Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Roadtrip nach Portugal im August

Morgen um 4.00 Uhr geht es los in Richtung Portugal. Endlich.
Pünktlich ein paar Tage vor dem Start, hat sich dummer Weise noch ein Xenon Brenner verabschiedet. Gott sei Dank, konnte ich zwei neue Brenner besorgen und selber einbauen. Bei über 30 Grad im Schatten auch nicht gerade ein Vergnügen.

2 „Gefällt mir“

Gute Fahrt!
Staus sollte es jetzt keine geben

Hauptsache ist die machen nicht noch kurz voher irgendwo die Grenzen dicht.

Ich check jeden Tag mehrfach die news - noch 14Tage und 6 Stunden bis Start zur ERUNE

1 „Gefällt mir“

Danke für die Rückmeldung. Aktivieren habe ich verstanden, nur nicht was das mit dem Plafond auf sich hat. Dann drücke ich mir mal die Daumen, dass das so funktioniert.

Gute Fahrt!

Wir werden uns die ganze Zeit in und um Ericeira aufhalten - vielleicht von Tagestouren abgesehen.

Corona macht es spannend…

noch 14Tage und 6 Stunden bis Start zur ERUNE

Was ist denn „ERUNE“?

:slight_smile:
Elektrisch Rund Um Nord Europa (angelehnt an die eRUDA, die es aber nicht mehr gibt).


schon gekürzt :frowning:

2 „Gefällt mir“

Wow, sieht auch spannend aus.

Der Roadtrip ist gestartet.
Erster Stop mit Frühstück am Supercharger Vuren in den Niederlanden.

3 „Gefällt mir“

Zweiter Stop am Supercharger Lille in Frankreich.

2 „Gefällt mir“

Bip&Go funktioniert auch nach über einem Jahr Nichtnutzung bestens.

2 „Gefällt mir“

Dritter Stop am Supercharger Lille mit Mittagessen

2 „Gefällt mir“

Wir passieren Paris.

2 „Gefällt mir“

Vierter Stop am Supercharger Orleans.

Den fünften Stop am Supercharger Poitiers wo wir auch im Hotel übernachten, haben wir nach gut 13 Stunden völlig entspannt erreicht.

Seit 5.30 Uhr sind wir wieder auf der Bahn.

Sechster Stop am Supercharger Saintes.

Den siebten Stop haben wir erfolgreich am Supercharger Bordeaux verbracht.

Achter Stop am Supercharger Bayonne

Der neunte Stop am Supercharger Ribabellosa liegt auch hinter uns.

Der zehnte Stop am Supercharger Burgos.

Der elfte Stop am Supercharger Tordesillas.

Angekommen in Portugal.

2 „Gefällt mir“

Eigentlich wollten wir auf der Fahrt nach Porto in Vila Real am Busterminal laden. Leider war das wegen des Alptraums eines jeden BEV Fahrers nicht möglich. Beide Ladesäulen durch Plugin Hybride und Schnarchladen besetzt. Oder war es doch ein EQC? Zum Glück hatten wir genug Saft im Akku um es bis nach Porto zu schaffen.

Das sieht schon nach EQC aus.
Aber Prius hat wirklich nichts verloren.

Als ich dort war, war CCS durch i3 belegt, und nein, er hat nicht geladen, einfach stecker reingesteckt. Ladesäule hat sogar den Stecker als frei angezeigt. Ich musst mich an Typ2 hängen :confused:
Das ist halt kostenloser Parkplatz in der Gegend wo es teuer ist…

Wenn er nicht lädt und als frei angezeigt wird warum dann nicht benutzen - i3 sollte denn bei nicht benutzung nicht mehr verriegelt haben.

Wenn mal jemand in Porto bzw. Gaia mit dem Tesla sein sollte. In Gaia im Kaufhaus El Corte Inglês im Parkhaus darunter auf der Ebene -3 gibt es 6 Destinationcharger mit je 22 KW. Die DC gibt es dort, weil es im El corte Inglês einen Tesla Shop gibt und die Testfahrzeuge des Shops an den DC geladen werden. Es kann und darf aber auch jeder Teslabesitzer dort laden. Die Ein- und Ausfahrt aus dem Parkhaus mit einem Model X oder S treibt einem allerdings die Schweißperlen auf die Stirn, so verdammt eng ist es dort. Wenn man sehr langsam und vorsichtig fährt, kommt man aber durch. Mit einem Cybertruck wird das wahrscheinlich nicht mehr klappen.

2 „Gefällt mir“

Ich habe dort auch geladen, aber es sieht nicht nach DeC aus, sondern nach Ladestation für Tesla Shop… deswegen haben die sogar versucht abzustöpseln…was nur zum Ladevorgang Abbruch geführt hat.
Die Ausfahrt war echt ne Katastrophe :rofl:

Die Ladestationen sind für alle Teslas kostenlos und frei zugänglich und das Laden ist dort laut Tesla Mitarbeiter auch erlaubt. Für mich war es jetzt das fünfte Mal das ich dort geladen habe.

1 „Gefällt mir“