Reparatur des Lackschadens durch Schmutzfänger - Lob an Michael Scharnberg!

Moin an die Runde.

Wie der eine oder andere ja ggf mitverfolgt hat, wurden meine Schweller und Kotflügel durch die Nutzung von nachträglich angebrachten Schmutzfängern am Lack sehr in Mitleidenschaft gezogen.

Anbei nochmals ein paar Bilder:

Nachdem das bekannt wurde, meldete sich unmittelbar @Michael_Scharnberg bei mir und bot zunächst Hilfe im Sinne der Reparatur an.
Ferner sollte ein Lack-Tupf-Kit von Michael als Soforthilfe dienen.
Da ich nun ca 800km von seiner Firma Jürs weit weg wohne, sah ich Aufwand und unbestrittenen Nutzen nicht mehr im Verhältnis stehen.
Ich nutzte also zur Instandsetzung die Dienste eines naheliegenden Lackierers mit Tesla-Erfahrung, der den Schaden korrigierte.
Dabei wurden dann auch neue Flaps, die nun nicht mehr außen am Lack anliegen und Steinschlagschutzfolie montiert.

Michael stand mit seinem Fachwissen ungeachtet der Tatsache, dass er und seine Dienstleistung nicht zum Zuge kommen konnten, jederzeit mit Fachwissen und Rat zur Seite und - und das finde ich sehr bemerkenswert - übersandt mir überdies eines seiner Tupfsets kostenlos.

Zwar konnte dies dem genannten Schaden nicht mehr nutzen, aber ich entfernte damit und mithilfe von Nassschleifpapier und entsprechender Politur im Finish die ersten kleinen Steinschläge auf der Haube.

Ich kann also an dieser Stelle nur DANKE sagen und ohne Werbung machen zu wollen nur darauf hinweisen - solltet ihr mal Probleme mit dem Lack an eurem Auto haben - wendet euch ohne Umschweife an @Michael_Scharnberg und die Firma Jürs.
Adhoc und ohne großes Aufhebens zu unterstützen, auch wenn dabei dann mal kein Geschäft entsteht, ist heute nicht mehr selbstverständlich.

Nochmals vielen Dank und beste Grüße -
euch allen allzeit Gute Fahrt

21 „Gefällt mir“

Wow, da schaut man morgens was so los ist und dann kommt ein solcher Post, danke :pray:
Das ist der Mehrwert, den ich meiner Community bieten möchte.
Ich freue mich, wenn ich unterstützen kann.

18 „Gefällt mir“

Moin und vielen Dank für diesen ausführlichen Bericht, der mich gerade heute davon abgehalten hat, diese Flaps zu bestellen, die die Spuren auf den Bildern hinterlassen haben. Was mich nun interessiert ist, welche haben Sie nun montiert und muss man dafür am Wagen etwas verändern, sprich bohren?
Herzlichen Dank!

Habe welche aus dem 3D Drucker von @FrecherFuchs

Sind vormontiert, werden von innen mit 3 kleinen Schrauben am Kotflügel geklemmt und mit einem beiliegenden Stopfen (er legt aber gleich mehr bei) im Radkasten fixiert. Es muss nichts gebohrt werden.

Gruß

1 „Gefällt mir“

Danke für diesen Hinweis.

Kann man die denn dann bei @FrecherFuchs bestellen?

Ja, oder selber drucken/drucken lassen

Ja kannst du. Er schwirrt hier immer wieder mal rum. Einfach anschreiben wenn du Interesse hast.

Gruß

1 „Gefällt mir“

Ich muss zugeben, dass ich davon keine Ahnung habe. Also eher drucken lassen. Deshalb die Frage nach dem Kontakt, @FrecherFuchs machen Sie das auf Anfrage?

Montage ist selbsterklärend.
Es gibt auch ein YT Video dazu. Ich suche es gleich mal raus

Mittlerweile sind die beiden Einzelteile schon vormontiert, man muss also mit dem beiliegenden Imbus-Schlüssel nur noch die Schrauben leicht lösen und die Flaps einbauen, festziehen, Stopfen rein, fertig.

2 „Gefällt mir“

Wo kann man diese bestellen, wenn man keinen 3D Drucker besitzt ?

Bei @FrecherFuchs