Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Reifendrucksensoren neu anlernen

Hallo in die Runde,

bei mir erkennt das Auto momentan meine Reifensensoren nicht mehr. (Evtl. ist auch die Batterie leer)
Aber ich hätte gerne nochmals eine Kalibrierung versucht.
Das war doch im Menü unter Service/Reifendrucksensoren zurücksetzen - aber diesen Punkt finde ich im Menü nicht mehr, oder hat sich da etwas geändert?

Danke für eure Unterstützung - ich muss nämlich spät. im November zum TÜV :confused:

Zumindest Model 3 erkennt neue Räder / Sensoren von alleine.
Im Service-Menü kann man nur den aktuellen Druck als Normaldruck setzen, ein Neuanlernen der Sensoren gibt’s nicht.

–> Zum Reifenhändler des Vertrauens einfach mal hinfahren mit der Bitte die Sensoren zu lesen.
rdks2.png

Danke dir schon einmal an Kumasasa!

Noch weitere Erfahrungen von PreFacelift Model S Fahrern?

Ich habe noch keine Lösung gefunden, die anderen in diesem Thread auch nicht:

Mein Auto hatte auch noch nie Winterreifen, das sind die allerersten seit Oktober 2019. Sensoren von Electronicx.

Fahrzeuge mit VIN < *50900 (Produktionsdatum ungefähr 9/2014) haben das alte Baolong RDKS-System. Das Steuergerät kann eine Änderung der Sensor-Konfiguration NICHT automatisch erkennen. Der dafür nötige „Sensor-Anlern-Button“ wurde vor einigen Monaten mit einem Over-The-Air-Update entfernt :unamused:

Lösungsmöglichkeiten:

1.) Warten und darauf hoffen, dass der Tesla-Programmierer seinen Fehler einsieht und für die „alten“ Model S wieder einen Reset-Button einbaut.

2.) Im Tesla SeC das neue Continental-RDKS-System nachrüsten lassen. Neues Steuergerät plus 4 bzw. 8 neue Conti-Sensoren an allen Rädern.
Vorteil:

  • Man kann sich die einzelnen Reifendrücke anzeigen lassen.
  • Das neue System soll auch weniger anfällig für Probleme sein.

3.) Beim fähigen Reifenhändler/Werkstatt (also != SeC) Winterräder mit wireless programmierbaren CUB Uni-Sensoren ausrüsten lassen und die Original-Sensoren der Sommerräder kopieren (geht möglicherweise inzwischen auch mit anderen Herstellern - Reifenhändler fragen).
Nachteil:

  • geht nicht, wenn auch nur einer der Originalsensoren defekt ist bzw. die Batterie leer ist.
  • wer weiß, welche Einschränkungen mit dem nächsten Update kommen…

Tesla hat mir gerade noch Baolong Sensoren für den WR Satz verkauft und einhängen lassen.
Nun funktioniert das nicht :question: :question: :question:
Ich denke, da ist Tesla in der Pflicht, den Zustand bis V9, was das Einstellen/Anlernen der neuen (richtigen für das Fahrzeug lt Tesla vorgesehenen) Sensoren angeht. Das sollte doch möglich sein, die alte Programmschleife bei den wenigen betroffenen Oldies wieder aufzuspielen. Das würde ich auch im Zweifel vom Ranger oder im SeC machen lassen, wenn das für Tesla OTA zu viel Arbeit macht. Nur, laßt uns da bitte nicht im Regen stehen :exclamation:

Endlich hat mein Auto die Sensoren erkannt!
Um Dopplungen und Mißverständnisse zu vermeiden, genaure Infos auch von mir für alle mit PreFacelift (älter 2014) hier:

Hier der direkte Link zur Lösung:
[url]Tesla Eindhoven Showroom Opening]

Funktioniert bei mir nicht. VIN unter 40000, d.h. Baolong-System.
Letzter Wechsel im Frühjahr auf Sommerräder war noch problemlos, dank Reset-Knopf im Menü.
Nach Rückwechsel auf die Winterräder alles probiert inklusive verschiedenster Kombinationen im Felgenauswahlmenü. Firmware ist auch aktuell mit 2019.36.2.7.

Ich befürchte, die einzige Konsequenz aus dem ständigen Umschalten der Reifenkonfiguration und anschließendem Neustart wird ein früheres Ableben des eMMC sein. :frowning:

Kann mir jemand die IDs der Sommerräder in die Sensoren der Winterräder schreiben. Sollten CuB-Sensoren sein.

@MichaMeier:
Nur vorneweg: Ich hatte zuvor anscheinend auch funktionierende CuB-Sensoren - Wechsel auf Baolong wurde durch SeC durchgeführt.
Ein Anlernen der RDKS hatte erst nach erneutem Update von meiner Seite später Erfolg.

Kann mir daher bei dir daher zwei Möglichkeiten vorstellen:
a, Du musst auch auf Baolong wechseln - weil die neue Software mit den CuB nicht zurecht kommt.
b, Einer deiner Sensoren ist ausgefallen (das könntest du dir aber beim Reifenhändler auslesen lassen)

… und zuletzt noch ein hoch auf die Münchner Polizei - musste heute tagsüber im Innenstadtbereich parken - und sofort ein Verwarngeld wegen überzogenem TÜV! Ihr seid in der Landeshauptstadt einfach auf Zack! … zum Glück ist mein TÜV Problem mit RDKS ja jetzt gelöst!

@MichaMeier,

„Erst mit dem neuesten Update (2019.36.2.7)“

Hast du denn diese Version?
Ich leider (noch) nicht.

Falls möglich, würde ich dann das Update abwarten - und dann die Felgen im Menü wechseln. Bei mir hat das geklappt - kann natürlich trotzdem sein, dass es Zufall war.


Ich dokumentiere in der Zwischenzeit ja alles :wink:

Ich drück dir die Daumen!