Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Radio / DAB fast unbrauchbar ?

Hallo,

Ich hab mir ein Model s für den praxistest geliehen.

Das größte Manko ist für mich der Radio Empfang !

DAB knackt immer, und hat auf meiner stammstrecke nur 6 Sender und max 90% Abdeckung

FM Radio geht außerhalb von Ortschaften mal 1 Minute normal, innerhalb von orten oder auch außerhalb an vielen Stellen ist der Empfang so schlecht das es dauernd laut krachende störgeräusche hat / nicht verwendbar !

Ich habe schon gelesen das es wohl mehreren so ging

Daher nur die Frage, bekam es der servicecenter in den Griff oder ist es schlechter als bei jedem anderen Auto geblieben. ?
Internettradio bringt mich auf 2/3 meiner Strecken nicht weiter (ländlicher Raum)

Grus

So schlimm wie du schreibst ist es bei meinem nicht. Beim DAB stört mich eher dass es beim automatischen Fallback auf FM (z.B. in Tunnels) einen Zeitvesatz von 2 Sek. gibt, was irritierend ist wenn grade eine Moderation oder Nachrichten laufen. Da ich vorher noch kein DAB hatte kann ich nicht sagen ob das nur beim MS so ist. Natürlich kann man den „FM Fallback“ ausschalten, aber dann kommt halt gar nix im ganzen Tunnel.

Das SeC hat sofern ich weiss nichts an meinem Radio gemacht, und ich hab kein knackendes DAB.

Falls Radio Empfang aber eines der wichtigsten Kaufkriterien ist für dich solltest du vielleicht tatsächlich keinen Tesla kaufen:

Zum 3G Empfang kann ich behaupten dass er sehr gut ist da ich schon auf einem Flugplatz war wo niemand mit dem Handy weder 3G noch EDGE benützen konnte. Im Tesla hat surfen im Internet und Musik streamen aber wunderbar geklappt.

Würde mich auch interessieren wie es jenen geht die wegen extrem schlechtem Empfang beim SeC eine Reparatur bekommen haben. Es gibt wohl bei frühen MS noch eine Abschirmung die eingebaut werden kann (viewtopic.php?f=57&t=3793&hilit=Abschirmung%20Hochvoltkabel%20(f%C3%BCr%20besseren%20Radio-Empfang

Beim Roadster war es wohl auch schon nicht besonders gut… viewtopic.php?f=12&t=15

Hallöchen!

Ich habe ja kein DAB da kein TechPaket…
Aber mein FM Emfang ist OK :slight_smile:
Internet geht so, aber löchrig :frowning:
Liegt aber nicht an Tesla.

Bin soweit zufrieden :slight_smile:
Spiele aber auch viel Musik über USB ab…

Grüße

Mario

DAB gibt’s nicht mit dem Tech-Paket, sondern mit „Ultra High Fidelity Sound“, oder wie auch immer das Sound-Paket jetzt heißt.

Den schlechten Radioempfang habe ich auch. Es soll aber ein neues, verbessertes Empfangsteil geben, und das SeC hat mir zugesagt, dass ich es beim nächsten Service bekomme. Ich werde dann berichten.

Ich habe das neue DAB-Empfangsteil vor 3 Wochen eingebaut bekommen. Klingt besser, bisher kein Knistern, aber der Empfang von DAB ist zur Zeit in Deutschland etwas limitiert. Da kann erstmal Tesla nichts dafür.

Das Model S ist das beste Auto mit dem schlechtesten Radio aller Zeiten. Ich kenne kein einziges Radio (neben den Roadster) das so bescheiden ist wie das vom Model S.

1+

Stimmt leider. Kann ein Generationen Problem sein. Ich habe nie Autoradio gehört, ich ertrage den Schrott nicht. Und damit meine ich nicht die Empfangsqualität. Für mich ist immer die erste Frage: Wie kriege ich meine Musik ins Auto. Und das MS ist wirklich als erstes Auto in der Lage einen mit FLAC gefüllten 256GB USB Stick der randvoll ist vernünftig einzubinden. Wer also diese Anforderung hat ist genau richtig beim MS, wer Radio hört ganz falsch.

-1

Kann ich überhaupt nicht bestätigen. Ich bin sehr mit meinem Radio (ohne DAB) zufrieden.

Uli

-10 bei mir genau NULL Probleme mit Multimedia insbes. DAB funktioniert einwandfrei und der Sound ist um Größenordnungen besser als FM. Nur cover Art ist laut TM. noch nicht implementiert. Der Delay zwischen DAB und FM bekannt und übertragungsbedingt- Lift also nicht an der Wiedergabetechologie. Ich bin schon froh dass es den FM-Link gibt!
Ansonsten muss ich Leto beipflichten - FLAC@MS rulez :smiley:

Ich glaube das ist eher ein deutsches Problem, da wir hier in der kleinen Schweiz fast überall sehr gute Abdeckung haben. Auch 3G Probleme sind uns unbekannt ausser man fährt in die Berge. Im Tunnel merkt man jedoch dass das Model S schneller den Empfang veliert als unser altes Auto.

Das System an sich ist gut. Der Empfang der digitalen und anlagen Sender ist unterirdisch schlecht und nicht Wert darüber zu streiten. Sicher mag es einige Nutzer geben die direkt an der Senderstation wohnen aber auf der A8 ist das Autoradio das schlechteste was ich in meinem ganzen Autoleben von mehr als 20 Jahren gesehen habe!

Dass das Tesla passiert ist mehr als peinlich, und das Geld nicht Wert.

Das ist für mich aber auch das einzige was mich stört.

3G Probleme sind dir unbekannt?? Dann muss ich das wohl doch mal im SeC erwähnen. Bei mir war heute wieder 3h offline, Neustart hat nix gebracht. Welche Version hast du denn?

Hi sorry für die späte Antwort, nur rumgefahren den ganze Tag :slight_smile:

Wichtig wäre mir, gibt es jemand der das Problem lösen könnte der es hätte, also lösen = Radio im fm Modus gleichwertig mit anderen Fahrzeugen (ich hab 20 Jahre alte Autos gehabt mit viel besserem empfang)

Ich fahre täglich 45 Minuten Auto, höre dabei gerne Nachrichten oder musiksender…

Mein Problem ist, auf meiner Stammstecke habe ich nur ca. 10 Minuten 3G das ist leider auch nicht änderbar(kann tesla nix für der Empfang ist in der Tat im tesla länger gut als aufm Handy)

DAB habe ich ca. 35 Minuten, wobei eben oft mit 20 Sekunden Unterbrechungen was nervt ohne Ende und ich bekomme nur 6 oder 7 Sender…

Joa FM geht eben quasi nur wenn man absolut schmerzfrei ist, ich hab den Eindruck andere Hersteller versuchen das Rauschen zu unterdrücken und die tesla Anlage verstärkt es eher… In der Stadt ist es deutlich schlimmer wie außerhalb, keine Ahnung was stört… Ich hab auch den Eindruck das es sich bei veränderter gewchwindigkeit / rekuperation verändert… Es ist auch mal 1minute in Ordnung, aber in der Regel ist dauernd ein Knacker drin unangenehm laut :frowning:

Ich weis eben genau wies aktuell ist, ne de höre ich in der Woche Tod… Den USB Stick mit mehr Liedern eben in nem Monat, ich will nicht dauernd mir ein Programm zusammenstellen, das macht der radio Modertor für mich…

Gibt es den ein USB Gerät was mit normalen FM streamt oder sonstige behelfslösungen ?

Sagt tesla den,

  1. Lösung in Arbeit Problem wird auch bei alten Fahrzeugen gelöst
  2. Lösungen Word bei neuen Fahrzeugen verbaut, ist aber nicht nachrüstbar
  3. Lösung nicht notwendig es gibt kein Problem (also leugnen sie es ?)
  4. noch keinerlei Lösungsansatz ?

Bitte nicht falsch verstehen, will das Auto nicht niedermachen, werde auch nochmal ausführlich für alle neulinge unabhängig berichten, nur bei einem insgesamt so guten Konzept, da sticht das halt heraus das macht soviel kaputt…
Ich befürchte der Spaß am fahren schwindet, aber die Ärgernisse bleiben… Meinen aktuellen bmw will ich verkaufen weil ab 24* das Radio, navi usw. Sich im minutentakt neustarten und der Ersatz nur 1,5 Jahre gehalten hat (und 900€ kostet)

Grus

Normales Radio hör ich fast nice. Aber zumindest rund um Liechtenstein sind alle anderen Varianten auch sehr Löchrig. Es gibt Tage da konnte ich DAB oder Internet auf der ganzen strecke an anderen geht gar nichts. Keine ahnung an was es liegt. Auf dem Weg nach St. Moritz hatte ich z.B. zu 98% Durchgehend musik, nur ganz oben auf dem Pass nicht für 3 min. Bei der rückfahrt hab ichs nach 20 min Funkstille aufgegeben und bin wieder auf USB gewechselt.

Das selbe gilt auch für die Karte mal ist sie immer da… und ein anderes mal für minuten Grau auf der gleichen Strecke… der Empfangsindigator oben am Bildschirm zeigt of einen guten Empfang an 3G und 3+ striche.

Schlussendlich ists mir einfach zu Lückenhaft in meiner Umgebung. Weshalb ich meistens via USB Musike oder via Bluetooth Hörbücher höre. Die ganze Playersoftware spielt zwar alles aber hätte auch noch 2-3 Updates nötig, aber ich denke da wird sich was mit 6.0 tun… hoffentlich.

5.11 war aber bei jeder Softwareversion gleich stabil. Ich muss jedoch dazu sagen das hauptsächlich nur das Karten App als Indikator gilt, da nie das Internetradio gebraucht wird.

das kann ich nur bestaetigen!!!

WENN WENIGSTENS die SIM Karte ueber einen vernuenftigen Anbieter mit Netzabdeckung besser als O2 laufen wuerde, dann waere wenigstens INTERNET eine Alternative.

Und der Schweiz nutzt Telefonica das Swisscom netz also auch das MS:
ImageUploadedByTapatalk1405946563.854060.jpg
Die Swisscom hat die beste Netzabdeckung in der Schweiz insbesondere auch in den Bergen :smiley:
Also bei der Konnektivität alles richtig gemacht hier!

Ja, trotzdem habe ich seit einigen Tagen kein 3G mehr. Tesla ist informiert, das Problem ist dort durchaus bekannt.
Offenbar verbindet sich das MS unter bestimmten Umständen nicht neu, wenn die Verbindung aus irgend einem Grund unterbrochen wurde.
17" Reset bei sehr guter oder gar keiner 3D Abdeckung (z.B. Tiefgarage / Tunnel) soll helfen.
Konnte ich bisher nicht genügend testen. Reset von heute im Tunnel bei Schönbühl hat aber zumindest keinen Erfolg gebracht.

Gruss aviatri

Null Probleme mit DAB.
Scheint wirklich ein auf D begrenztes Phänomen zu sein.