informationsweitergabe, daß die Teile nicht in Tilburg vorrätig sind und erst aus den USA importiert werden müssen oder daß im Rahmen von Produktverbesserungen Mittlerweile andere Teile verbaut werden und die Ersatzteile nachgeordert/ gefertigt werden müssen. Ggf. gibt es gewisse Bauteile auch nicht als Ersatz und es müssen ganze Komponenten getauscht werden. Sitze sollen ja generell eine lange Zeit zum Austausch benötigen…

Ich hatte das auch die komplette Sitzreihe wurde getauscht. Wartezeit auf Ersatzteil war recht lang. Ebenso jetzt für ein Frunk Schloss und Antriebswellen (6Wochen).

Hallo zusammen, Ich habe heute bei meinem 6-Sitzer beide Sitze der 3ten Reihe umgelegt. Nun lässt sich der Linke (Fahrtrichtung) nicht mehr aufklappen. Ist das das gleiche Problem wie bei Mara? Der Online service konnte mir nicht helfen.

Benutzt du ein Trunkshield was in den Ösen der 3. Reihe eingerastet wird?

Hatte ein ähnliches Problem. Nur noch einer ging hoch, genau wie bei dir auch der linke wollte nicht mehr.

Telefonische Empfehlung Service: Belastung auf den unteren Teil bei drücken des Knopfes
-> ging bei mir :laughing: :sunglasses:

Konkret hieß das, ab in den Kofferraum und von hinten drauf knien, Sitz nach unten gedrückt, Knopf betätigt (er muss klacken) und dann das Ding nach oben gerissen.
Die Erklärung war: versucht man den Shield dran zulassen beim öffnen von einem der beiden Sitze, verkantet sich die Mechanik. Passiert wohl auch ab und zu wenn man drückt um die Mechanik des Shields zu verriegeln.

Viel Glück!

Hallo, Leider klappt dein Vorschlag bei mir nicht. Ich habe mich vom Kofferraum aus, auf den Sitz gekniet und den Knopf betätigt. Man hört, dass eine elektrische „Freigabe“ der Rückenlehne ausgelöst wird, mechanisch ist diese aber nicht zu bewegen. Die Kopfstütze ist kippbar. Der rechte Sitz funktioniert problemlos mit gleichen Geräuschen.
Ich benutze die Ösen nicht.
Gruss,

Ich war gestern im Service Center um das Problem analysieren zu lassen. Fazit: Die gesamte Rücksitzbank muss geweckselt werden. Reparatur nicht möglich. Ich bin gespannt, wann das Teil geliefert wird. :frowning:

Hatte exakt dasselbe Problem und bei mir wurde auch die komplette Rücksitzbank ausgetauscht. Lieferzeit war ca. 14Tage

Gruss Daniel

damn… soeben auch der rechte Rücksitz nach nur ca 2500km und gefühlten 4mal umlegen :frowning:

Ich warte jetzt schon ein halbes Jahr auf den Stellmotor für die Lehne vom Rücksitz ! :imp:
Bin am Überlegen das Fahrzeug mit den 6 Sitzen zurückzugeben und ein Model X mit 7 Sitzen zu kaufen :laughing:
Früher hat man das Fahrzeug ja auch getauscht, wenn der Ascher voll war :laughing: :laughing: :laughing: :laughing: :laughing:

Ein 7-Sitzer ist auch keine Lösung. Der rechte Sitz der 2. Reihe lässt sich nicht mehr hochklappen, Reparatur lt. Ferndiagnose nicht möglich, Sitz in USA bestellt, Wartezeit 4-6 Wochen! :cry:

Nun tritt dieses Problem bei mir schon zum 2. Mal innerhalb der Garantiezeit auf. Gibt es neue Erkenntnisse oder muss ich die Rückenlehne schon wieder tauschen lassen? :worried: