PV-Überschussladen mit dummer Wallbox

Mir ist seit dem Umstieg auf die neue API aufgefallen, das mein MY sich nicht mehr schlafen legt. Egal ob der Akku seinen Stand erreicht hat oder es Nacht wird, also nichts mehr vom Dach kommt. Solange das Kabel verbunden ist, gibt es keinen Schlaf.

Könnte das an der Automation liegen, oder an Teslemetry?
Falls nötig, stelle ich gerne meinen Code, Helfer etc. zur Verfügung.

Da hängt es ein bischen davon ab, wie der Ladeschluss gelöst ist. Wenn Du einfach nur den Strom auf 0A setzt, und der Lader aktiv bleibt, geht er nicht in den Standby. Wenn der AC-Lader abgeschaltet wird, muss sich das Auto regulär schlafen legen. Ich kenne mich leider nicht mit Teslemetry aus. Du kannst es aber einfach über die normale Tesla-App herausfinden. Wenn Du die Tesla-App abends aufmachst und das Kabel steckt, siehst Du ja die Knöpfe um die Ladeleistung zu regeln und darunter „Stopp“ und „Entriegeln“ oder „Starten“ und „Entriegeln“. Wenn deine Automation über Teslemetry abends den AC-Lader nicht stoppen sollte, dann siehst Du da noch den „Stop“ Knopf. Das sollte nicht sein, und wäre ein Grund warum das Auto wach bleibt.

So, ich habe mich drangesetzt und meine „erweiterte“ Lösung mit Expressladen auf einer aktualisierten Seite im Repo dokumentiert. Ich hoffe es ist alles dabei. Gerne Feedback :slight_smile:

1 „Gefällt mir“

Guten Abend,

wenn ich versuche die Einstellung zu ändern, z.B. das Ladelimit herunter zu regeln, kommt eine Fehlermeldung:

Logger: homeassistant.components.websocket_api.http.connection
Quelle: components/websocket_api/commands.py:239
Integration: Home Assistant WebSocket API (Dokumentation, Probleme)
Erstmals aufgetreten: 07:54:28 (19 Vorkommnisse)
Zuletzt protokolliert: 23:54:51

[547498596672] Unexpected exception
[547138073664] Unexpected exception
[547139015360] Unexpected exception
[547262156480] Unexpected exception
[547105094976] Unexpected exception
Traceback (most recent call last):
File „/usr/src/homeassistant/homeassistant/components/websocket_api/commands.py“, line 239, in handle_call_service
response = await hass.services.async_call(
^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^
File „/usr/src/homeassistant/homeassistant/core.py“, line 2738, in async_call
response_data = await coro
^^^^^^^^^^
File „/usr/src/homeassistant/homeassistant/core.py“, line 2779, in _execute_service
return await target(service_call)
^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^
File „/usr/src/homeassistant/homeassistant/helpers/service.py“, line 975, in entity_service_call
single_response = await _handle_entity_call(
^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^
File „/usr/src/homeassistant/homeassistant/helpers/service.py“, line 1047, in _handle_entity_call
result = await task
^^^^^^^^^^
File „/usr/src/homeassistant/homeassistant/components/number/init.py“, line 116, in async_set_value
await entity.async_set_native_value(native_value)
File „/config/custom_components/tesla_custom/number.py“, line 49, in async_set_native_value
await self._car.change_charge_limit(value)
File „/usr/local/lib/python3.12/site-packages/teslajsonpy/car.py“, line 820, in change_charge_limit
data = await self._send_command(
^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^
File „/usr/local/lib/python3.12/site-packages/teslajsonpy/car.py“, line 775, in _send_command
raise ex
File „/usr/local/lib/python3.12/site-packages/teslajsonpy/car.py“, line 760, in _send_command
data = await self._controller.api(
^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^
File „/usr/local/lib/python3.12/site-packages/teslajsonpy/controller.py“, line 1367, in api
response = await self.__post_with_retries(
^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^
File „/usr/local/lib/python3.12/site-packages/tenacity/_asyncio.py“, line 142, in async_wrapped
return await fn(*args, **kwargs)
^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^
File „/usr/local/lib/python3.12/site-packages/tenacity/_asyncio.py“, line 58, in call
do = await self.iter(retry_state=retry_state)
^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^
File „/usr/local/lib/python3.12/site-packages/tenacity/_asyncio.py“, line 110, in iter
result = await action(retry_state)
^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^
File „/usr/local/lib/python3.12/site-packages/tenacity/_asyncio.py“, line 78, in inner
return fn(*args, **kwargs)
^^^^^^^^^^^^^^^^^^^
File „/usr/local/lib/python3.12/site-packages/tenacity/init.py“, line 410, in exc_check
raise retry_exc.reraise()
^^^^^^^^^^^^^^^^^^^
File „/usr/local/lib/python3.12/site-packages/tenacity/init.py“, line 183, in reraise
raise self.last_attempt.result()
^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^
File „/usr/local/lib/python3.12/concurrent/futures/_base.py“, line 449, in result
return self.__get_result()
^^^^^^^^^^^^^^^^^^^
File „/usr/local/lib/python3.12/concurrent/futures/_base.py“, line 401, in __get_result
raise self._exception
File „/usr/local/lib/python3.12/site-packages/tenacity/_asyncio.py“, line 61, in call
result = await fn(*args, **kwargs)
^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^
File „/usr/local/lib/python3.12/site-packages/teslajsonpy/controller.py“, line 1390, in __post_with_retries
return await self.__connection.post(command, method=method, data=data, url=url)
^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^
File „/usr/local/lib/python3.12/site-packages/teslajsonpy/connection.py“, line 166, in post
return await self.__open(url, method=method, headers=self.head, data=data)
^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^
File „/usr/local/lib/python3.12/site-packages/teslajsonpy/connection.py“, line 218, in __open
raise TeslaException(resp.status_code)
teslajsonpy.exceptions.TeslaException

Kann das auch das Problem mit den abfragen der API sein, also mit der Anzahl? Mir ist nicht bekannt, dass hier der gleiche Fehlercode kam. ( Fehler 429?)

Abfragen, also force data funktioniert ohne Fehlermeldung.

Grüße
Marcel

Das Proxy Addon hast Du im Einsatz und konfiguriert?

Ja gerade nochmal getestet.
Braucht ja eigentlich nicht immer laufen, ist ja nur dazu da den Code zu generieren, um dann bei der Tesla Custom Integration die Koppelung der Fleet API durchzuführen.

Aktuell läuft das Add-on und es geht trotzdem nicht.

Ich kann den aktuellen Ladezustand auslesen, jedoch keinen Änderungen mehr durchführen, also keine Stromstärke anpassen oder auch keine Ladegrenze anpassen.

Bis gestern ging es noch, es kam auch kein Update dazwischen…

Das Thema mit der Rate kannst Du testen indem Du die Tesla Integration für 24h nicht nutzt, danach müssen Steuerbefehle wieder möglich sein.

Jeder Steuerbefehl an das Auto geht über diesen Proxy, denn alle Steuerbefehle gehen über die Fleet API. Wenn ich das Proxy Addon im Debugmodus habe, sehe ich dass da auch reger Traffic herrscht.

Moin Moin,

Also bei mir passiert gerade nicht viel im Tesla Proxy Add-on …

[07:40:42] werkzeug:INFO: WARNING: This is a development server. Do not use it in a production deployment. Use a production WSGI server instead.

Kommt als rote Fehlermeldung und

[07:40:43] INFO: Found an IP address for
Xxx.xxxx.xxx
[07:40:43] INFO: Testing public key…

/app/run.sh: line 97: [: : integer expression expected
[07:40:43] ERROR: HTTP status code ; Sleeping 2 minutes before retry.

Das macht der jetzt alle 2 Minuten…

Force Data Upgrade funktioniert jedoch…

Würde ich deinstallieren und neu installieren, dann neu einrichten

Komplett alles?
Da scheu ich mich etwas davor…:grimacing:

Das Tesla Proxy Add-On. Ansonsten gibt es heute eine neue Version.

ABer wie gesagt: Wenn Du erstmal 24h die Tesla Integration abschaltest, weißt Du ob es einfach eine Überschreitung der Tageslimits war. Das ist anderen schon passiert, und Tesla scheint da in letzter Zeit auch mehr drauf zu achten.

Ich war gestern den ganzen Tag nicht zu Hause, da sollte es ja heute schon wieder funktionieren…oder?

Was hat deine Automation zwischendurch versucht? Btw, heute kam eine neue Version des Add Ons.

Die neue Version hab ich schon installiert.
Aktuell versucht die Automation die Stromstärke einzustellen
Das funktioniert nicht, daher kommt es nach 15 Sekunden zu folgender Fehlermeldung.

Bei der Länge ist es wahrscheinlich, dass der Proxy nicht funktioniert. Ein einfacher Parameterfehler würde sofort Fehlermeldungen generieren.

Laufen beide Add-Ons, Tesla-Proxy-Add-On und NGINX-Proxy-Add-On?
Ist die Portfreigabe der Fritzbox aktiv, das SSL-Zertifikat gültig?
Ist auf beiden Add-Ons der Debugmodus aktiv?

Bitte diesmal alle Fragen beantworten :slight_smile:

Mahlzeit,

in de Hoffnung alle Fragen zu beantworten, versuche ich es mal.

Tesla Proxy Add-On und NGINX laufen.
Tesla Proxy gibt die Fehlermeldungen aus:
[07:40:43] INFO: Found an IP address for
Xxx.xxxx.xxx
[07:40:43] INFO: Testing public key…

/app/run.sh: line 97: [: : integer expression expected
[07:40:43] ERROR: HTTP status code ; Sleeping 2 minutes before retry.

NGINX folgende Meldung:
„/var/lib/nginx/html/callback“ failed (2: No such file or directory)

Portfreigabe für DuckDNS läuft, mehr Freigaben hatte ich nur bei der Einrichtung hinterlegt. Zu Testzwecken hatte ich die Freigaben auch wieder hinterlegt. Ich habe keine Fritzbox, daher habe ich das ganze in meinem Speedport hinterlegt.
Tesla Proxy Add-On hat einen Debugmodus, der ist aktiv. NGNIX hat keinen Schalter für den Debugmodus. Daher kann ich es hier leider auch nicht aktivieren.
Den Fehlercode 429 bekomme ich aktuell nicht angezeigt, daher war ich verwundert. Hätte auch gedacht, dass es zu viele Requests waren.

Das bedeutet, dass der Proxy versucht hat das Zertifikat auf dem hinterlegten Pfad zu erreichen, dabei aber keinen Erfolg hatte. Die Meldung vom NGINX sagt, dass das Verzeichnis in dem die Dateien liegen sollten nicht gefunden wurde. Ich fürchte, da ist nach der erfolgreichen Installation etwas verändert worden.

Also werde ich nginx, Tesla Proxy Add-on und die Tesla Integration einfach Mal neu installieren.

Ich werde berichten… :blush:

Danke für eure Hilfe!

Also ich habe alles neu installiert, alles nach Anleitung versucht zu hinterlegen, die Callback URL erhalten, den Token von der URL extrahiert, jedoch die Installation im Auto funktioniert nicht.

Es kommt folgende Fehlermeldung, obwohl unter „developer.tesla.com“ mein Status als „active“ gekennzeichnet ist.

Im Tesla Add-On kommt folgende Meldung:
/app/run.sh: line 97: [: : integer expression expected
[13:05:44] ERROR: HTTP status code ; Sleeping 2 minutes before retry.

Was passiert, wenn Du am Handy über Mobilfunk (wifi aus) versuchst die Adresse für das Zertifikat aufzurufen?

Aus der Dokumentaiton für das Proxy Add-On:

How to use

Configure this addon with your domain name, then hit Start. It will initialize and then stop itself after a few seconds. Refresh the page to verify it stopped, then restart the Nginx addon so it loads the new config. Ignore the error: Failed to restart add-on.

At this point your public key should be visible at https://tesla.example.com/.well-known/appspecific/com.tesla.3p.public-key.pem, which is required for Tesla’s verification process. If this doesn’t work, or if it shows any TLS certificate errors, you must fix that before proceeding further.

Ersetze tesla.example.com mit deiner Adresse.