Rückleuchte - Mangel oder nicht?

So sieht eine der beiden Rückleuchten meines nagelneuen M3P (Abholung war am 21.08.) aus. Der Versuch einen Servicetermin dafür zu bekommen wurde von Tesla abgelehnt, mit der Begründung es handle sich um normale Kondensatbildung. Ich bin anderer Meinung. Wie seht Ihr das? Was sollte ich tun?

Lt. meiner Erfahrung durch die Arbeit mit den Franzosen würden diese das als Mangel akzeptieren, da sich bereits Wassertropfen bilden. Wenn das Kondensat bei eingeschaltetem Licht nach ca. 10min auflöst ist es kein Mangel … zumindest bei uns.

2 „Gefällt mir“

Hi,
ich hatte das gleiche Problem. Das Wasser trat bei Starkregen oder (natürlich kontaktloser) Wagenwäsche ein und blieb dauerhaft trotz langer Sonneneinstahlung und hohen Temperaturen. Tesla Schönefeld hat die Reklamation anstandslos anerkannt und das Problem durch Tausch dauerhaft beseitigt.

2 „Gefällt mir“

Hallo
Habe das gleiche Problem, Wasser ist auch nach Tagen nicht verschwunden.
Habe einfach über die App einen Termin mit dem Ranger gemacht und warte nun auf den Austausch am 31.08. :slight_smile:

2 „Gefällt mir“

Wurde bei mir zunächst abgelehnt zu wechseln, als ich ihnen mitteilte, dass mich das bereits eine Ermahnung der Polizei gekostet hatte, wurde ein Austausch angeboten. Seitdem habe ich keine Feuchtigkeit mehr.

2 „Gefällt mir“

Danke. Ich probiere es nochmals

Ggf. die Termine auch bei anderen Service Centern neu einstellen (falls es noch einen in vertretbarer Reichweite gibt).

Sag auch bei mir ähnlich aus, wurde anstandslos getauscht, auch ein Ranger wäre deswegen zu mir gekommen (habe es trotzdem im SeC machen lassen)

Hmm, hab zwar nach wie vor immer mal wieder nach starkem Regen oder der Wäsche etwas Feuchtigkeit in den Rückleuchten, verschwand aber auch nach ein paar Tagen immer wieder bei mir…

Feuchtigkeit und Elektronik vertragen sich normalerweise nicht so gut.
Die Frage ist, hat es langfristig neg. Auswirkung auf die Leuchte.

Frühere Leuchtsysteme haben genügend Abwärme erzeugt. So konnte die Feuchtigkeit schnell entweichen.

Also ich hatte bei der Abholung deutlich weniger Wasser in meinem Rücklicht und er hat nicht mal versucht das zu diskutieren: „Ja, klar ich nehme das auf, das wird auf jeden Fall getauscht“. Ich hatte mich schon auf eine Diskussion eingestellt und war überrascht, dass es direkt akzeptiert wurde. Soll von einem Ranger getauscht werden.

Meine Feuchtigkeit ist auch bei 35 Grad Außentemperatur über den Tag nicht verschwunden.

1 „Gefällt mir“

Dies ist ein Mangel bei der Menge wie auf den Bild. Hier wird etwas mit der Dichtung nicht in Ordnung sein, das sich dort so viel Feuchtigkeit ansammelt.

Also nicht immer direkt abwimmeln lassen im Center, da hier nicht alle vom Fach sind aber dies gerne zeigen möchten.

1 „Gefällt mir“

Wenn noch tagelang Wasser drin steht, dann wird es auch gemacht, war bei mir auch so. Am besten nach einem heftigen Regen direkt ins SeC, dann gibt es keine Zweifel.

1 „Gefällt mir“

SeC München hat diesen Mangel bei mir ebenfalls ohne Diskussion getauscht. Kosten sind mir keine entstanden.

1 „Gefällt mir“

Mein Model S sah vor zwei Jahren auch so aus. Erst als deutlich Wasser drin Stand wurde er auf Garantie getauscht. Geht also nicht immer so einfach.

Wir hatten den gleichen „Mangel“ in etwas abgemilderter Form an beiden Model 3
Tesla wird wohl erst bei Tropfen tätig, daher stehen die Chancen sicherlich nicht schlecht.

Bei mir sieht es heute auch so aus. Erst war es nur regelmäßig die rechte Rückleuchte, nun ist es auch die Linke. Bei mir sieht es nach der Fahrt so aus, nicht vorher. Die Leuchten waren also die ganze Zeit eingeschaltet (Wobei LEDs ja nicht soviel Wärme abgeben)
Sollte ich es auch mal probieren beim SeC? Ich muss sowieso noch wegen Kleinigkeiten dort hin bzw. über die APP einen Termin vereinbaren. Fahrzeug wurde exact vor 2 Wochen abgeholt.
Richtig Wasser steht ja nicht drin (noch nicht)

. Wie sind die Erfahrungen dazu?

VG und Danke Schienchen

Was davon ist außen, was innen? Das Auto scheint äußerlich nass zu sein…

Hallo
Japp, das Auto ist nass von außen. Im Moment ist es von innen nur beschlagen, keine direkte Tröpfchenbildung, so mein Eindruck. Jetzt nach ein-zwei Stunden sind die Rückleuchten wieder völlig klar.
Also nicht so schlimm, wie bei den anderen…

VG Schienchen

Sende nacher nochmal ein Bild, und werde vorher die Rückleuchten von Außen trocken wischen, dann kann man es besser sehen. :slight_smile:

Dann ist das auch kein Problem, würde ich meinen.