Regensensor und Scheibenwischerautomatik im Model 3 und Y (Teil 2)

Ich komme nochmal auf meine Suche zurück.
Die Wischerblätter liefert ja Bosch als OEM an Tesla.
Ersatz Spritzdüsen gibt es nur mit Wischerarm komplett als Bauteil!
Weiß jemand ob da welche von anderen Fahrzeugen passen zB aus VW A Konzern?

Ich hab da nur was universelles gefunden: DE Scheibenwaschdüse Spritzdüse Waschdüse Universal 9mm/12mm Wischerarm Auto LKW | eBay

Oder diese Variante: 4 Stück Wischdüse Scheibenwischer-Sprüh Düsenreiniger Strahldüse schwarz B2X7 | eBay

Ob das funktionert müsste man dann ausprobieren.

Ich denke nicht, dass Tesla das aus Arroganz macht. Sie denken sicher, wenn der „Autopilot“ aktiv wird, muss der Scheibenwischer dafür sorgen, dass die Kameras ein „Bild“ haben. Leider ist das in der Realität für uns Fahrer nicht immer schön.

Bei mir ähnlich.

Trockenwischen ist bei mir nahezu immer mind. 1x wenn ich den AP aktiviere. Die Auto-Einstellung wird Tesla in Hinblick auf Robo-Taxi auch nicht mehr ändern (könnten sie aber bestimmt, da FSD eh ein anderen SW-Stack hat).

Bin letzte Woche mit einer noch nicht wirklich alten Hybrid- E-Klasse als Beifahrer mitgefahren und da wurde auch trockengewischt bei schönstem Wetter.
Der Fahrer hat die Automatik sofort ausgeschaltet (ging sehr schnell als wenn’s ihm öfter passiert).

Die Automatik habe ich schon immer bei allen meinen Fahrzeugen nur dann angeschaltet wenn’s wirklich regnet. Dadurch muss ich mich nie ärgern :stuck_out_tongue_winking_eye:

3 „Gefällt mir“

Dar AP ist aber in der Lage ‚schlechte Sicht‘ zu erkennen und darauf zu reagieren indem z.B. die Geschwindigkeit bei Starkregen reduziert wird (hatte ich schon ein paar Mal), oder auch wenn der Wischer mal im Urlaub ist (hatte ich auch schon - Wischer auf Auto, ging nicht an, AP reduzierte daraufhin die Geschwindigkeit wg schlechter Sicht). Wer den AP aktiviert und den Wischer deaktiviert, ist selber schuld wenn der AP dann auf schlechte Sicht reagiert. Aber dem User dir Wahl zu geben wäre halt auch ein Eingeständnis, dass der Wischer nicht über alle Zweifel erhaben ist :wink:

Also wir fahren nun schon wieder seit mehreren Tagen im „Automodus“ nicht einmal hat er unnötig gewischt. Bei uns funktioniert das einfach wirklich gut…

Wahrscheinlich steige ich nachher ein und: wischundweg… :stuck_out_tongue_winking_eye:

2 „Gefällt mir“

Dumm nur, dass der Wischer trotz „Auto“- Stellung im AP nach einem Tunnel manchmal nicht zu wischen beginnt. Habe ich bei mir hier bei den Walensee Tunnels schon x-mal erlebt. Bei starkem Regen aus dem Tunnel raus und die Scheibe kpl. dicht und zwar auch bis ganz oben bei den Sensoren (Sicht nahezu null) und der beginnt nicht zu wischen. Wenn eine kleine Logik im System wäre, würde die gerade im AP-Modus dem Wischer sagen: Ich sehe nichts - jetzt bitte wischen. - Aber nein, macht er dann nicht.

Und das andere Sache, Geschwindigkeit reduzieren bei Starkregen:
Und ja, habe ich am gleichen Ort auch schon erlebt: Ich fahre los und es beginnt mit Starkregen… Zuerst interessiert es den AP nicht. Er fährt noch locker mit den hier erlaubten 120km/h weiter. Vermutlich registriert er zuerst eine Zeit lang wie stark es regnet und erst dann beginnt er mit der Geschwindigkeit zu reduzieren. Und weil das System so doof ist - oder schlecht programmiert, beginnt er dann im Tunnel und für den Rest der 4-5 Tunnels auf der Strecke die Geschwdinigkeit zu reduzieren. Obwohl im Tunnel wo es nicht regnet und er sonst nie Probleme hat…

Fazit: Da ist noch sehr sehr viel Luft nach oben. Solche Sachen (Bevormundungen) nerven einfach extrem wenn es noch nicht ausgereift ist.

P.S.: Ich habe auch mit der 2024.20.9 noch immer Trockenwischen. Und auch Panikwischen. Ist zwar alles schon viel besser, aber gut ist noch immer nicht. Zum Glück aber jetzt die Regelung per Drehrad die mir super gut gefällt. Jetzt muss nur noch die AP Zwangschaltung weg (die wie oben ja noch immer unlogisch zusammenspielt) und dann werden wir wieder Freunde.

Für mich ist das 20.7 ein Scheibenwischer-Update. Seit diesem Patch funktioniert der endlich so, wie ich es erwarte - fast keine Fehler mehr. Ein-/Ausschalten sinnvoll, die Geschwindigkeit auch.

Ist das auch jemandem aufgefallen, oder habe ich in den letzten Tagen einfach nur „Glück“, dass das Statistik-Ausreißer der besseren Art sind?

3 „Gefällt mir“

Bei mir hat sich auf jeden Fall auch etwas geändert, er wischt z.B. bei manchen Regenmengen zweimal direkt nacheinander, das hat er vorher nie gemacht.

Das „Doppelwischen“ kann ich so auch bestätigen.
Seltsamerweise wischt er bei trockener (und sauberer) Scheibe immer mal wieder ein einziges Mal. :man_shrugging:

Genau so bei mir.
Ansonsten sehr zufrieden :grinning:

1 „Gefällt mir“

Wenn die Sonne mal schlecht steht… das hatten alle meine bisherigen mit Regensensor auch.

3 „Gefällt mir“

Bei mir macht er das schon seit 2-3 Updates. Ist mir damals aufgefallen.

Ich finde zwar auch das es besser geworden ist, aber mich triggert diese dauerhafte Verstellung der Schnelligkeit. Ist Meckern auf hohem Niveau und ich bin da vielleicht auch etwas sehr empfindlich, aber das war aus meiner Sicht in den vorherigen Versionen besser.

Da macht sich wieder der ‚Uri-Geller-Effekt‘ breit.
:wink:
Bei mir ist der Regensensor genauso unbrauchbar und willkürlich wie eh’ und jeh.
:frowning:

3 „Gefällt mir“

Mit ungünstigem Sonnenwinkel hat das scheinbar nichts zu tun. Mein M3H wischt aktuell bei fast jeder Fahrt einmal trocken. Egal ob Sonne oder Wolken, Scheibe dreckig oder sauber…

Dafür funktioniert er bei Regen und Gischt nahezu perfekt.

1 „Gefällt mir“

Das mag bei den vorherigen Versionen so gewesen sein, allerdings kann man es jetzt bei dem Update nicht abstreiten, dass bei der Automatik was verändert wurde.
Es gibt ja auch viele Berichte von anderen, dass es besser geworden ist.
Hast du vielleicht schonmal versucht die Kameras neu zu kalibrieren?

1 „Gefällt mir“

„Unbrauchbar“ ist als Fehlerbeschreibung halt auch unbrauchbar. Was genau stimmt denn bei dir nicht?

  • Wird bei Regen zu häufig gewischt?
  • Wird zu häufig trocken gewischt?
  • Wird bei Regen zu selten gewischt?
  • Wird bei Regen zu früh gewischt?
  • Gibt es Schlieren?
  • Bleibt der Scheibenwischer zu lange an?
  • Gibt es mehr Fehler am Tag oder mehr in der Nacht?
  • Kommen Fehler immer in der Dämmerung?
  • Um welches Auto geht es überhaupt?

Ein paar der Sachen sind objektiv, einige subjektiv. Das perfekte Tempo beim Wischen kann es nie geben, weil Leute da auch unterschiedlich reagieren. Wer viel in der Dämmerung bei Nieselregen fährt, wird auch ein ganz anderes Ergebnis als bei Starkregen am Tag haben.

Der Tenor ist aber, dass die 2024.20 allgemein Trockenwischen reduziert hat und gleichzeitig das Tempo bei Regen allgemein besser passt. In der Dämmerung und bei Nacht wurden noch Fehler berichtet.

8 „Gefällt mir“

eventuell wird mit 1 mal Wischen nur getestet ob sich etwas ändert und falls nicht eine Fehlwischung erkannt :slight_smile:

4 „Gefällt mir“

„Allgemeiner Tenor“ ist ja auch eine eher subjektive Wahrnehmung. Auf 200 km am Sonntag hatte ich mehrfach Trockenwischen, stört mich allerdings nicht.
Was mich stört, ist das gelegentlich deutlich zu späte Einschalten der Wischer, z.B. beim Überholen eines LKW auf nasser Fahrbahn.

1 „Gefällt mir“