Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Probefahrt Volvo C30 Electric

Ich bin heute den Volvo C30 Electric probegefahren. Wobei Probefahrt ist nicht ganz korrekt, aus vertraglichen Gründen durften potenztielle Kunden nur als Beifahrer Platz nehmen.

Hier die technischen Daten gemäß Auskunft von Volvo:

  • Reichweite 150 km
  • Max. Geschwindigkeit ca. 130 km/h
  • Akkukapazität etwas über 20 kWh
  • Lädt mit max. 16 A

Der C30 ist vorerst auf 250 Stück weltweit limitiert. In Deutschland plant Volvo nur 10 zu verleasen. Gemäß Internetrecherche möchte Volvo für den C30 im Leasing 1.600 €/Monat haben inklusive sämtlicher Kosten. Ganz schön happig für einen Kleinwagen.

Der C30 hat aber eine Kleinigkeit, die ich beim Tesla vermisse. Per Schalter kann man die Rekuperation ausschalten. So geht der C30 bspw. auf der Autobahn in den „Segelmodus“, wenn man vom Gas geht. Das würde ich mir beim Roadster auch wünschen.

Grüße
Thorsten
C30_1.JPG
C30_2.JPG
C30_3.JPG

das ist entwürdigend, die degradieren meinen Tesla zu einem Billigauto… :blush:

ein Teslafahrer mit entsprechender Fahrpraxis macht das ohne Schalter im Schlaf völlig automatisch… :smiley:

Segeln beim Roadster?

der Schalter beim Roadster nennt sich „N“

aber nicht vergessen zum nächsten Porsche verheizen wieder auf „D“ stellem

lg

Eberhard

was haben die eigentlich zu Deinem Tesla gesagt ? :smiley:
Hat der Volvo eigentlich noch eine 12 V Bleibatterie ? Leaf und Co haben das nämlich noch.

Eberhard, Du schaltest doch nicht ernsthaft auf Langstrecken ständig zwischen N und D um, oder?

Da finde ich eine Funktion wie beim C30, die das automatisch übernimmt, sinnvoller. Zudem funktioniert beim C30 im „Segelmodus“ die Rekuperation immer noch, sie wird aber nur beim Bremsen aktiviert und nicht beim Gaswegnehmen.

Ob der C30 eine 12V Bleibatterie hat, kann ich nicht beantworten. Ich vermute, die Batterie sitzt unter der Abdeckung auf der rechten Seite (siehe Foto vom Motorraum).

Grüße
Thorsten

Hi Thorsten,

ich verstehe nicht worin der Sinn/ Nutzen beim segeln liegt?
Entweder ich halte den speed mit dem tempomat, oder ich schalte ihn aus und bremse mit der Rekuperation herunter bis ich den Tempomat wieder aktiviere und brauch dann oft auf der AB keine Füße meh und fahre dann nur mit Tempomat. Auch weite strecken ^,^

gruß Manu.

… der war gut

Hat der Roadster nicht auch noch eine Bleibatterie? Soviel ich weiss, gibt es vorne im Kotflügel ein Modell von dieser Sorte.

Dem ist definitiv so

IMHO ist das eine Li-Ion, Blei unterm Kotflügel wäre ziemlich schwer.

Auf Sylt kann man am Erlebniszentrum Naturgewalten in List aktuell einen Volvo C30 Electric tageweise mieten.

Da wir unser eigenes Auto dabei hatten, haben wir uns auf eine kleine Probefahrt mit dem Renault Twizy beschränkt.

Grüße
Thorsten

Eine spannende Frage, die wir evtl. hier weiter diskutieren sollten…

Volvo schlägt den gleichen Weg wie Tesla ein: Laden mit hoher Wechselstrom-Leistung.
Dazu wird das von Brusa entwickelte Ladegerält NLG6 eingesetzt.

Quelle: Heise Autos
http://heise.de/-1852891

Eine große Firma aus meiner Nachbarschaft war heute mit einem Volvo C30 bei uns in der Firma zu Besuch.

Wir dürfen evtl. die Maschinen für die Umrichter Prüfung bauen. :slight_smile:

Im Kofferraum lagen 2 Kabel: 1x Schuko und 1x Type2 (3Phasen)
Die untere Kofferraumhälfte ist voll mit Akku.
Die Obere reicht wohl noch für 2 Kasten Bier
Der Frunk ist komplett voll z.B. mit BRUSA, Servolenkung etc.
Wenn er voll ist wird eine Reichweite von 120km angezeigt