Roadster Navi Updaten

Hallo Teslanatics,

ich arbeite mich weiter vor in die Tiefen, Unbekannten des Roadsters. Die Navi Daten sind bei meinem TR outdated. Also hab ich bei Alpine angerufen. Ich habe das W520r (Double DIN).
Also, es gibt ein update… soll noch den Link per email erhalten (Kostenpflichtig). Dieses muss von einem Windows PC auf einen USB Stick gespielt werden und in den USB Port des Navigationsmoduls eingesteckt werden.

Nun ist die Frage wo ist jener besagte USB Port? Ist der im Sicherungskasten? Hab da noch nicht nachgesehen. Ansonsten sehe ich nur den unter der Mittelkonsole… aber der ist ja wohl etwas Tesla spezifisches.

Danke

Im Normalfall liegt eine USB-Verlängerung im Sicherungskasten auf der rechten Seite. Ich habe damit schonmal erfolgreich eine neue Navi-Firmware installiert, aber noch kein Karten-Update.

Berichte mal, ob der Update geklappt hat und was Alpine dafür aufruft.

Nachdem ich den USB Anschluss nach etwas suchen im Sicherungsabteil gefunden habe (bei mir war er hinten links), hab ich das Update erfolgreich aufgespielt. Der ganze Prozess ist dermassen verbraucherunfreundlich, daß es mich nicht wundern würde wenn 99% aller User noch mit der Originalversion herumfahren. Alles zusammen hat es $130 gekostet. Das war West-Europa, POI File und noch 3-D Gebäude Daten.

alpine.de/support/firmware-u … pdate.html

WICHTIG: unbedingt einen 4GB USB Stick verwenden. Mit was kleinerem haut es nicht hin (eigene Erfahrung).

Nicht ganz, einige wenige machen das auf diese Weise : tff-forum.de/viewtopic.php?f=12&t=69 :mrgreen: