Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Roadtrip Gardasee

Es ist soweit, das Model 3 bekommt seine erste echte Urlaubsfahrt. Los gehts am Samstag den 01.08. von Berlin aus nach Desenza del Garda. Hotel mit Lademöglichkeit ist ausgesucht und gebucht. Ein paar Eindrücke von unterwegs und dort kommen natürlich auch noch.

Frage bis dahin, kennt sich jemand in der Gegend aus? Denn ansonsten bin ich in Rom und südlicher, wenn es um Italien geht. Was sollte man sich ansehen, was lassen?

Grüße :slight_smile:

2 „Gefällt mir“

Meine Frau und ich sind 1x komplett um den See herumgefahren, das ist irgendwie schon ein Erlebnis. Auch wegen der teilweise kriminell engen Tunnel und Straßen :wink:
Na, Späßchen, wegen der Aussicht natürlich und weil das fahren mit dem Tesla soviel Spass macht.

1 „Gefällt mir“

Bin etwa alle 2-3 Jahre am Gardasee, die meiste Zeit im Süden (Lazise), zuletzt hauptsächlich Malcesine oder Torbole/Riva im Norden.

Die obligatorische Fahrt um den See gehört natürlich dazu. Bei der Gelegenheit (oder nochmal extra) lohnt sich auch ein Besuch der Schauderterrasse mit Kaffee und Kuchen, die Aussicht ist fantastisch. Aber bitte - gerade mit so einem teuren Auto - nicht direkt von unterhalb der Terrasse die Serpentinen hoch, sondern von Limone aus über Vesio die etwas größeren Straßen nehmen. Da sind immernoch ein paar spannende und steile Stellen dabei, aber auf der anderen Strecke muss man regelmäßig 1km rückwärts fahren und links und rechts sind scharfkantige Mauern… :laughing:

Limone selbst ist auch mindestens ein paar Stündchen wert, ansonsten mieten wir gerne ein Motorboot, machen nen Ausflug nach Verona usw. :+1:

5 „Gefällt mir“

Schauderterasse - da bin ich vor vielen Jahren wild fluchend mit nem Landcruiser hoch, großartiger Spaß! :grimacing: Irgendwo dort in der Kante war eine herausragende Pizzeria versteckt. Sollten wir in ein paar Jahren mit nem Cybertruck testen… :wink:

3 „Gefällt mir“

Meine Eltern haben das früher mit nem Wohnmobil gemacht :grinning_face_with_smiling_eyes: aber da gab es auch noch keinen Gegenverkehr :wink:

1 „Gefällt mir“

Aber um mal sachdienlich zu antworten - als Mountainbiker sind wir große Gardasee-Fans. Dann allerdings eher Nordufer. Limone für einen Nachmittag war jedes Mal ein Muss. Nette Bars in Torbole. Mecki’s auf eine Maß für Radler quasi Pflicht… :grimacing: Sehr abgef…te Restaurants am Seeufer in Riva, braucht keiner. Dafür gutes Eis in der Via Florida. Die Kletterfelsen in Arco sind nett. Tennosee ist großartig. Ledrosee auch sehr nett, liegt auf dem Weg zum Tremalzo - der Pass mit der unsäglichsten Hütte Italiens, trotzdem ist die Pasta dort nach dem Aufstieg mit dem Radl ein Muss… :slight_smile:

1 „Gefällt mir“

Der Park von Andre Heller ist absolut sehenswert. Dann gäbe es noch die Villa von Danunzio. Auf dieser Seite gibt es ein sehr gutes Restaurant, kurz bevor die Tunnels anfangen, im letzten Dorf davor, vom Süden kommend. Es liegt mit seiner Terrasse direkt am See, nach dem kleinen Strandbad. Wir sind mit dem Model S rund um den See gefahren. Der Rest war eher furchtbarer Tourismus, viel zu viele Leute. Eine Eisdiele von 25 m Länge in einem eigentlich historischen Städtchen, das ist grausam. Zumal Sie nur eine von vielen war. Wir werden dort wohl eher kein zweites Mal hinfahren…es war der Schwiegermutter zuliebe.
LGH

1 „Gefällt mir“

Vielen Dank für die Tipps :smiley:

Eine Fahrt rund um den See ist wirklich ein Muss! Dazu noch diese Schauderterasse?! Noch nie davon gehört, aber falls es das auf dem ersten Bild ist, bin ich dabei! Auch wenn es mal ein paar Serpentinen und enge Straßen rund um See gibt, freu ich mich jetzt schon drauf!
Kann jemand was dazu sagen, ob es sich lohnt das Golfbesteck mitzunehmen? Würde dann doch gerne mal ein paar Bälle schlagen und vielleicht kennt der eine oder andere nen empfehlenswerten Platz in der Gegend.

EDIT: eben mal die Schauderterasse gegooglet :smiley: das wird was für mich und meinen inneren Höhenmonk. Und Limone sul Garda sieht traumhaft aus! Gibts noch Tipps fürs Essen abends? Das beste Schnitzel und Bier, dazu teutsche Bedienung? Na gut, ich nehme dann doch lieber den Italiener mit den Einheimischen drin. Auch wenn es dann wieder arg wird, mit meinem schlechten Italienisch…

EDIT 2: Wie ist eigentlich die optimale Anreise? Kommen die A9 heruntergefahren… Einfach auf ABRP vertrauen oder gibts da bessere Ideen?

1 „Gefällt mir“

Schnitzel und Bier in Italien? :face_vomiting:

Ich dachte die Ironie wäre offensichtlich :wink: Ich komme wahrscheinlich auf ein Schnitzel im Jahr, Bier nur im Heimaturlaub in Franken…

Ich bin schon echt oft in Italien, das kommende Wochenende z.B. mal wieder in Rom. Da hat man auch seine Restaurants wie das „le mani in pasta“, sehr zu empfehlen. Aber wie oben schon geschrieben, das erste mal Gardasee für uns beide und da bin ich für Empfehlungen doch sehr dankbar. Am besten die Speisekarte nur auf italienisch und ohne Bilder :wink:

1 „Gefällt mir“

Ich haette ja nur einen Satz weiterlesen muessen, dann waere es mir Depp wohl aufgefallen. Leider bin ich beim „Schnitzel“ hängen geblieben. Vermutlich, weil ich das schon oft am Nebentisch gesehen habe. Oder Pommes oder Frankfurter („Wiener Wuerstchen“ bei euch) auf der Pizza.
Siehst Du, da geht’s schon wieder los: :face_vomiting:

1 „Gefällt mir“

Auf den Monte Baldo hoch und dort wandern ist auch Pflicht! Und zu empfehlen die 7-Seen-Tour zu fahren und jeweils zu verweilen. Und die besten Pizzen in Tignale!

1 „Gefällt mir“

Freunde, was war das schön… :sun_with_face: :smiling_face_with_three_hearts:

Am Wochenende aus dem Urlaub zurückgekommen und zuerst mal vielen Dank für eure Tipps! Wir waren in Peschiera del Garda im Hotel, waren aber beinahe täglich unterwegs. Natürlich die Schauderterrasse mitgenommen, Limone sul Garda, Riva del Garda, usw… Sind am Ende sogar drei mal nach Riva gefahren, hat uns einfach am besten gefallen und das Leon d´oro war einfach zu gut :smiley:

Auf den Monte Baldo sind wir auch hoch, den Sessellift eher zufällig entdeckt. Natürlich hochgefahren und oben rumgewandert. Sind wirklich jeweils spontan drauf los gefahren und haben mitgenommen was es zu entdecken gab. Am Ende viel zu kurz aber mehr war dieses Jahr aufgrund der Umstände nicht drin an freien Tagen. Nächstes Jahr dann 14 Tage minimum.

Ach ja, der SC in Affi ist unser bester Freund geworden, der in Verona eher nicht. Die Lage und das drumherum erinnerten mich irgendwie an weniger gute Ecken in Brasilien. Kostenfrei sind sie alle, was eigentlich das beste dran ist :smiley:

Noch ein Lob an die Italiener: Raststätten könnt ihr. Die Anlage am SC Brennero ist die beste. Toiletten sauber und kostenfrei, Essen wenig aber gut, bester Caffé wie überall und ne Kunstinstallation innerhalb des Gebäudes (leider aufgrund von Covid geschlossen)

Noch was zum Auto: Wenn man den Monte Baldo runter und dann bis nach Riva weiterfährt, hat man nach 49km immer noch -8Wh im Durchschnitt. Oben losgefahren mit 265km Reichweite, in Riva mit 273 angekommen. Ich liebe dieses Auto :smiley: Und das nicht nur weil es die ganzen Verbrenner inkl. vieler Motorräder an den Steigungen nass macht

2 „Gefällt mir“

Wir schauen mal wie wir es machen werden, aber wenn wir keine gute Unterkunft mit Lademöglichkeit finden, ist auch der SuC in Affi eine Option, wenn man in Garda/Bardolino/Lazise wohnt :blush:

1 „Gefällt mir“

Ach ja, die Unterkunft mit Lademöglichkeit… Nachdem bei Booking drin stand, die haben nen Destination Charger, hab ich da angerufen und rausbekommen, dass es kein Tesla sondern ein normaler Lader ist. Der Lader entpuppte sich dann als Camping Steckdose für die ich keinen Adapter dabei hatte. Dafür hab ich dann mal an einem italienischen Lidl geladen, wie das Autos das so von zuhause kennt. Hab dafür zum ersten mal überhaupt das Kabel aus dem Kofferraum gekramt. Laden mit 8A ist aber auch echt lahm :smile:

Aber wie gesagt, Abends in Affi geladen und sich bei der goldenen Möwe mit Toilette und Caffé versorgt. Und irgendwie hat das ja auch was, mit den ganzen anderen S und X und 3er aus NL, A und CH neben einem…

1 „Gefällt mir“

Am Gardasee gibt es einige 11kW Ladestationen von GardaUno. Dazu braucht man eine Karte (Siehe Internet). Aktuell sind die Stationen kostenlos mit kostenlosem Parken. Und sie stehen zentral an einigen super Locations

Limone Zentrum
Tignale Zentrum
Gargagno am Strand
Desenzano