Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Probleme mit Kühlbox an 12V

Auch mal schauen, wie der Unterspannungsschutz der Kühlbox eingestellt ist - bei meiner Kühlbox lässt der sich in 3 Stufen einstellen. Zum Testen mal ganz runter stellen…

zu den lockeren Steckern: Ich hab den Stecker mehrfach neu eingesteckt und kontrolliert, dass der gut sitzt. Würde der Strom ganz fehlen, so wäre die Box ausgeschaltet, dh. auch die Kontrollleuchte würde nicht mehr leuchten, was aber nicht der Fall ist.

zur Strommenge: Gemäss Datenblatt hat die Kühlbox eine Leistung von 48 Watt. Müssten demzufolge 4A sein. Wobei sich das wohl auf das Herunterkühlen bezieht und beim Temperaturhalten weniger Strom fliessen sollte?! Was für ein Adapter meinst du?

zum Batteriewächter: Ja, die Kühlbox hat einen Batteriewächter. Dieser ist bereits auf Low eingestellt und demzufolge sollte sich die Kühlbox erst bei 10.1 V ausschalten. Mit 13.8 V bin ich davon weit entfernt.

Ich hatte eine Dometic 35 Kühlbox. In der Bedienanleitung stand, dass das Gerät bis maximal 30 Grad unter Umgebungstemperatur runterkühlen kann. Wenn das Fahrzeug in der Sonne steht, und die Box von der Sonne beschienen wird, dann hast Du locker über 50°C im Fahrzeug. Vielleicht ist das der Grund.
Um dieser Situation vorzubeugen habe ich die Box möglichst voll bestückt (mit zusätzlichen Getränkedosen) um eine höhere Kühlkapazität zu erhalten. Außerden wurde die Kühlbox immer in den hinteren Fußraum gestellt und zusätzlich mittels Jacken gegen direktes Sonnenlicht isoliert.

Gruß
Herbert

Während dem Fahren war die Klimaanlage eingeschaltet und im Campermodus auch, die Temperatur war auf 22.5° eingestellt.

Wenn die Hauptbatterie noch genug Ladung hat könnte die 12 Volt vor dem Ende sein? Hat dein Wagen eine Steckdose im Heck? Dann würde ich die probieren bzw. bei einem anderen Wagen um zu sehen ob die Kühlbox oder der Batteriewächter ne Macke haben. Außerdem kommt ein komplett anderes Einstellen des Wächters zum Testen in Frage. Eva. durch einen verkehrt herum geklebten Aufkleber genau anders herum geschaltet?

Hallo Rafa75D,
Du hast nach meiner Meinung ev. 3-4 Denk- und Instalation‘s-Fehler gemacht.

Es gibt bereits 3 Links im Forum wo ich ein wenig aktiv war, beim dem einen etwas mehr, bitte lies diese alle aufmerksam durch !

Eventuell kannst Du Dir dort ein paar Anregungen holen.

Ich nenne Dir 4 Stichworte auf die Du dich konzentrieren musst !

1. Steckerverbindungen

Stecker Männchen und Weibchen siehe Links:

https://www.session.de/NEUTRIK-NAC3FX-Powercon-True1-Powercon-Kabelbuchse.html

https://www.session.de/NEUTRIK-NAC3MX-Powercon-True1-Powercon-Kabelstecker.html

Auch der Stecker vorne in der Mittelkonsole, besser Punkt 2 realisieren !

2. Dauerstrom

Siehe 3 Links von oben,

am besten von der Batterie vorne oder hinten von Kofferraumklappe.

3. Batteriewächter
Keine Angst, die kleine 12V Batterie wird so lange nachgeladen bis der Strom der großen Batterie leer ist. Trotzdem Wächter einstellen, und messen und beobachten, sicher ist sicher.

4. LED Anzeigen bedeuten

Grün: Kompressor läuft, bis eingestellte Temperatur erreicht ist.
Orange: Kompressor aus, Temperatur ist erreicht, alles gut !

Schreibe mir ein private Nachricht falls du Fragen hast die ich Dir sehr gerne besser am Telefon beantworten kann. Besserer Austausch mit Rückfrage Möglichkeit.

Viel Erfolg.

TinyTiny

Nach meinen „Tests“ vor 14 Tagen schaltet sich die 12 volt Steckdose immer aus! Egal ob Camper Modus, Hund oder was weiß ich.

Einzig bei eingeschaltetem Wächtermodus funktioniert es!!!

Ich habe so von Sonntag, mit 2 Übernachtungen, quer durch Frankreich und Spanien bei Außentemperaturen bis 35 grad keine Probleme gehabt.
Ist zwar nervig wenn du Morgens zum Fahrzeug kommst, 4% weniger im Akku sind und du 43 Videos auf dem Speicher hast.
Aber - man muss halt Prioritäten setzen

Auf die Idee mit dem Wächter-Modus bin ich noch nicht gekommen, dass deswegen hinten auf der 12V Buchse Strom drauf ist. Ist das ganz sicher ?

Aber warum sollte dies so sein ? Was hat das mit dem Modus zu tun ?

Ich fahre ein MS und da gibt es ja nur eine 12V Steckdose in der Mittelkonsole. Nach viel suchen hier im Forum und selbst ausprobieren, war dies ( Wächtermodus) die einzige Möglichkeit die Kühlbox 24 h zu betreiben, auch wenn das Fahrzeug in der Nacht steht. Wahrscheinlich weil alle Systeme nicht in den Ruhemodus gehen.
Für mich unverständlich ist, dass die Steckdose im Campermodus und Hundemodus abgeschaltet wird. Da Frage ich mich, was der Campermodus überhaupt für einen Sinn macht.

Am besten hinten eine 12V Steckdose einbauen und an Dauerplus anschließen.

Warum basteln wenn es funktioniert???

Genau.
Den Waechter Modus habe ich sowieso an.

Aber ich muss mal testen ob bei Model X die 12 V buchse hinten auch auf dem Waechter Modus mit drauf geschaltet ist.

Weil du sagtest ja dass du den Strom aus der Mittelkonsole nimmst.

Wenn nach 5 Minuten die Box noch an ist funktioniert es auch die ganze Nacht. Das Problem beim Test ist nur, den Wächtermodus nicht auszulösen. Also die Box so platzieren das du aus sicher Entfernung die Anzeige sehen kannst.

Okay, danke für den Tipp. Werde ich mal probieren und testen.

Naja, es kann ja sein, dass man auf der Buchse Dauerstrom haben möchte, OHNE den Wächtermodus einschalten zu müssen. Zudem hat man dann eben im Model S einen 12V Anschluss im Kofferraum, ohne ein sichtbares Kabel von der Mittelkonsole nach hinten zu haben. Aber wenn das nicht stört, ist es ja auch ok. War nur als Tipp gemeint.

Danke! - meine Box steht aber nicht im Kofferraum… aber gut gemeint.

Wo hast Du die denn stehen ?

Auf dem Sitz hinter mir

Hat es funktioniert?

Ich schaffe es leider nicht mich an mein Auto heran zu schleichen um zu sehen ob die Kühl-Box Strom hat, weil sofort der Waechter Modus angeht.

Habe dies jetzt schon mindestens 7 mal probiert.