Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Reifenkombination auf 21" Felgen

Habe mich nun auch dazu entschieden mir 4x 21“ Turbin zu kaufen und rundherum mit 245/35/21 zu bestücken.

@Ozan Welches Modell genau bekommst du und wann wurde es gebaut? Hast du im COC geprüft, ob die Achslast hinten passt? Wie ich oben schon geschrieben habe, sind die Achslasten beim aktuellen S75D erhöht worden. Somit ist eine 8,5er Felge mit 245/35R21 hinten nicht mehr zulässig. Du würdest dann also ohne Betriebserlaubnis fahren.

Puhh…habe ein P100D vorgestern erst bekommen, Fahrzeug wurde jetzt im Oktober produziert. Aber bei der Bestellung hatte mir mein abwartet auch gesagt das die hinten keine 9,021“ haben als Winterreifen. Sondern für 5.700€ konnte man sich 4x 8,521“ mit 245/35/21 Zoll bestellen. Wie kriege ich das jetzt raus ob es passt oder nicht? Meine Reifen werden am Kontag zu mir geschickt, wenn du vorher rein schaust und mir eine Antwort schreibst, wäre das super.

Guck mal was im Fahrzeugschein unter 7.1 und 7.2 steht

7.1 / 01300
7.2 / 01450

steht dort…

@Ozan Die bestellten Winterräder sind nicht zulässig. Deine maximale Achslast hinten beträgt 1450kg. Die Winterreifen können maximal aber nur 1420kg „tragen“, da der Tragfähigkeitsindex der Reifen 96 beträgt (245/35R21 96Y). Ein Lastindex von 96 bedeutet 710kg pro Reifen, was dann in Summe die genannten 1420kg ergibt. Du benötigst also Reifen mit höherem Lastindex, die es aber in 245/35R21 nicht gibt.

Es gibt jetzt verschiedene Optionen, wie du ans Ziel kommst:

  1. Option --> Hinterachse ablasten lassen: Das bedeutet, du fährst zum TÜV und läst für die Hinterachse eine max Achslast von 1420kg in die Fahrzeugpapiere eintragen. Da musst du aber erst einmal einen Prüfer finden, der das macht. Viele stellen sich da etwas an und machen das nicht. Und wenn du einen findest, kann es passieren, dass er dir dafür einen Sitzplatz streicht. Du dürfest dann also nur noch zu viert fahren.
  2. Option --> An der Hinterachse 255/35R21 98W montieren und eintragen lassen und die beiden 245/35R21Reifen verkaufen
  3. Option --> Die bestellten Winterräder stornieren und versuchen zwei 8,5x21 und zwei 9,0x21 Turbinen Felgen zu bekommen und dort vorne 245/35R21 und hinten 255/35R21 Winterreifen montieren und eintragen zu lassen. Diese Kombination fahre ich auch.
  4. Option --> Statt 21 Zoll lieber 20 Zoll Felgen fahren. Da kann ich dir eine Beratung von Marcus Reber sehr ans Herz legen. Er wird eine Lösung für dich finden. * Reifen Reber – Spezialist für Reifen, Felgen & Fahrwerk *

@peakfreak, danke für die schnelle Antwort, habe jetzt den Verkäufer angeschrieben und Ihm die Situation beschrieben, hoffentlich kann er das noch um ändern…

Das sollte er noch ändern können, denn schließlich hat er dir was verkauft, was so nicht zulässig ist.

Mein S100D hat 7.1 1300kg und 7.2 1500kg eingetragen, Gesamtgewicht 2694 kg… der P100 D hat hinten einen Motor und ist dort schwerer, 1450 kg beim P100D würd ich hinterfragen, wenn meiner schon 1500 kg bei 7.2 eingetragen hat.

Der P100D wird mit den 21" Cyclon vorn mit 245 er und hinten mit 265 ausgeliefert!

Mein P90D aus 09/2016 ist
7.1 1250kg
7.2 1420kg
Gesamt 2670 im Fzg Schein.
Na da hab ich ja Glück und fahre meine 245er weiter :wink:

Ich mach mich mal schlau und halte euch auf dem laufenden…

Hey Peak, der Verkäufer stellt mir es kostenlos um.

Jetzt heißt es nur noch Einzelabnahme beim TÜV.

Auf was stellt er es kostenlos um? Bekommst du nun hinten 9x21 Felgen mit 255/35R21 Reifen oder bekommst du nur die 255er Reifen?

Rundherum 4*8,5,
hinten 255/35/21, vorne 245/35/21

@Ozan Danke für die Rückinfo. Dann isses ja doch noch gut ausgegangen :slight_smile:

Ich danke dir für deine Unterstützung, habe dadurch mir eine Menge Kopfschmerzen gespart…

Ich interessiere mich auch für diese Lösung (vorne Nokian 245/35 R21 / hinten Michelin 255/35 R21).
2 Fragen:

  • Ist es nicht nachteilig unterschiedliche Reifenmodelle vorne (Nokian) und hinten (Michelin) zu fahren? Einige Reifenhändler raten hiervon dringend ab.
  • Hat jemand von Euch eine Herstellerbescheinigung von Michelin (evtl. auch Nokian falls nötig) und kann mir diese zur Verfügung stellen?

Natürlich sind unterschiedliche Profile nie optimal, aber im Fall vom Nokian WR A4 und dem Michelin PA4 ähneln sich die Profile. Von daher kein Problem. Die Kombi fährt sich sehr gut.

Wozu möchtest du eine Herstellerbescheinigung/Reifenfreigabe? Die benötigst du nicht. Der TÜV trägt es dir auch ohne ein. 255/35R21 auf ner 9er Felge ist kein Problem.

Super, vielen Dank für die Info, dann mache ich das so.

Gesendet von meinem SM-G955F mit Tapatalk