Regensensor und Scheibenwischerautomatik im Model 3 und Y

Ich habe unser Model 3 jetzt seit Juni 2019 und habe mich noch nicht einmal über die Scheibenwischer aufregen müssen.
Ich bin damit ziemlich zufrieden. :sunglasses::+1:

3 „Gefällt mir“

Ich erwarte Belege für meine Erfahrungen?
Vielleicht liest du einfach nochmal was ich geschrieben habe.

Wenn ich etwas „albern“ finde, dann sind das strittige Behauptungen deren Beleg man schuldig bleibt.

Nochmal: lies meinen Text und unterlasse es mir irgendwas zu unterstellen was nicht der Wahrheit entspricht.

Wenn du dein Model 3 beinahe ausschließlich tagsüber und bei Licht bewegst macht die Wischautomatik meist einen passablen Job.
Manchmal auch nicht, aber damit kann man leben, der eine besser, der andere weniger gut.

Wenn du in deinem Nutzungsszenario damit glücklich und zufrieden bist dann freut mich das für dich, ich kann das akzeptieren und will es auch nicht schlechtereden.

Wenn ich und andere aber hier aufzeigen dass diese Automatik bei Dunkelheit teilweise bis gänzlich versagt, wenn andere dafür zig Belege liefern, dann ist es „albern“ wenn du meinst diesen Fakt als Meinung runterspielen zu können.

Wissen wir, hast du hier ja bereits oft genug wiederholt. Und auch du hast uns schon wissen lassen dass du in der Regel nur tagsüber und selten bei Dunkelheit unterwegs bist.

Sollte es bei dir auch im Dunkeln klaglos funktionieren würde ich davon gern ein Video sehen.

2 „Gefällt mir“

Joa, aber wenn es in 98% aller Anwendungsfällen funktioniert könnte ein über 3000 Beiträge länger Thread über den unbrauchbaren Scheibenwischer einen Neuling, der nicht täglich, äh nächtlich in völliger Dunkelheit unterwegs ist vielleicht in die Irre führen. :sunglasses:

2 „Gefällt mir“

Diese 98% hast dir gerade spontan ausgedacht, oder woher kommt der Wert ?

Ich verweise auf die beiden Umfragen zum Thema Regensensor.

Noch nicht einmal die Hälfte der Abstimmenden sind zufrieden.

Dass der Thread vollkommen unnötigerweise auf über 3000 Beiträge angeschwollen ist, ist vor allen denen zu verdanken die die Diskussion immer wieder mit Behauptungen befeuern die sie schuldig bleiben.

1 „Gefällt mir“

Nein, dass hast du falsch verstanden. Du erwartest Belege für meine Erfahrungen hast du geschrieben. Das finde ich albern, denn wieso soll ich meine Erfahrungen belegen? Beispiel: Wenn wir zusammen in einer Bar über Bier diskutieren und ich dir sage, dass ich nach meiner Erfahrung erst auf Toilette muss, wenn ich 5 Bier getrunken habe, möchtest du dann von mir ein ärztliches Attest sehen? Du glaubst mir das oder eben nicht, aber man verlangt doch keinen Beleg dafür.

Das tue ich nicht und du hast das wieder nicht verstanden. Bitte denke nach…
Ich habe dir meine Erfahrung mitgeteilt, die du aber belegt haben möchtest. Was schlussfolgert man daraus? Richtig, du hast das nicht geglaubt.

Aber lassen wir das bitte, das wird sonst ewig so weitergehen.
Ich hoffe, dass auch du eines Tages glücklich wirst mit deinem Scheibenwischer :wink:

3 „Gefällt mir“

Das ist schön für Dich! Aber was bringt mir Deine Wertung, dass für Dich die Automatik funktioniert, wenn ich die Wischautomatik in meinem Nutzungsszenario suboptimal finde? Möchtest Du damit vielleicht unterstellen, dass die Darstellungen Derjenigen, die damit nicht zufrieden sind und das auch im Detail erläutern, aus der Luft gegriffen oder nicht glaubwürdig sind und nur Deine Darstellung objektiv die Richtige ist?

Gefühlt habe ich dieses Spiel schon oft bei anderen Themen rund um das Fahrzeug beobachtet. Wenn hier im Forum mal kritische Töne in Bezug auf das Fahrzeug geäußert werden, kann man den Wecker danach stellen, bis das der erste „Also ich bin damit zufrieden!“ kontert.

1 „Gefällt mir“

Nö, ich möchte niemanden irgendetwas unterstellen.
Ich bin damit einfach zufrieden. :sunglasses:

4 „Gefällt mir“

Kann es sein, dass hier inzwischen hauptsächlich ums letzte Wort geht?

Inhaltlich sind sich doch schon alle so gut wie einig. Am Tag funktioniert der RS gut, in der Nacht gar nicht und dazwischen mit ab- oder zunehmender Motivation. Deckt sich haargenau mit meiner Erfahrung.

Wie schlimm man das empfindet darf jeder für sich selbst definieren.

Problem gelöst, Thread kann zu und wir können wieder unsere geballte Streitlust im i4-Thread ausleben. :joy:

4 „Gefällt mir“

Ich habe nicht davon gesprochen, dass der Regen"sensor" am Tag gut funktioniert. Er funktioniert nur besser als Nachts.

2 „Gefällt mir“

Ich bin jetzt die letzten beiden Tage zum ersten mal Nachts im Regen gefahren mit der 4.5. Wo ich sonst auf der dunklen Autobahn nochmal auf den Knopf drücken musste hat er ordentlich gewischt.

Landstraße stockdunkel war auch kein Thema. Je nach Intensität des Regens hat er auch mal mehr mal weniger gewischt.

Da ist jetzt absolut kein Unterschied mehr zu meinen vorherigen Mercedes Fahrzeugen.

Besser geht es eigentlich nicht mehr.

PS: Nein, ich habe kein Beweisvideo gemacht. Wir sind ja hier nicht vor Gericht.

5 „Gefällt mir“

Eben noch unterwegs gewesen. Mittelmässiger Regen, Intervallwischen deutlich zu wenig und zögerlich, wenn von oben kein Licht kam. Bei Anfahrt zu einer Kreuzung, wenn es heller wird, ging auch immer sofort der Wischer wieder an. Danach wieder wenig bis gar nicht.

3 „Gefällt mir“

Witzig. Den Kommentar kann man ins Gegenteil umdrehen und hat genau dasselbe Szenario, wenn hier im Forum mal positive Töne im Bezug auf das Fahrzeug geäußert werden.

5 „Gefällt mir“

Das ich das noch Erleben darf hätte ich nicht gedacht. Aber seit 2022.4.5 bin ich sehr zufrieden mit dem Wischer. Im Endeffekt muss ich nur manuell wischen, wenn irgendwo auf der Scheibe Tropfen außerhalb des Kamerabereichs sind.

Nach drei Jahren ist nun die Wischerautomatik auf dem Level des billigen Infrarotsensors.
Wie viel Rechenleistung im FSD Chip, Trainingszeiten in Teslas Rechenzentrum und Ingenieursstunden das gekostet hat, möchte ich aber nicht wissen.
Trotzdem: Es funktioniert!

1 „Gefällt mir“

Ich bete dann mal, dass das bei mir auch so kommt. In den nächsten Wochen bin ich zu allen Tageszeiten ausreichend unterwegs und werde berichten.
Hoffnung habe ich wenig, aber ich lasse mich gerne überraschen. Bisher war es nach den Updates bei mir oft so, dass er ansatzweise gewischt hat und nach kürzester Zeit wieder in alte Muster zurückgefallen ist.
Von daher: Man soll den Tag nicht vor dem Abend loben.

So ähnlich war es bei mir auch. Diesmal ist es anders. Ich hoffe ebenso, dass es so bleibt.

1 „Gefällt mir“

Dann muss ich ja fast auf schlechtes Wetter hoffen, um das zu testen :wink:
Ich werde berichten.

Mir ist auch eine deutliche Verbesserung aufgefallen, vorallem bei Standard-Regensituationen auf der Landstraße etc.
Beim überholen von LKWs auf der Autobahn während sehr starken Regen hat das System trotzdem noch erhebliche Probleme. Die LKWs schoben eine Welle vor sich her durch die ich durchgefahren bin, die ganze Scheibe also nass und vernebelt, der Wischer geht trotzdem nicht schneller. Unser BMW ist da deutlich reaktionsfreudiger und wischt dann lieber mal zu viel als zu wenig bis gar nicht.

Vielleicht hat der Scheibenwischer eine AI. Die lernt von dir.
Nach einem Update fängt sie wieder von vorne an neu zu lernen.
Da du den Scheibenwischer dann aber immer wieder falsch verwendest, kommt immer wieder das alte Verhalten zurück. :slight_smile:

2 „Gefällt mir“

YMMD :joy:

Heute fehlerfrei bei schönstem Wetter:

2 „Gefällt mir“

Das Auto lernt nicht von dir.

Das Auto sammelt Daten. Die werden nach Hause geschickt. Dort wird gelernt von allen Fahrzeugen.

Die gelernten Algorithmen kommen wieder ins Auto.