Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Regelmässiges CHAdeMO laden ungesund?

Gibt es da schon Erfahrungen? Wie ungesund für die Batterie ist die Ladung per CHAdeMO (50Kw)?

Was soll da ungesund dran sein?

Garnicht :slight_smile:

Grüße
Mario

Selbst am mehr als doppelt so schnellen Supercharger wird die einzelne Zelle nicht mit mehr als 1-1.5C belastet. Ein Klacks also! Bei 50kW an CHAdeMO langweilen sich die Ionen in den Akkus unserer Teslas bestimmt :laughing:

Sehr ungesund, wenn man jedesmal einen Burger mit Pommes und Cola verzehrt! :laughing:
Aber im Ernst, selbst beim Leaf mit seiner kleinen 24er Batterie ist das kein Problem!

Danke für das Feedback! Somit werde ich weiterhin sorgenfrei an der Kombi-Station mit CHAdeMO laden und somit die Station früher wieder frei geben als wenn ich den Typ2 lade.

Ein bißchen Vorsicht ist schon geboten. Bei hohem SOC lädt der Chademo mit höherer Leistung als der Supercharger. Das gilt jedenfalls für den 85kwh-Akku. Ich befürchte aber trotzdem keinen Schaden und lade oft mit Chademo.

Nein, es ist auch kein bisschen Vorsicht geboten. Wenn Tesla nicht nach Beobachtung von 150.000 Model S der Meinung gewesen wäre, das Laden mit höherem Strom bei hohem SOC wäre ungefährlich, hätten sie die Ladekurve ja nicht angepasst. Im Übrigen weiß ich nicht, wie der Supercharger bei >75% lädt, weil ich in der Regel nicht so lange am Supercharger stehe. Mir fiel aber auf, dass die Ladekurve am Chademo in den vergangenen Monaten geändert wurde und der Strom nun weniger steil abfällt.