Premium-Konnektivität funktioniert nicht mehr

Moin!

Bin nun seit 3 Monaten glücklicher Besitzer eines Model 3 SR+.
Seit heute spinnt leider die Premium-Konnektivität. Es funktioniert z.B. keine Satelliten Ansicht mehr oder Spotify. Im Konto wird jedoch angezeigt, dass sich das Abo automatisch verlängert. Im Auto steht, dass es abgelaufen ist. Ich habe auch schon mit dem Service telefoniert, jedoch stoße ich da auf Ahnungslosigkeit. Hat jemand hier das gleiche Problem gehabt? Wenn ja, wie konntet ihr es beheben?

Gruß
Dennis :call_me_hand:

Die Frage interessiert mich auch, da mein Testmonat demnächst abläuft. Ich hatte das bisher so verstanden, dass der Testmonat nach Auslieferung freigeschaltet wird und dann eben für 30 Tage aktiv ist. Danach, so ging ich bisher aus, ist er wieder inaktiv und er muß über das Tesla-Konto wieder (manuell hinzugebucht) aktiviert werden.

Hast du das gemacht oder hast du es einfach laufen lassen und gewartet, was passiert?

1 „Gefällt mir“

Hatte das gleiche Problem. Musst Deine Kreditkarte neu eingeben, dann sollte es passen…

3 „Gefällt mir“

Also ich habe eine Mail bekommen nach dem Motto „ ihr Abo läuft noch bis xy“ dazu ein Button ums weiter zu abonnieren. Hab das direkt gemacht und bin mal gespannt in 14 Tage läuft der Monat aus und dann hoffe ich läuft alles aber direkt ganz normal weiter.

Ich habe es normal weiter laufen lassen. Es lief auch alles bis jetzt. Wie gesagt habe das Auto seit 3 Monaten

Alle 3 bis 5 Monate spinnt das Abbuchungsystem bei Tesla und behauptet, dass die Premium Konnektivitätsverlängerung nicht geklappt hat und man doch bitte sein Zahlungsmittel im Konto überprüfen soll. Ich rufe dann die Seite auf im Konto, ändere aber NICHTS, gehe wieder zurück zum Konnektivität verlängern, und dann klappt es auf einmal doch. Vielleicht steckt dieser unregelmäßige Tesla-Fehler auch hinter diesem Problem?

6 „Gefällt mir“

Danke! Das hat tatsächlich geklappt.

Musste dann nochmal rebooten, weil Spotify immer noch spinnte. Jetzt funktioniert aber alles wieder :+1:

1 „Gefällt mir“

Damit ich keinen neuen Thread eröffnen muss klinke ich hier rein…:face_with_hand_over_mouth:

Gestern auf 2022.12.3.26 geladen, beim Laden die Konnektivität erneuert. Auto hat einen Neustart durchgeführt, Kreditkarte wurde belastet und es ist ersichtlich, dass ich das Abo gelöst habe.
Spotify erkennt dies aber nicht…bei Spotify heisst es noch immer, dass ich das Abo erneuern muss!
Neustart mit den Lenkradtasten hat nichts gebracht.
Kann mir jemand helfen?

Starte mal das Auto komplett neu indem du die Reifenkonfiguration änderst und wieder zurückstellst in den Einstellungen unter Service. Die beiden Lenkradtasten starten nur die MCU neu.

Geht es dann wieder?

1 „Gefällt mir“

Danke für deinen Tipp.
Leider nein. Auf die 18er und dann wieder auf die 19er im System gewechselt, nix.
Danach, weil ich schon im Auto war, nochmals MCU restart gemacht. Nix.

Weitere Ideen?

Mal eine Runde schlafen lassen?

Schlief ja von gestern auf heute, über 24h

Ich hatte dieses Problem auch.
Losgefahren, da war alles noch OK. Dann irgendwann nach so 2½ Stunden bemerkte ich, dass die Karte auf Standardansicht war.
Ich konnte die Satellitenansicht auch nicht mehr auf dem Display auswählen, nur „Orte“ und „Ladepunkte“. Zuerst dachte ich, dass es an dem niedrigen Ladestand lag (bin mit 2% am SuC angekommen) und der Wagen in eine Art Stromsparmodus geschaltet hat. Aber selbst nach dem Laden - keine Chance.
Bin dann mit dem Smartphone ins Netz und fand diesen Thread. :sunglasses:

Der zitierte Beitrag ist Gold wert - so habe ich es wieder hinbekommen.
In der App wurde das Premium-Abo als inaktiv angezeigt. Habe es dann neu abonniert, dann wurde das Display kurz Schwarz (Neustart?) und dann war alles wieder wie gewohnt.

Als ich dann wieder zu Hause war, habe ich gesehen, dass ich eine eMail von Tesla im Postfach hatte. Angeblich hätte meine Bank die Abbuchung storniert.
Ich hoffe, dass nun der Betrag nicht doppelt abgebucht wird.

23-11-_2023_14-18-36

Wie auch immer, der zitierte Beitrag von MEroller sollte in die FAQ eingepflegt werden, so noch nicht geschehen. :100:

Vielen Dank für den Lösungsvorschlag, @MEroller.

Es gab ein Problem mit dem SEPA Dienstleister Ayden siehe aktueller Thread

@T3sLA , danke für den Hinweis.

1 „Gefällt mir“