Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Probefahrt Model 3 P Meine Erfahrungen gegen Model S100

Hallo!
Ich war heute zur Probefahrt in Hamburg. Model S 100 danach Wechsel auf Model 3 P.
Model S: eingestiegen. Sitze ok, aber nicht umwerfend. Hinten sagte meine Freundin, Sitz Ok, aber auch nicht umwerfend.
Ich fand das Losgleiten schön leise, im positivem Sinne unauffällig. In Stadt den Chillmodus oder wie das heisst. Ruhig leise, magisch. Dann auf Landstrasse, und das erste Mal Vollgas.
Von 20 Kmh auf 100 Kmh.
WAAAAHHNNSINNN!!! :open_mouth: :open_mouth: :open_mouth: :open_mouth: :open_mouth: :open_mouth: :open_mouth: :open_mouth: :open_mouth: :open_mouth:

Ich dachte mein Gehirn klebt hinten! zwischen den Ohren, ich fahre einen 190 Ps Tdi Superb und fuhr schonmal einen Amg mit 450 Ps und früher auch Motorrad durchaus auch Suzuki 1200er 4 Zylinder…aber das! Ich war erschrocken, entsetzt, geängstigt, konnte es nicht fassen! :mrgreen:
Das kann KEIN Motorrad, zumal mit 3 Personen, und ansatzlos ohne Stress, sauber, leise…so irre!

Ich meine, ich habe alle diese Videos gesehen…und wusste ja, dass es so sein soll, aber das ERLEBEN ist etwas anderes! Irre.
Dann leider schon bald zurück. Ich fand abseits davon den Wagen für eine Luxuslimousine etwas hart und nicht besonders smooth ( 21 Zoll Felgen).
Die Leistung unfassbar, aber das " Get up and go" nicht so doll.
Schwer.„Träge“ wenn man das so versuchen kann darzustellen…ist natürlich nicht träge aber das gewicht fand ich immer merkbar.

Dann Wechsel auf Model 3.
Ich finde dieses Auto ja wunderschön, wie einen BESSEREN Porsche, und niedlich und schön zugleich.
Ich dachte aber Er sei zu klein, zu hart, zumal als P, und Stahlfahrwerk, keine Luftfederung.
Dann…schon auf den ersten Metern…fanden wir beide den Wagen gefühlt LEISER und schöner. Er ist geschmeidiger und lebendiger.
Das S ist wie einen Yamaha XJR 1300…Leistung wie dumm, aber muss erstmal kommen… der P war immer da. Wie ein Skalpell gegen ein breites Messer. …oo sorry für die S Fahrer…
Wir fanden Ihn auch nicht ZU hart, wiewohl ich es weicher besser gefunden hätte.
Beschleunigung…was soll man sagen…nochal 1 Sekunde oder 33% schneller. Aber…der 3er kommt sofort, ist da, will nicht erst den Tritt ins Kreuz geben, sondern drückt gleich. Wir fanden es besser.
Ich muss nochmal den Awd mit 18 Zoll Aerofelgen gegen das Model 3 mit 21 testen.
Ob die Leistung des AWD reicht gegen die des P…Im Grunde hat ja das AWD dieselben Leistungen wie der S100 und die reichten ja…aber das P war lebndiger…
Ein P mit kleineren Felgen geht ja nicht ich finde die 21er prollig hässlich und die roten Sättel dito.

Das 3er Awd mit Hatchback mit 18" wäre mein Traumwagen würde ich sofort kaufen.
Der Bildschirm ist besser, schneller, die Tachoanzeige ist wunderbar, ohne jedes Umgewöhnen gut.
Die Motorbremse aka Rekuperation ist toll, dass man überhaupt nicht bremsen muss.
Aber man muss sich umgewöhnen. ich bin mir nicht sicher ob man so gleiten kann wie mit dem Superb…denn entweder es geht vorwärts, oder es bremst…mal sehen.

Ich hatte nach 2 Stunden Anfahrt, ergo 2 Stunden Rückfahrt und 2x1 Stunde Probefahrt und mit Madame… übrigens keinerlei Lust mir was erklären zu lassen bin gleich losgefahren. Und das ging 1a! Einfach fahren alles selbsterklärend.

Ich will ein Model 3…wenn nur ein Mountainbike( oder E Bike, oder 2 Ebike, gern zerlegt) reinpasst! Das S wirkte…es tut mir so leid :confused: :blush: …irgendwie alt…gross, langsamer Bildschirm, das Interieur, und der Antritt…
Das 3P ist…wie ein Motorrad mit 4 Rädern…ein Hypersportmotorrad! :wink: :mrgreen:

Ich überlege tatsächlich was ich nie wollte, ob ich ein 3P kaufe. In Rot oder schwarz…

Der Autopilot hat mich bei beiden nicht überzeugt, das hatte ich mir schon gedacht.

schöner beitrag. vor allem für mich als motorradfahrer und mountainbike freak :slight_smile:
vorab: 2 MTBs passen zerlegt rein. einfach isomatten zwischen legen. 2 e-bikes -> da wird es eng. musst also trainieren :slight_smile:

habe heute einem freund mein M3 LR fahren lassen, er fährt sonst einen P90D. war total angetan.
ich würde ein LR einem P immer vorziehen. vor allen dingen wegen der reichweite. an 3,5sek 0-100 gewöhnt man sich, ebenfalls an 4,5sek…
dem weissen, find ich, stehen die dunklen aero räder richtig gut!

zum AP:
kann dich beruhigen, ging mir am ersten tag auch so. es bedarf etwas eingewöhnung:
-> wieviel lenkimpuls braucht er um die spur zu wechseln? (zu stark: AP aus)
-> der blinker muss richtig gesetzt sein für einen spurwechsel. nicht nur antippen (=1 von 2 stufen). alleine um das herauszufinden, habe ich lange gebraucht und mich geärgert :wink:
-> mad-max mode funzt auf deutschen AB nicht gut. lieber standard

mitterweile habe ich mehrere strecken >500km abgespult und will den AP nicht missen. ein generelles tempolimit von 130 würde natürlich sehr viel helfen (diese „vor 220km/h passat zwischen LKWs versteck manöwer“ wären obsolet), aber was solls, nordkorea, afghanistan und deutschland sind der welt halt voraus :wink:

viel spass mit akuter teslaritis und #daumendrück für die entscheidungsfindung!

tom

Danke für deinen Kommentar. Also i h sachte beide Räder beim mtb raus und das ganze auf die rpcksitzbank…
Natürlich was drunter. Oder eben hinten rein. Ich wäre dir sehr fpr weitere Informationen dankbar. Meine e bike sind ja im Grunde nicht grösser als normale e bike 27.5 er mit Rahmen in m … haibike sduro rx …

Und zum Tesla… das 3 war so frisch … das s wirkte alt…

Und dein Bekannter empfand das als s Fahrer auch so???

Von der Theorie ist das 3 awd ideal

Reicherite und Leistung und ich empfinde die Felgen des awd sogar als super schön!! Und sicher komfortabler als die 20 im p.

Aber ich müsste es schon testen …

Habe nochmal nachgelesen
… du bist irgendwie eine coole Socke deine art zu schreiben entsprichtvziemlich meiner! Naja mtber …
Neun ich werde wohl immer e bike fahren das geht mir bei bike wie beim e auto… einmal gefahren… wie endgeil… nicht mehr ohne!
Bist du schon mal e bike gefahren?mit bikespeed tuning …
Macht Laune.
Mein bike hat 2x10 bei 27.5 ist 44/11 x Umfang ca 9 m Entfaltung… macht bei 92er kadenzbegrenzung echte 54kmh wenn es sein muss!

Dann musst Du mal einen Model S P100D ludicrous fahren. Scares the shit out of you :smiling_imp:
Danach willst weder ein Motorrad, noch ein M3Performance :mrgreen:

Daa kann sein. Abee ich fand die 4.3 im S schon irre gaga… im 3 P komischerweise die 3.5 sekunden besser … nicht nur stärker er ging von unten besser … wirkte lebendiger.
Das ist ein subjektiver Eindruck aber er war auf den ersten Metern schon da und hat sich 1 Stunde bestätigt.hast du ein 3 p gefahren ?

Ja - dann mal ein L fahren mit 2,7s - das ist noch mal anders…

Ausserdem ist das S im
Hochgeschwindigkeitsbereich wohl stabiler…auch ohne Heckspoiler :slight_smile:.

Ja muss ich mal versuchen das fahren zu können… nur wo?

Aber ich bleibe dabei. Das 3 fand ich leicht frisch modern lebendig. Das s war sorry eher alt und veraltet.

Ich konnte ja einen M3P mein eigen nennen und habe Ihn glücklicherweise nach 3 Tagen und doch schon 850 Km zurückgeben können und habe mir dann ein MS gekauft.

Was mich gleich gestört hatte am M3P war: Federung viel zu hart abgestimmt total unkomfortabel. Fahrzeug ab 90 km/h viel zu laut. Sitze fand ich auch nicht sehr komfortabel, was allerdings Geschmacksache ist.

Für mich ist das MS immer noch ein Fahrzeug aus der Luxusklasse.Sitze und Federung und Gerāuschniveau um Welten besser.

Was ich allerdings positiv in Erinnerung behalten habe von dem M3P ist das Handling vom Auto. Man merkt halt deutlich dass er um einigen leichter ist.

Aber da sieht man wie subjektiv Menschen ein Fahrzeug empfinden können. :wink:

Danke auch Dir. Leider war die Probefahrt ja nur auf einer rel frequentierten landstrasse ich fand das m3 p nicht laut . Auch die Federung… nun na gut da waren kaputte gullydeckel und angesenkter fahrbahnrand da plumpsen die 20 Zöller rein .
Aber insgesamt war ich … ein starker Kritiker von übergroßen schweren Gussfelgen an Autos… an meinem Superb habe ich komfortable 16 Zöller auf leichtee stahlfelge …der lrs wiegt 4x15 statt 4x 24 KG …daa sind 60 statt fast 100 KG… .absolut überrascht meine Freundin hat schlimm Rücken und auch sie fand es angenehm.
Daa m3p war lebendig und leicht und frisch daa s … nicht.

Beim MS sind die P anders abgestimmt und hängen gefühlt direkter am Beschleunigungspedal, die non-P bauen das Drehmoment etwas ruhiger auf.

Beim M3 bin ich bis dato nur das M3P gefahren, das fühlte sich auch nach P an. Kann mir vorstellen, dass es beim M3 auch einen ähnlichen Abstimmungsunterschied zwischen P und non-P gibt. Evtl. überträgst Du den Unterschied zwischen P und non-P auf MS und M3.

Dass das MS länger und schwerer ist, ist klar. Merkt man aber eigentlich vor allem in Kurven und beim Ladevolumen. Beim Querparken merkt man, dass M3 und MS beide verdammt breit sind, da liegen nur wenige cm dazwischen.

Gruß Mathie

Für das M3P spricht folgendes:

  • schöne 20" Felgen
  • rot lackierte Bremssättel
  • Spoiler
  • Tieferes Fahrwerk
  • Track Mode
  • irrwitzige Beschleunigung bis ca. 120 km/h
  • bessere Bremsen
  • bessere Reifen

Wenn man mit den ersten vier oder gar fünf Punkten nichts anfangen kann oder sie sogar als negativ empfindet, dann sollte man sich schon überlegen, ob die Bremsen, Reifen und Beschleunigung einem den Aufpreis wert sind. Die Reichweite ist beim P-Modell nicht schlechter, bei gleichen Felgen und Bereifung, als beim normalen LR.

Ich liebe meinen P jedenfalls und bereue keine Sekunde, dass ich mich recht spontan am Tag der Konfiguration noch umentschieden habe.

Guten Morgen allerseits,

das ist doch das schöne an den beiden Modellen:

Das S mit Alt zu beziffern, liegt an dem der es geschrieben hat: Jung, dynamisch, Motorrad Fahrer… :sunglasses:

Ich würde es mal so beschreiben:

Das Model 3 ist ebenso wie oben geschrieben, wirkt jünger und dynamischer, fährt mit seiner Freundin schnell zu MC…

Das Model S ist der wahre Gentleman: Hier führt man seine Frau aus ins Theater oder zum Italiener und hält Ihr die Tür auf oder bekommt eben die ganze Familie mit Gepäck zum Urlaubsort :stuck_out_tongue:

So, duck und weg :smiley:

Ollinord 10+

Ich bin grad mit Frau und zwei Kindern im M3P in Italien Urlaub machen und im Kofferraum wäre noch locker Platz für Shopping frei. Mir fehlt eher die AHK für einen MTB-Träger, als ein noch größeres Fahrzeug.
Aber ich finde das S schöner und spätestens nach dem nächsten Update wird es wieder Referenz sein.

das ist natürlich Unsinn… wenngleich ich mich mit 50 freue wenn man mich als jung dynamisch Motorradfahrer bezeichnet… fehlt noch Sportler mountsunviker usw.
Aber das verfängt nicht bei nur und ist mir auch zu pauschal.

Ebenso wie die chstakterisierzng der Autos zumal dort das s zu sehr heroisiert wird.

Das s als Non p mag sein dass es am Non p liegt… ich müsste also nochmal ein s mit p fahren und am besten ein 3 ohne p also das awd long range model.

Die Beschleunigung des s100 werde ich niemals vergessen es war das erste mal e auto Power!! … so ein Tritt ins Kreuz… aber im Nachhinein ist das s wenn ich die Beschleunigung anrief even Träger gewesen … es kam mir vor ei ein tritt während beim 3p es such direkt aufbaute und auch als beschleunigig mit ernuger Gaspedal möglich war.

Wie ein Grossvolumiger Motor in kleinem Fahrwerk gegen einen Turbo… das passt alles nicht der Vergleich aus der fossilen Welt… aber jedenfalls war das 3p wesentlich dynamischer gerade auf kurvige Landstrasse
Das kleine dicke kantiere Lenkrad gibt seinen Teil dazu.
Im Grunde wollte ich ja das s bestätigt sehen…als grosse dynamische komfortable riesige Limousine während das 3p ein kleiner Knallfrosch sei…

Das war aber eben gar nicht so.
Nun kann man spekulieren ob die 21 des s den Komfort versaut haben und ein s p besser ist.
Was mich aber erstaunte ich fand das 3p sogar BESSER … und das kostet ja nun doch deutlichste weniger… um die 30k.

Jetzt bin ich sehr erstaunt und überlege eben ob ein 3 non p das wahre sei… denn ich finde die 20 zoll Felgen unnötig rote Sättel ebenso … beides auch keineswegs schöner…

Ja beruflich haben wir auch ein paar E-Bikes da. Ich bin aber Lizenz Rennfahrer,solange das noch mit Ende 30 geht möchte ich die watts aus meinen Oberschenkeln erzeugen :wink: … Es sind trotzdem genug Gadgets die geladen werden müssen (wattmessung, sram Axs etc :wink:.
schreib mir eine private Nachricht wenn du in Freiburg sein solltest, zeige dir ein paar tolle trails :wink:

das stimmt, von einem Freund probegefahren, dennoch gewöhnt man sich an solche Orgien. In der Stadt bist du mit dem Motorrad doppelt so schnell unterwegs. Fahre zwischen den Autos ganz vorne an die Ampel. Da bringen 600PS in Auto nichts. Von der parkplatzsuche ganz zu schweigen! Ansonsten hast du Recht, ein tolles Auto. Würde ich ein Modell S kaufen wollen würde ich jetzt auf das kommende Update warten…alleine die Tatsache dass Model 3 bald mit 250kW laden und ich mehr bezahlt hätte und dumm aus der Wäsche gucken würde, das würde mich fertig machen nächstes Jahr :wink:

Ende 30…mit 45 hatte ich noch Bmi von 22…jetzt mit 50, nicht mehr! Dir auch tolle Trails und hau rein!!