Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Reifendrucksensoren funktionieren nicht nach Reifenwechsel

Reifen umstecken (vorn/hinten), andere Sensoren, in jeder Kombination, keine Probleme, kein Reset, musste nichts tun.
Ein neuer Satz Sensoren wird automatisch erkannt und mit einer Meldung im Display ohne zutun bestätigt.
Lediglich die Felgengröße habe ich im Menü später umgestellt.
Es kann mal 2-3km dauern bis was angezeigt wird (war auch schon beim Model S so)
Neue fremde Sensoren müssen nur vor der Montage richtig programmiert werden.
Es kann also auch mal einfach sein.

Habe neue Winterräder von Delti für das M S 85 bekommen, waren bei Lieferung komplett incl RDKS für das Auto bestückt. Noch können die den Reifendruck nicht messen oder senden oder werden nicht erkannt. Hab den Druck auf 3,1 korrigiert, Reset gemacht, noch kein Erfolg.
Geduld haben? Sollte doch eigentlich gehen…

Nach ein paar Kilometern Fahrt wurden bei mir die neuen Sensoren automatisch erkannt.

Bei mir auch.

Laut Anleitung soll man 10min. mit mind. 25km/h fahren damit sie erkannt werden.

Ich musste das Auto erst schlafen lassen.

Welche Sensoren benutzt Delti?
Entweder falsche Sensoren / falsch programmiert, oder zwei die gleichen ids vergeben…
Sollte jeder Reifenhändler auslesen können und. gegebenenfalls umprogrammieren können…

Grüße
Mario

Auch bei mir wurden die neuen Sensoren zunächst nicht erkannt, stattdessen kam die Fehlermeldung

Wie bei vielen anderen hier hat nur das Schlafenlassen des Autos über Nacht geholfen. Nach 2-3km Fahrt am nächsten Morgen waren die Reifendrücke plötzlich da. Bis zu dem Augenblick wurde die Fehlermeldung aber weiter angezeigt, d.h. auch nach dem Schlaf noch. Die Verschwand erst gleichzeitig mit der Erkennung der Sensoren. Also keine Panik in der Situation…

Bei mir funktioniert es leider auch nicht. Bekomme die bekannte Fehlermeldung seit 5 Tagen. Reset mit Bremspeadal, TPM reset etc. schlafen lassen, alles hat nichts gebracht. Heute dann beim Fahren zusätzliche Fehlermeldung erhalten:

„TPMS-Überschreibung Programmieren fehlgeschl… Werkseinstellungen für TPMS werden verw.“

Was nun? Sind die Original Tesla Winterräder 18

Danke!

Hallo!

Tesla scheint seit FW10 ein generelles Problem mit der Anlernfunktion zu haben. :frowning:
Es gibt schlicht und ergreifend keinen „Button“ mehr zum Zurücksetzen und neu anlernen der Sensoren.
Ob Absicht oder nicht sei hier mal hingestellt…
Mein S schrieb jetzt nur dass ich den Tesla Service kontaktieren soll und der Reifendruck nicht gemesser werden konnte.
Zum Glück habe ich die CUB Sensoren und konnte denen die „alten“ funktionierenden IDs programmieren.
Ich habe aber noch das Baolong System.

Nun geht wieder alles, kann aber nur jedem Empfehlen die IDs von den funktionierenden Sensoren auf die neuen Sensoren zu schreiben.

Grüße

Mario

Vielen Dank für die Info! Ein Kollisionsspezialist aus dem Norden hat die neuen Winterräder aufgesteckt und wohl auch kein Button mehr gefunden, ich hab auch wie blöd gesucht und nichts gefunden.
Dann laß ich es mal blinken und warte auf ein Update. Die längste Zeit in meinem Autofahrerleben bin ich eh ohne die Dinger gefahren.

Sieht bei mir auch so aus, ich dachte schon ich wäre zu blöd den Button zum Zurücksetzen der Sensoren zu finden :wink:
Blinkt jetzt fröhlich vor sich hin.
Was sagt denn der TÜV dazu? Der wäre bei mir im November fällig.

Gruß Peter

RDKS ist ein Teil der Zulassung.
Sollte also Probleme beim TÜV geben :frowning:
Schwerwiegender Mangel und neu Vorführung…
Ich warte auf ein Update von Tesla, der uns den fehlenden Schalter zurückbringt.
Nicht dass sich Tesla jetzt auch noch um so belanglose Dinge wie neuanlernen der Sensoren kümmern muss…
Die sollen sich lieber um wichtigere Dinge kümmern, als um sowas…

Grüße
Mario

Habe gerade einige Threads im TMC-Forum zu dem Thema durchgelesen. Scheinbar ist es aktuell tatsächlich so, dass hauptsächlich bei Model S mit dem alten Baolong-RDKS Probleme nach dem Reifenwechsel in Verbindung mit der V10 auftreten, ein Reset wäre nur im Service-Center möglich.
Sehe ich ja nicht ein, nun nach jedem Reifenwechsel extra in das Service-Center zu fahren, habe daher zwar über die App einen Termin gebucht, aber im Text auf die Behebung per OTA-Reset oder durch einen Ranger bestanden - mal gespannt.

Gruß Peter

Ich habe das o. g. TPMS Problem mit einem Model 3.

Heute Winterräder draufgemacht und den Button für die TPMS Programmierung angeklickt. Drehender Cursor bis zur Meldung, dass es einen Fehler gegeben hat und wieder die alten Werte gesetzt wurden.

Hatte das Auto auch schon 3 Stunden ruhen lassen und es erneut probiert.
Morgen früh werde ich es auch noch einmal probieren, aber Hoffnung habe ich wenig. :-/

Ich habe gestern die Winterräder aufgezogen und keine Messung gestartet. 40 km lang war alles gut, dann kam die Meldung, die Sensoren können den Reifendruck nicht messen. Wie startet man denn diese Messung? In meinem Auto wird kein Reifendruck angezeigt. Danke im Voraus!

Im Servicemenü auf TPMS zurück setzen (o.ä.) gehen und Meldung bestätigen. Dies muss bei kalten Reifen erfolgen!

Bei mir hat das Anlernen erst nach einer Nacht Tiefschlaf funktioniert. Es dauert dann noch mal ca. 15 Minuten fahren, bis er sie erkannt hat (zumindest bei mir).

Wenn es diesen Menüpunkt in der V10 noch geben würde wäre das bestimmt die Lösung :wink:
Gibt es aber nicht mehr …

Hat jemand irgendeine brauchbare Lösung für das Problem? Irgendwie Aktivieren mit einem TPMS-Programmiergerät, o.ä.?
Mein Model S muss im November zum TÜV und der verweigert bei dieser Meldung die Plakette („erheblicher Mangel“).

Gruß Peter

Im Model 3 gibt es den Menüpunkt.
Lösungen für Model S sind ja schon beschrieben worden.
Da dies ein spezifisches Problem des Model S ist, sollte das Thema dort weiter besprochen werden.

Meine Sensoren machen seit dem es kalt geworden ist Probleme. Mal ist es einer, dann mal 3 Sensoren. Angeblich Druckverlust. Aber alles ok. Wenn es dann wärmer wird, ist die Anzeige wieder grün, aber das Symbol links oben wird noch angezeigt. Erst, wenn der Wagen wieder fährt, verschwindet das. Mal sehen wie das mit den neuen Winterreifen wird…

Grüße H.

Schon mal Luft nachgefüllt? Kalte Reifen auf 3 bar.