Road trip: Deutschland - England. Wer hat Erfahrungen

Es gibt übrigens auch einen „großen“ blauen CEE Adapter mit dem auch 32A einphasig mit dem und möglich sind.

Ja darfste aber halt in Deutschland nur bis 20A nutzen. Und in anderen Ländern musste dich halt erst drüber informieren.

Wichtig für UK ist doch eigentlich nur das man eher den Adapter für die dortige Steckdoese für den UMC2 nehmen sollte als einen externen Adapter ohne Temperaturüberwachung.

1 „Gefällt mir“

war das nicht früher mal so? 20A wegen Schieflast: stimmt so glaub ich, nicht (mehr)…

Früher war Schieflast vielleicht mal ein Problem, als es nur 3 oder 4 Leute mit Stromanschluss pro Straße gab.
Ausserdem ist ab Mittelspannung, spätestens ab Umspannwerk Hochspannung praktisch keinerlei relevante Schieflast mehr da.

Man hört das immer wieder, mit Max 20A. pro Phase, aber das entbehrt irgendwo der Logik.

Also zunächst mal vielen Dank für die ganzen sinnvollen Zuschriften, das hat viel geholfen.

Der Trip war super, die Strassen waren schlecht, der Tesla 50€ Adapter hat super in der Ferienwohnung funktioniert.

Laden an Superchargern ist genau wie in Europa: geht einfach. Leider: Im Südwesten gibt es supercharger erst ab Q4 diesen Jahres und in Portland musste ich auf 3rd party charger ausweichen. Das ist ja ein totales Elend!! Stundenlang macht man mit apps rum, Karten, probiert rein, raus, hin, her, manchmal geht es und manchmal nicht. Aber immer ist es zu langsam. Also für einen nicht-Tesla währe ich definitiv zu alt, ich hab da keine Lust rumzuspielen, Support anzurufen, Adapter zu kaufen, etc.

Aufgefallen ist noch: Ich habe mit dem Model Y LR (Shanghai, Feb 2022) sehr oft Lichthupe bekommen, tags und vor allem Nachts. Ist das Licht wirklich selbsteinstellend?? Oder einfach nur zu hell?

2 „Gefällt mir“

Diese Behauptung habe ich oft gelesen, aber nach eigener Erfahrung vorigen Monat mit der 2022.20.7 hat sich das Licht an meinem 2018er Model 3 definitiv auch nicht umgestellt. Anfrage beim Support hat das als normal bestätigt. Ich würde vorschlagen: ebenfalls beim Support nachfragen. Vielleicht kommt es dann ja mal bei der Entwicklung an als sinnvolle Verbesserung.

1 „Gefällt mir“

Selbsteinstellend oder nicht kann ich nicht beurteilen, da ich es nie überprüft habe. In der Anleitung steht auf jeden Fall, dass es sich umstellt.
Was bei meinem Model 3 aber der Fall war ist, dass die Scheinwerfer ab Werk viel zu hoch eingestellt waren und sich auch regelmäßig wieder verstellt haben.

1 „Gefällt mir“

Nach jedem Software Update kalibriere ich die Scheinwerfer neu!

So eindeutig steht es da leider nicht, und bei mir hat es das jedenfalls nicht gemacht letzten Monat. Dieses Thema passt vielleicht besser: Tesla 3 England-Aufkleber für Scheinwerfer? - #34 von Tom4k

1 „Gefällt mir“