Rimac Nevera aus Kroatien

Haben die beiden GT (2+3) Fahrzeuge mit Zeiten von 6:43 und 6:49 nicht auch Käfige an Bord?

Der AMG ONE hat mit Hybridantrieb und +1000 PS die 6:35 gerissen.

Hoffen wir das Rimac da noch einen weiteren Anlauf bei besseren Bedingungen absolviert, es wird ja auch viel an Porsche und Co weitergegeben

1 „Gefällt mir“

Weiß ich nicht genau, allerdings muss man da bei dem Zeitenvergleich immer sehr genau aufpassen. Da gibt es so viele unterschiedliche Klassen und oft werden die Zahlen auch nur vom Hersteller gepostet, weil es eben kein „offizieller“ Rekordversuch mit den ganzen Auflagen war.

Darauf wollte ich lediglich hinweisen. Wie oft ich schon Zeiten gesehen habe und erst im Nachhinein erfahren habe, dass die dann auf reinen Rennreifen gefahren wurden. Was die Leistung ja nicht schlechter macht, aber eben nicht vergleichbar.

Edit: Wobei mindestens der AMG GT ONE glaube ich in der gleichen Kategorie unterwegs war.

1 „Gefällt mir“

Die Porsche sollten alle offiziell gewesen sein, kann jedoch gut möglich sein, dass sie mit Semislicks unterwegs waren, da die Fahrzeuge auch teils in Serie damit ausgeliefert werden.

Z.b. bei GT3 wohl mit Weissach Paket für Schlappe 40.000€, Käfig, Karbon usw

1 „Gefällt mir“

Beim Preis des Rimac kann man sich kaum darauf zurückziehen, dass Porsche mit einer „teuren“ Zusatzausstattung auf Rekordfahrt war. Eine halbe Minute langsamer als der AMG One sind Welten! Vor allem, wenn man sieht, wie nah schon ein schnöder Nissan GT-R oder M4 CSL an die Rimac Rundenzeit kommt.

2 „Gefällt mir“

Neuer Rekord: schnellstes Auto beim Rückwärtsfahren.
275 km/h rückwärts!
:exploding_head:

1 „Gefällt mir“