Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Rechnung für Elektriker - Rechnung für Wallbox / KFW Fragen

Hallo Gemeinde.

Ich möchte euch um Hilfe bei der Rechnung zu Wallbox Installation bitten. Mein örtlicher Elektriker schließt die mir ohne Probleme gern und zeitnah an, aber über gesonderte Formen bei der Rechnungsstellung hat er keine Erfahrung. Bei der KfW selbst finde keine Informationen im genauen dazu. Ich könnte mir vorstellen das ein Wortlaut wie „Nach VDI …“ vorstellen.

Wie sind eure Erfahrungen oder Rechnungen?

Chris

Edit @ Strahlberger - Danke für den Hinweis

Du meinst wohl KFW, nicht Bafa.

Es muss auf jeden Fall klar zu erkennen sein, dass

  • es sich um ein gefördertes Modell handelt
  • das Ganze auf 11 kW limitiert ist
  • das Rechnungsdatum / Installationsdatum NACH der Förderfreigabe liegt

Hier hatte ich schon mal meine Rechnung als ein Beispiel gepostet:

Ich habe heute auch bei der KfW 3 Belege hochgeladen:

  • Rechnung über die Wallbox von Tesla
  • Bestätigung von Tesla, dass es sich bei der Wallbox um die Gen 3 handelt, da bei der Rechnung noch die korrekte Bezeichnung der Wallbox fehlte
  • Rechnung vom Elektriker

Was ich nicht hochgeladen habe ist der Nachweis, dass wir „grünen Strom“ beziehen. Ich wurde auch nicht danach gefragt :grimacing:. Muß ich dies noch nachholen?

Nein, ist nicht notwendig! Die KfW prüft das nur Stichprobenmäßig. Bei Bedarf werden die das von dir abfordern.
Diese Info hatte ich mal an der KfW-Hotline bekommen.

2 Like

Hi, der Elektriker hat bei uns im Rahmen der Wallbox Installation noch ein paar alte Sicherungen modernisiert (getauscht). Die stehen jetzt auf der gleichen Rechnung haben mit der Wallbox aber nichts zu tun. Wie ist hier so die Erfahrung, wird wegen sowas nachgefragt?

Spielt keine Rolle. Der Gesamtbetrag muss am Ende nur höher als 900 € sein. Wenn zur Nutzung der 11KW die Absicherung angepasst werden muss gehört das doch dazu.

Hallo zusammen!

Soeben wurde in einem NextMove- Video erklärt, dass auf der Elektrikerrechnung auch stehen muss, dass er die Installation dem Netzbetreiber gemeldet hat.

Habt ihr Erfahrungen zu diesem Thema?

Ich habe den Antrag bei der KfW am 04.06.2021 gestellt. Auf der Elektrikerrechnung fehlt aber der Hinweis auf die Meldung. Was nun??

Gruß

Ralf

Schau doch einfach auf der KfW Seite. Steht dort was von Anmeldung durch den Elektriker?

Wenn dann ist das neu. Von Meldung an Netzbetreiber stand bei mir nichts und wurde nicht beanstandet.

Stehe gerade vor der selben Frage…mit fehlt der Posten auf der Rechnung dass der Elektriker beim Netzbetreiber die Box angemeldet hat…Zwar sehe ich dazu auch keine Info im KfW Programm aber die Info vo nNextMove hatte mich etwas stutzig gemacht.

Desweiteren eine weitere, evtl etwas seltsame Frage…Hatte jemand den Elektriker bar bezahlt?..irgendwo im Zusammenhang mit Fördermitteln habe ich mal gelesen, Rechnung muss überwiesen worden sein. Mag aber sein dass ich da komplett irre…KfW wird die Rechnung aber nicht der den Überweisungsnachweis sehen wollen oder ?

Bei der KfW kann man die Bedingungen herunterladen. Da sind auch die Bedingungen für die Rechnung aufgeführt. Es gibt unterschiedliche Bedingungen für drei verschiedene Zeiträume. Der aktuellste Zeitraum beginnt am 01.07.2021.

Ich habe mir die letzten beiden Bedingungen angesehen. Da steht nichts von Netzanmeldung durch den Elektriker. Hier vor Ort, EWE- Gebiet, wird aber vom Netzbetreiber eine Meldung durch den Elektriker verlangt.

Auch steht in den Bedingungen das die Rechnung nicht in bar gezahlt werden darf.

Ich lasse meine Rechnung nun noch abändern und versuche sie im Portal auszutauschen.

Hat jemand eine Info wie lange es momentan bis zur Auszahlung dauert?

Gruß

Ralf

1 Like

Ach krass das ist mit der Barzahlung. Danke

Das ist unabhängig von der KfW Förderung, Anlagen mit 11kW müssen beim Energieversorger angemeldet werden, Anlagen mit 22kW wären sogar genehmigungspflichtig.

Bei mir steht es mit auf dem Kostenvoranschlag vom Elektriker „Anmeldung beim Netzbetreiber“. Da gibt es ein Formular was der Elektriker ausfüllen muss und an den Netzbetreiber schicken muss.

Aktuell warte ich leider noch auf den Installationstermin, aber sollte dann sicher auch mit auf der Rechnung stehen.

Generell ist das Quatsch mit der Anmeldung beim Netzbetreiber (bezüglich der KfW Förderung). Ich habe zwei vorhandene Wallboxen durch neue, regelbare ersetzt. Da gab es also nix anzumelden. Und als ich die ersten Wallboxen damals errichtet habe, da hat sich der Netzbetreiber geweigert, mir die Anmeldung zu bestätigen.

Richtig! Die 11kw ist hier Anzeigepflichtig, mehr nicht und dass kann jeder selbst online bei unserem Netzbetreiber erledigen. Wenn die kfw auf keinem Merkblatt o.ä. schreibt, dass die Anmeldung irgendwo auf der Rechnung erscheinen muss, dann ist das auch kein Ablehnungsgrund. Interne Richtlinien der kfw sind unerheblich. Keine Ahnung, was da bei dem Next Move Menschen los war.

Würde mich auch interessieren. Warte seit ca. 3 Wochen.

Warte auch seit drei Wochen.

Bin jetzt bei woche 5

1 Like