Radmuttern Abdeckungs Wahnsinn

Hey Leute bin schon langsam am verzweifeln. Versuche bei meinen Felgen die Abdeckungen runterzubekommen um die Radmuttern freizulegen. Die sitzen allerdings dermaßen fest dass ich ständig angst krieg was kaputtzumachen. Überseh ich da was (die Dinger sind übrigens unabhängig vom nabendeckel befestigt - das hab ich schon versucht)

Bin dankbar für eure Hilfe!
Lg
Patrick

Was ich mich erinnern kann war das ‚einfach‘ nur zum Abziehen… morgen versuch ich das auch… :wink:

Siehe Bedienungsanleitung, ca. Seite 185, Reifenpflege und -wartung

Falls du die Aero kappen meinst die beschrieben sind - das sind doch andere

ja „einfach“ is gut :stuck_out_tongue: das ding biegt sich und fühlt sich an als würds jeden moment zerbrechen xD

1 „Gefällt mir“

Tschuldigung, ist ja ein Model S. Ich bitte die Irreführung zu verzeihen.

Gutes Thema.
Ich wollte das eigentlich auch schon eröffnen, habe aber dann darauf vergessen.
Beim Wechsel der Sommerreifen auf Winterreifen habe ich 5 dieser verdammten Abdeckungen nicht abbekommen (21 Zoll Turbine).
Zwei davon sind gebrochen, müssen also ersetzt werden.
Ich habe keine Ahnung was ich hätte anders machen können/sollen.

weiss niemand ne lösung? :frowning:

Ps: Verwendet Tesla bei den 19er und 21 Felgen die selben Radmuttern ?

Mit Fingern und geeigneten Schraubendreher, Spitzzange am „ breiten Ende“ hochhebeln.
Wenn sie dann runter sind , am „schmalen Ende“ mit Feile nacharbeiten damit man beim zukünftigen demontieren mit einem Schraubendreher in den dann vorhandenen Spalt leichter „ hochhebeln“ kann.

Vielen Dank für die ganzen Beiträge. Habe das Problem jetzt lösen können. Hier meine Vorgehensweise komplett ohne Schraubenzieher oder anderen Werkzeugen (damit zerkratzt ihr im schlimmsten Fall nur die Felge!)
Alles was ihr braucht sind WD40 und Gummihandschuhe.

  1. Mit dem WD40 ausgiebig in die fugen der Abdeckung rein
  2. ein paar Minuten warten
  3. Mit den Gummihandschuhen den offenen Teil der Abdeckung hinten lösen
  4. jetzt beginnt das Wackelspiel. Abwechselnd rausziehen und wieder zurückreindrücken. Ihr werdet sehen dass sich das Ding dann bei jedem mal rausziehen mehr lockert bis ihr es schließlich in der Hand habt. Wenn das WD40 gut gewirkt hat geht das nach dem 2ten bis 3ten mal tatsächlich spielend einfach von der Hand

Habe so alle Abdeckungen ohne Beschädigung oder Werkzeugeinsatz lösen können.
Hier ist noch ein Video bzw ein Forumbeitrag den ich gefunden habe:

Tesla Model S hit off the lug nut covers How to remove lug nut covers on a model S wheel - YouTube

Anyone know how to remove lug nut covers? | Tesla Motors Club

Hoffe damit auch anderen geholfen zu haben - der Winter kann kommen :slight_smile:

lg

4 „Gefällt mir“

Gute Beschreibung! Ich habs genau gleich gemacht, nur ohne WD 40 … dann brauchts halt ein bissl mehr Geduld, aber alle 20 leben noch…

Danke für den Tip! WD40 habe ich noch nicht verwendet, aber es geht wirklich beängstigend streng :roll_eyes:

Kollege hat bei seinen 21 Twin Turbine nun „normale schwarze Plastik-Kappen“ auf die Muttern gesteckt, schaut gar nicht mal schlecht aus und ist viel leichter zu entfernen.