Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Rückfahrkamera zu langsam

Hallo Zusammen

Ist Eure Rückfahrkamera auch zu langsam wenn Ihr den den Rückwärtsgang einlegt?

Gerade wenn man umparkieren will und es in der Situation etwas schneller gehen muss, warte ich immer 1-2 Sek. bis das Signal vom Rückwärtsgang bis zur Kamera umschaltet.

Eine Frontkamera oder Vogelperspektive wäre bei der Länge vom Fahrzeug auch sehr schön *träum

Gruss

aus Zürich :slight_smile:

Ja ist sie. Manchmal. Kann ich aber mit leben.

Wir sind hier zwar im MX-Forum, aber ich kann das Verhalten auch bei meinem S85 aus 2015 mit AP1 und Version 2018.06.1 nachvollziehen.

Meistens schaltet sie sich sofort ein, wenn man den Rückwärtsgang einlegt, manchmal dauert es die von dir beschriebenen 2 Sekunden, bis das Bild kommt.

Ich habe jetzt keine Studie durchgeführt, aber glaube, dass es immer dann hängt, wenn ich direkt auf das Fahrzeug zugehe, per FOB aufschließe, mich reinsetze und direkt rückwärts losfahren möchte.
In dieser Situation benötigt die Kamera immer 2 Sekunden.

Bin ich aber unterwegs und lege den Rückwärtsgang ein, dann springt die Kamera sofort an.

Schlimmer ist noch das ständige Rebooten der MCU, natürlich genau dann, wenn man zügig rückwärts ausparken sollte…

Dabei handelt es aber nicht um ein normales Verhalten der MCU. Da solltest du mal in einem SeC vorstellig werden. Könnte ein Defekt vorliegen.

gefühlt ist die ganze Bedienung seit der 2018.06.1 langsamer geworden. Am besten merke ich es aber bei der Umstellung zur Rückfahrkamera.

Bei mir bleibt sie seit den letzten Updates (2018.6.1) auch gerne mal grau oder schwarz… Dann geht sie wiederum wieder ganz normal. Habe aktuell die 2018.10.4 drauf…

Bei meinem S seit 2018.6.1 manchmal horizontal geteiltes Bild der Rückkamera mit oben und unten vertauscht. Reset der MCU hilft dann immer. Kleine Challenge beim Einparken…

da ich sie immer an habe, kenne ich dieses problem nicht :smiley:

das waer mir viel zu unruhig wenn sich ständig im Augenwinkel was bewegt…

Das kann ich jetzt nicht nachvollziehen, denn bei mir bewegt sich in den Augenwinkeln immer irgendetwas.
Sei es durch die Scheibe der Fahrertür, Beifahrertür, linker Außenspiegel, rechter Außenspiegel, Innenspiegel, …
Da macht eine permanent mitlaufende Rückfahrkamera auch nichts mehr aus.

Aber da hat ja jeder eine andere Wahrnehmung.
Glücklicherweise muss man das Kamerabild ja nicht permanent eingeblendet lassen, so dass es sich jeder so einstellen kann, wie er/sie es am liebsten mag. :slight_smile:

das ist eine frage der gewöhnung, denke ich.
es ist für mich rückspiegel-ersatz und funktioniert mMn gut.