Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Reichweite 90D zu niedrig?

Guten Tag,

Ich habe mein Modell S 90D aus 2017 mit 140.000 km nun seid einer Woche.

Angegebene ist das Fahrzeug mit 520 km Reichweite laut WLTP.

Ich schaffe gerade mal 250km
Egal ob Autobahn oder Stadt.

Mein Durchsnitsverbrauch liegt bei 210 wh/km

Klar ich hab das Auto erst seid kurzen und trete auch mal gerne auf den Pin aber nur die Hälfte ?

Ist das normal?

LG
Maik

Welche typische Reichweite zeigt er denn, sollte rd 380 KM oder mehr sein.
Die 520 KM war die Angabe zur alten Norm.

1 Like

Du hast die 250 KM wahrscheinlich in einigen Tagen / Wochen zurück gelegt? Dann ist da eben noch der Standbyverbrauch / Vampir der eben was verbraucht… Dieses wird auch im Bordcomputer nicht mit angezeigt. Fahre mal eine Strecke am Stück, dann siehst du ja auch im Display die verbrauchten kWh seit dem letzten Laden. Mein 90 schafft bei dem Verbrauch 360 KM

1 Like

Du meinst vermutlich NEFZ. Eine Reichweite nach WLTP wurde damals nie angegeben.

Moin!
Dein 90er Akku hat eine nutzbare Kapazität von irgendwas um/unter 80kWh. Bei einem Verbrauch von 21kWh auch 100km sollten also 300km plus 50km Reserve am Stück möglich sein.
Was nicht im Verbrauch gezählt wird, ist der Verlust durch Standby und das Vorklimatisieren. Wenn Du über die Woche verteilt also 250km schaffts, ist das durchaus noch im Rahmen.

Damit schaffst Du zwar keine 520 km, aber deutlich mehr als 250 sollten es schon sein. Im Alltag fährt man ja selten von 100 % auf 0%. Wie hast Du die 250 km denn berechnet?

Gruß Mathie

Spannendes Thema das mich auch selbst betrifft. Bei meinem 2016er 90D hatte ich bei 140Tkm nur 70,5 kWh entnehmbar. Tesla müsste meines Erachtens beim CPO Verkauf hierzu korrekte Angaben machen, ansonsten liegt ein Mangel vor. Wir klären das gerade…

Oh das sollte nicht Reichweite zu hoch sondern zu niedrig heißen. :slight_smile:

Ich habe ja auch nie mit 520 gerechnet.
Realistisch habe ich aber bei zügiger Fahrweise mit 350 km und sparsamer fährt mit 400 km wenn man das hoch rechnet. Wie schon gesagt fährt man ja nicht von 100 bis 0.
Aber halt rechnerisch

Zwei Tests hatte ich da ich das Auto erst eine Woche habe.

Test 1 Auto abgeholt in Mannheim. Das sind von mir aus 850 km.
Ich musste 3 mal am SC laut Plan und dann immer von 5% auf 100 laden. Bin auch mit 98 % los und sollte mit 5 % zu Hause ankommen.
Ich habe dann aber noch 2 extra Stopps eingelegt damit ich nicht so lange laden muss. Oben rum wird’s ja langsamer.

Zweiter Test. Zu Hause geladen bis 87%. Dann bin ich 130 km Landstraße und Stadt gefahren an einem Tag. Frau hatte Geburtstag ich war Fahrer. Also Pendelverkehr. Hab das über Trip gemacht. Durchschnitt 210 wh/km. Am Ende des Tages hatte ich noch. 31%

Mein 2016er hat noch genau 5 kWh mehr als Deiner, hat aber erst 80K gelaufen… Hat er viel DC geladen? Aber ja eigentlich müsste das beim CPO dabei stehen was er noch entnehmbar hat. Über 10 % Degeneration ist auch viel finde ich.

Fahre doch mal los und warte bi er z.B. von 61 auf 60% Akku springt und schau Dir dann die bis dahin entnommene Energie an ( seit letztem Laden )

z.b. er springt bei 61 auf 60 und hat 28,3 kWh entnommen. Dann fährst Du enspannte ( nicht zu schnell und wild ) 10% runter und wenn er auf 50% springt schaust Du wieder auf die kWh und wenn da z.B. dann 35,5 kWh steht, ziehst Du die 28,3 ab und hast 7,2 kWh für 10% genutzt. Also hat Dein akku dann in etwa 72 kWh nutzbare Entnahme was bei 21 kWh Verbrauch 343 Km wären…

Hier findest Du eine Übersicht der durchschnittlichen Reichweiten je nach Geschwindigkeit, wenn der Akku neu ist. Werte in Km sind weiter unten:
https://teslike.com/

Ich habe leider kein Nachweis über den Zustand der Batterie. Ich habe habe das Fahrzeug Nicht von Tesla, sondern einem normalen Händler.

Wüsste jetzt auch nicht wie ich an solche Daten ran komme. Ich wohne in der Nähe von Rügen und da gibt es weit und breit nichts.

Woher weiß ich ab wann eine Garantie in frage kommt.

Wenn ich mal umstelle von % auf km. Dann steht bei 90% 340km aber nach 5 km sind schon schon 7km weg. Deswegen hab ich auf % gestellt. Weil das andere nur verwirrt.

Ich meine ich freu mich noch über das Auto.
Aber wie man an meinen letzten Posts sieht kommt langsam etwas Traurigkeit auf.
Vor allem weil so ein Auto nicht billig ist.

LG

Maik

Bei 90% 340 KM typ. Range hört sich zunächst normal an. Da die KM Anzeige nervt, fahre ich immer mit der % Anzeige.
Bei uns im Nordosten schwankt der Verbrauch stark zwischen BAB und Landstraßenzuckeln, bei mir derzeit um 200 BAB bei 120-130 und 170 auf der Landstraße. Mehr Verbrauch geht natürlich immer. Über ein ganzes Jahr sind es 210-220 bei mir.
Das sind normale Praxiswerte. Ich würde erst mal fahren…

1 Like

Habe es geändert :wink:

Mein S90 D liegt mit EPA Angabe bei ca. 418km von ehemals 440km. 120km/h und 280km Autobahn sind dann so die Grenze, wo es mühsam wird, weil man ja nicht voll und leer laden will. Generell kannst du von ca. 81kWh brutto - 4kWh Buffer - x kWh Degradation ausgehen, so dass du ev. 75-76kWh noch hast. Dann je nach Räder und co noch 19-23kWh/100km… bei mir meistens so um die 21kWh/100km im Mittel, da ich wenig Autobahn fahre und dann ergeben sich so 360km. 21 Zoll Räder machen viel aus. Die meiste zeit fahre ich allerdings im Reichweiten Modus, damit die Zellen auf Kurzstrecken nicht sinnlos mit 6kW aufgeheizt werden. Das macht viel aus. In der Schweiz bei mir geht halt vieles auch wieder bergauf und da Tesla gegenüber neueren anderen autos eher nicht so viel rekuperiert, merkt man das.

1 Like

Rügen ist von hier zwar ne Ecke weg, aber immerhin sind wir beide in Norddeutschland.
Wenn du mal in meiner Gegend bist, kannst du gern vorbei kommen und ich lese mit Scan My Tesla deinen Akku aus. Dann haben wir konkrete Zahlen.

1 Like

Bei 100% zeigt meiner 403Kilometer an. Vielleicht würde ich durch das kalibrieren nochmal 10km rauskitzeln.

Für mich ein top Wert nach fast 150.000km und viel DC Ladung.

Zweiter Test. Zu Hause geladen bis 87%. Dann bin ich 130 km Landstraße und Stadt gefahren an einem Tag. Frau hatte Geburtstag ich war Fahrer. Also Pendelverkehr. Hab das über Trip gemacht. Durchschnitt 210 wh/km. Am Ende des Tages hatte ich noch. 31%

Ich wundere mich, warum nach dieser konkreten und wichtigen Information des TE dann noch über und um die eigenen Verbrauchserfahrungen herumgewuselt wird… alles unnötig.

Hier ist definitiv ablesbar:
56% SoC … 130 km mit einem Verbrauch von ca. 21 kWh/100 km.
-> 100 % SoC … 232 km oder ca. 49 kWh
Über Genauigkeit, Nebenverbraucher und ungenaue Anzeige wegen fehlender Kalibration kann man jetzt wegen Bedeutungslosigkeit philosophieren was man will. Das passt jedenfalls überhaupt nicht.

Ergibt für mich eindeutig, dass mit dem Akku was im Argen ist. Dir fehlen mindestens 12 - 14 kWh.
Auszugehen ist von knappen 10% Degradation, also mindestens über 70% nutzbar. Fahr ins SeC und lass deinen Akku auslesen.

Zum Vergleich: mein MS90D Facelift zeigt nach 3,75 Jahren (EZ10/16) bzw. 85 Mm bei 90% SOC noch 384 km an typischer Reichweite an. Ich habe einen DC Ladeanteil von ca. 80%, fahre aber sehr effizient, d.h. ich schone zwar den Akku beim DC-Laden nicht, aber beim Fahren umso mehr.

Und diese typische Reichweite von ca. 384 km @ 90% ist seit ca. 50 Mm praktisch konstant.

Insofern kommen mir Deine 340 km bei 90% im Vergleich zu mir schon etwas wenig vor, denn ich gehe davon aus, dass meine aktuelle Reichweite in den kommenden 100 Mm auch nicht weiter zurückgeht. So zumindest der Plan.

Was Du nun machen kannst (technisch oder juristisch), keine Ahnung, sorry.

Na denn werde ich mich mal bemühen einen SC aufzusuchen.
Leider bin ich noch nicht in der App freigeschaltet. Funktioniert ja alles nicht über die Internetseite. Mail ist zwar raus aber wie man lesen kann dauerts.
Ich werde berichten wenn ich was neues weiß.

1 Like