Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Reisebericht Berlin - Palma de Mallorca März 2017

Narbonne -auf dem Parkplatz vom Novotel
IMG_7731.JPG


IMG_7727.JPG

letzter Ladehalt vor Barcelona…

Auf der Fähre Barcelona - Palma de Mallorca mit Transmediterranea

im März ist es im Nobelhafen Port Portals noch ruhig und entspannt…


IMG_7742.JPG

Laden im Son Antem Vacation Club




IMG_7768.JPG

Parken in Palma

Rückfahrt Palma - Barcelona.
Diesmal auf dem Oberdeck
IMG_7773.JPG
IMG_7784.JPG

Toller Reisebericht. Man sieht, was alles möglich ist, nur trauen muss man sich halt.

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk

Toll gemacht. Danke für den Bericht

Schöner Bericht. Orange war alles zu oder?

Super Bericht, vielen Dank!

Eine Frage: Wie akkurat waren die Berechnungen von abetterrouteplanner?

Die Berechnungen -sowohl von abetterrouteplanner als auch vom Tesla-Navi- waren erstaunlich genau. Vorteil bei abetterrouteplanner ist ja, daß man schon vor der Berechnung eingeben kann, ob man eher schneller oder langsamer unterwegs sein will.
Jedenfalls hatte ich auf der gesamten Strecke zu keinem Zeitpunkt Angst, ein (Etappen-) Ziel nicht erreichen zu können.

Die Bilder von Orange sind von Sonntag -da war bis auf einen Imbiss wirklich alles zu.
Bei der Rückfahrt an einem Mittwoch sah die ganze Sache schon anders aus…
Allerdings war der große Parkplatz direkt beim Supercharter auch eher spärlich belegt. Die Parkplätze etwas dichter an der Shopping-Allee waren aber gut gefüllt und über die Mittagszeit waren alle Restaurants und Bistros gut besucht.

Der Vollständigkeit halber noch ein paar Impressionen vom Supercharger in Macon.
Wirklich sehr ländlich hier. Weil wir nur ein paar Minuten nachladen wollten, habe ich das Hotel nicht näher angeschaut, obwohl es interessant aussah.




Als wir in Macon waren war das Restaurant brechend voll. Schade hätte es gerne probiert.

@frankie.berlin
Wir waren letzten Sommer auf Mallorca und ich musste noch die enel Ladekarte kaufen um an den 5 Ladesäulen laden zu können. Schön, dass es jetzt auch im Verbund geht.

Leider konnte ich die Mautkästchen nicht benutzen ohne sie aus dem Beifahrerfenster zu halten. Wo hast du sie besorgt und wie hast du sie angebracht?

Sehr schöner Bericht!

Bieten eigentlich (Übernacht-)Fähren schon Lademöglichkeiten an?

Die Mautkästchen waren von tolltickets.com. Rechts neben dem Rückspiegel ist extra eine ca 4 cm breite und 5 cm hohe getönte Fläche dafür vorgesehen. An der 1. Mautstation hatte ich auch meine Hand an dem Kästchen, damit ich es im Fall dass es nicht funktionieren sollte sofort aus der Halterung lösen und aus dem Fenster halten könnte. Das war zum Glück nicht nötig. Es hat immer reibungslos geklappt. Später bin ich generell nur noch durch die 30 km/h Turbo-Spuren gefahren bei denen man das Auto vor der Schranke nicht zum Stillstand bringen muss sondern einfach weiterrollen kann.

Diese Fläche habe ich nicht bei meinem S aus Mitte 2015.

Leider nicht. Ich habe auch die Augen offen gehalten nach CEE - Steckdosen auf den Fähren - aber leider Fehlanzeige!

Den LKW-Bereich habe ich leider nicht anschauen können. Dort muss es ja für die Kühl-Laster entsprechende Dosen geben…

Es wäre natürlich elegant, wenn man dort in den 7,5 Stunden Überfahrt aufladen könnte -kommt vielleicht irgendwann mal, obwohl es bei der Enge ein ziemliches Chaos verursachen würde, wenn dann noch etliche Leute mit Verlängerungen, Adaptern und UMCs herumhantieren würden :open_mouth:

Waren das die teuersten auffindbaren Luxushotels?
Es ist irgendwie faszinierend von dieser völlig anderen Art des Reisens zu lesen.
Ich hätte mir nie gedacht, dass man von Berlin bis Barcelona 261 EUR für Hotels ausgeben kann.
Ich war auf dem Weg zum Ziel noch nie in einem Hotel, habe da immer im Auto geschlafen. Tradition seit 1983.

Hier ein Panoramaphoto aus Fischamend 2004, wo es zu 5 schon leicht eng wurde