Road-Trip - ca. 6.000 km - Mitsommernacht, Nordkap & Co

Also ich hatte auf der ganzen Reise nur ein einziges Mal ein kleines Funkloch im schwedischen Nirwana auf dem Weg von Arvidsjaur bis nach Jäckvik … aber das hat vielleicht 2-3 Minuten angedauert, ansonsten ist der Handyempfang dort oben besser als hierzulande, selbst am Nordkap 5G in voller Bandbreite :slight_smile:

3 „Gefällt mir“

Kann ich bestätigen :smiley: Selbst in der Pampa flächendeckend LTE, wie sonst auch in Europa üblich :smiley:

Bei so nem Trip weiss man dann immerhin wo man später mal für längere Zeit hin kann :slight_smile: Da oben gibts echt viele schöne Ecken :slight_smile:

Verbrauch is echt gut, nur 0.5kwh/100km mehr als ich mitm S100D gebraucht hatte :smiley: :+1:

1 „Gefällt mir“

Da bist du aber durch Norwegen durchgebrettert :wink:

Und den Tip mit E3 Trondheim-Oslo ist eine gute Alternative, nur das mit der Geschwindigkeit kann ich wirklich niemanden empfehlen, es gibt immer mehr Laserkontrollen, gerade auch wegen den Touristen.

Und die Polizei lässt sich nicht mit sich handeln, in der örtlichen Presse werden die abgenommenen ausländischen Führerscheine sehr gerne präsentiert.

Hättest du mehr Zeit gehabt, hätten wir uns auf einen Kaffee in Trondheim treffen können :slight_smile:

1 „Gefällt mir“

Naja … bin so recht (halb-)legal durchgeschallert … und Kontrollen … Fehlanzeige.
Führerschein also noch vorhanden und mit Augenmaß kann man es ganz gut beurteilen denke ich.

und … allora, sono italiano a mezza … cosi :sunglasses:

Also immer locker bleiben. Das mit dem Caffè in Trondheim … ggf. ein anderes Mal :slight_smile:

Ich verstehe Dich gut, die einsamen Strecken verleiten einen dazu, geht mir auch so.

1 „Gefällt mir“

Dafür gibt’s doch den AP. Der funktioniert dort oben wunderbar. Und damit man nicht einpennt kannst je nach Auto alle 15 Sekunden am Lenkrad wackeln :smiley: Denn Landschaft geniessen und raus gucken geht ja auch nicht :smiley:

Aber es ist herrlich entspannend da oben mit 80 oder auch mal 90 rum zu gondeln. :slight_smile: Der ganze Stress den man bei uns auf den Stassen hat is quasi weg.
Und ja, die Bussgelder sind ganz happig da oben, das passt so, sollte eigentlich überall so sein dass man keine fixen Beträge hat, sondern dann nach % vom Einkommen hin legen darf.

1 „Gefällt mir“

So, Freunde der Nacht … das komplette Video muss noch ein wenig nachgeschliffen werden … Ruhe bewahren. :slight_smile:

… wenn auch ein paar Wackler und Knistergeräusche mal hier und da … sorry,
bin eben kein Profi was die Video-Erstellung angeht, dafür aber frei von Werbung, dusseligen Links und anderem Gedöns :slight_smile:

Viel Spass damit und vielleicht hilft es ja dem einen oder anderen. Falls nicht, auch okay … Just my 2 Cent :sunglasses:

Ansonsten gilt … bei Fragen einfach melden :slight_smile:

3 „Gefällt mir“

So, nun nach erneuter Überarbeitung kann man es auf die Menschheit loslassen … Hope so

Hier der Road-Trip zum Nordkap in one piece.
Enjoy and have fun … hopefully :pray:

… muss nochmal in die Bearbeitung …. Geduld :innocent::v:

3 „Gefällt mir“

ich möchte mal vielen Dank sagen an @Giacomo für den tollen Bericht hier und die vielen Eindrücke von dem RoadTrip. Macht sich nicht von alleine und ist viel Arbeit. War sehr schön und spannend zu lesen :+1:

Ich würde noch bei YT im Titel das Wort ‚Tesla‘ mit reinbringen. Ist ja nicht so alltäglich das mit einem E-Auto zu machen und könnte den einen oder anderen noch weiter von der E-Mobilität auf Langstrecke überzeugen…

3 „Gefällt mir“

Besten dank für die Blumen und dank Dir .
Gar nicht so einfach ein Video zusammen zu schnippeln als Laie . Aber es macht Spaß , wenn auch es viel Zeit frisst .

Habe es mit aufgenommen :+1:

Mal gucken ob ich noch was nachschärfe.

Freue mich wenn es halbwegs gefällt .

Und noch ein kleiner Nachtrag zum Fazit mit ein paar Tagen Abstand :slight_smile:

  • was hat mich der Tesla geil dort hoch gebracht
  • Effizienz top bei der flotten Reise
  • Sitze und Sitzqualität 1a
  • Navi einfach grandios
  • Platz und Raum mega
  • Fahrwerk wie bereits geschildert mau und
  • einzig der Autopilot ist echt madig mit immer mal Aussetzern und wildem Gebimmel … nervig
    … und gefühlt wird er immer schlechter!
  • unberechenbar, nervig und hibbelig , auf deutsch … einfach unangenehm und willkürlich die Reaktionen des Systems, schlecht !!!
  • Wischerautomatik …. wenig bis unbrauchbar
  • Schildererkennung … Glückssache
  • Fahrspass unerreichbar :+1::v::ok_hand:

Just my 2 Cent

4 „Gefällt mir“

Dankeschön @Giacomo für den Reisebericht und das Video…ich habe es gestern Abend in Ruhe von A bis Z angesehen und es war einfach schön, so mit Dir zu verreisen :slight_smile:

1 „Gefällt mir“

Besten Dank und gern geschehen ,
auch wenn man das Videoschneiden als Laie echt unterschätzt ….

Der nächste Roadtrip wird kommen :call_me_hand:

222 € pro tag - damit macht norwegen sich als teures land alle ehre :money_mouth_face:

bin schon gespannt was ich raushaue wenns bei mir mal richtung norden geht weil ich den süden schon komplett abgegrast habe :see_no_evil:

1 „Gefällt mir“

Ich fand die Kosten ehrlich gesagt sehr okay:“,
dafür fühlt man sich überall in Skandinavien sicher:

  • alles bestens geregelt
  • super Hotels
  • alles geht online oder kontaktlos
  • Land und Menschen sind herzlich offen
  • alle entspannt und top Infrastruktur
    …. Das kostet eben und die sind uns hierzulande in vielerlei Hinsicht um Jahre voraus !

Norwegen ist einfach landschaftlich ein Traum (auch ehrlich: Schweden, Finnland und Dänemark nicht, landschaftlich eher langweilige Transitländer) und gerade neben Fjord-Norwegen im Westen nördlich so ab Laksforsen wunderschön .

Würde es irgendwann glatt nochmal machen dann aber mal im Winter auch wenn es so gar nicht meine Jahreszeit ist .

I did it

Time will show :sunglasses::call_me_hand:

2 „Gefällt mir“