Reifen zerstochen?

Hallo an alle Leser,
ich habe eben einen Reifenschaden entdeckt, der mir sehr sehr komisch vorkommt. Leider habe ich die Überwachung nicht immer aktiviert.
Ist hier mutwillig zerstört worden?

Danke für eure Einschätzung und Hilfe!

Berndth

Vielleicht wären Bilder hilfreich :wink:

1 „Gefällt mir“

Gehe eher von einem selbstverursachtem Schaden aus. Bordstein oder über ein Teil gefahren

Schwarzzenti

5 „Gefällt mir“

Sieht für mich nach Bordsteinschaden auf, zerstochen sieht „glatter“ aus.

Zudem sind auf dem Reifen noch mehr Abriebstellen von Bordsteinenkontakten zu sehen.

9 „Gefällt mir“

Danke für die ersten Rückmeldungen. Ich bin mir eben keines solchen Ereignisses bewusst. Die Felge ist ja auch top in Ordnung…

Wenn man das Bild vergrößert, sieht es aus als hätte die Felge durch Druck eine leichte Delle nach unten genau an der Stelle.

2 „Gefällt mir“

Dieser Beitrag wurde von der Community gemeldet und ist vorübergehend ausgeblendet.

4 „Gefällt mir“

Es sieht so aus, dass der Reifen wohl an etwas spitzem oder einer Kante aufgerissen wurde. Alleine außerhalb der direkten Schadstelle ist ja einiges an Abrieb zu erkennen. Auf jeden Fall muss ein neuer Schlappen her.

1 „Gefällt mir“

Ich frage wie man sowas nicht bemerkt. Die Luft ist dich sicherlich nicht langsam entwichen sondern mit einem Zischen oder sogar einen kleinen Knall.

Also Auto abgestellt, und beim zurückkommen gewundert das der Reifen platt ist?

1 „Gefällt mir“

Wie schon @simcoe sagt. Da ist schon eine Schadstelle mit Abrieb die nach Bordstein aussieht. Aber es sieht so aus als ob danach noch ein spitzer Gegenstand in den Reifen eingedrungen ist. Also beides kombiniert.

2 „Gefällt mir“

Luft ist noch drauf. Hatte ihn heute mehrfach benutzt und nichts gemerkt, dann wieder am Kindergarten abgestellt und dann die Kinder reingesetzt und dabei den Schaden bemerkt. Bin tatsächlich sehr verwundert und irritiert, wie und wann das passiert sein soll… Danke für eure Meinungen!

Je nach dem, wo man sich befindet, gibt es auch unterschiedliche Bordsteine. In München gibt es z.B. scharf- bis spitzkantige, räderunfreundliche Bordsteine. :grimacing:

2 „Gefällt mir“

Okay, das ist heftig und hätte ich bei dem Schaden nicht erwartet. Ich denke es ist kein Vandalismus.

Dieser dunkle Abrieb direkt an der Schadstelle war doch sicherlich früher da. Wahrscheinlich hatte dieser Vorschaden nun den Rest bekommen.

1 „Gefällt mir“

ich sehe da durchaus was anderes. Klar sieht man einerseits Stellen, wo der Reifen wohl mal Bordsteinkontakt gehabt haben dürfte…

ABER: Schau mal an, wie die 0 dort „durchschnitten“ wurde. So ein glatter Riss/Schnitt kommt nicht durch ein Platzen.

Mein persönlicher Tipp: Da hat jemand über er 19 etwas schräg in den Reifen reingesetzt, bis der Reifen Luft verloren hat, nur um die Klinge dann senkrecht nach unten und bis auf die Felge zu drücken. Da die Klinge dann einmal „drin“ war, wurde es ein glatter Schnitt, davor eben ausgefranst, weil Klingenspitze nicht soo scharf.

1 „Gefällt mir“

Ich denke, dass das wie schon einige geschrieben haben einfach auf Grund von Vorschädigungen passiert ist. Hatten wir an der Zoe von meiner Frau ähnlich. Der hat nur an einer Ampel aufgegeben. Kam vom ständigen Boardstein rauf und runter.
Da ist der Reifen dann geschwächt und irgendwann genau so wie im Bild von Dir gerissen.
Shit Happens… :wink:

2 „Gefällt mir“

Glaube ich nicht, der Treffer kam von oben links und hat dann den Reifen in Triangelform aufgerissen, daher der gerade Riss bei der 0.

image
Ich würde sagen beim roten Pfeil gabs ein Schadensereignis. Tippe auf Abrieb mit spitzer Kante.
Die grüne Linie wären Risse, die sich durchs platzen gebildet haben.

9 „Gefällt mir“

Der untere Riss geht her noch nach rechts unter die 19. und am Ende des Risses ist eine Macke in der Felge.

Genau, so mein ich auch