Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Preisreduktion Batterie-Upgrade

Jetzt reduziert für den S60:

Hat jemand einen Telsa?

Es geht noch billiger, aber nur U.S.:

750 mehr für die gerupften Hühner in Deutschland:

Easter-Egg 2017?

MwSt.?

Cool, nach Steuern fast billiger als in USA

Ja, bei Tesla wird mann nicht über den Tisch gezogen:

7200 CHF in der Schweiz

Wartet mal ab. Es wird mit der Zeit noch günstiger, weil es kaum einer macht. Warum auch. Der neue 60er ist der beste Deal seit langem. „Günstig“ in der Anschaffung. IN der neusten Variante könnte man sogar noch diese nutzlose staatliche Subvention mitnehmen. Immer 100%-Ladung ohne Probleme möglich, da 75er Akku oben begrenzt wird. Auf Langstrecken müsste man damit an den selben SuCs laden, also kein Zeitgewinn. Die Leistung ist völlig identisch. Der einzige Vorteil wäre, dass der 75 bei 100% Ladung ca. 80km weiter kommt als der 60er bei 100%, was aber kaum gemacht wird, um die Langlebigkeit des Akkus zu gewährleisten.

Genau, 7750 Euro um die jeweils erste Etappe mit echten 100% zuhause zu starten?
Sollte bei meinem Fahrprofil 4x im Monat vorkommen.
4x12 = 48 volladungen
48x12 kW (reale zusätzliche kw) = 576 kw

7750 Euro /3 (Jahre) / 576 kw = 4,48 Euro je zusätzlich ladbaren kw auf 3 Jahre.

Oder auf meineer standardroute (München - Hannover) je Strecke 6 Minuten weniger Ladezeit (nach Abfahrt zuhause mit 100%)
Im Jahr 4x12x6 (Minuten) = 4,8 Stunden IM JAHR gespart.
Die gesparten Stunden kosten jeweils 538 Euro über 3 Jahre (7750/3 (Jahre) / 4,8 (Stunden/Jahr)).

Das ist ein sehr guter Stundenlohn.

Die bekommt man auch bei allen anderen Modellen…nicht nur beim 60er.

Als würde man das so betrachten… Dann dürfte ich mir keinen 85er gekauft haben… Produkte kauft man nicht nach dem direkten Sinn… Wie sieht es aus, wenn DU von Bönnigheim nach St Anton ins Skifahren willst?

352km
1100 Höhenmeter
Nasse Fahrbahn
-3° AT

Bei rund 3,5h reiner Fahrzeit und 3-4kW Heizleistung ca. 14kWh Heizung
Höhe ca. 6,6kWh bei 90% Wirkungsgrad 7,3kWh
Fahren 20kWh /100km also 70kWh
5% bei Ankunft
Summe 96,3kWh

Da musst Du in Aichsteten aber RAND VOLL machen und stehst dort mal glatt 60Min…

Bei unser 1. Gen ist der Unterschied noch ganz anders !
Der 60er ist nur 60er.
Der neue 60er reicht für 98% daly use
Und ladet ihn einfach 100%, da es nie 100% physikalisch sind.

Bekommt der 60er auch die Warnmeldungen wegen über 90% laden?

Wie verhält es sich eigentlich mit Upgrades in einem bestehenden Leasingvertrag… hat hier jemand Erfahrungen?

Ich habe im Leasingvertrag den Autopiloten freischalten lassen. Leasingrate wurde neu berechnet und ab diesem Zeitpunkt erhöht. Gesellschaft ist Alphabet (BMW).

Habe von einem Leasinganbieter die klare Aussage erhalten, dass das Geld für Upgrades im Falle einer Rückgabe weg wäre. Habe den Vertrag noch nicht abgeschlossen, aber das wäre für mich ein Ausschlusskriterium.

Dafür spart man sich bei Upgrades, wenn das Fahrzeug geschäftlich läuft, die 1% Regelung, da hier nur der ursprüngliche Kaufpreis entscheidend ist.

Meines Wissens gilt die staatliche Förderprämie nur bis zum Kaufpreis von 60.000 EUR netto. Das würde bei einem 75er und größer dann nicht greifen. Nur beim 60er. Allerdings könnte man dann beim 60er das Upgrade nachkaufen, und so trotzdem die Prämie kassieren.

Nein. Bis 60000€ Preis des Basis-Modells. Das ist ein nackter S60. Die Umweltprämie gibt es für alle Model S.

Ah OK. Danke für die Berichtigung.

Leider (noch) nix für uns 70er Fahrer…

80 km wäre gut; es sind aber 80km NEFZ und bei normaler Fahrweise Langstrecke Deutschland eher 40 km.

Meistens empfielt der Computer des S60 Schnellladen zwischen 15 und 30 Minuten, weit entfernt von voll und das bei internationalen Fahrten.
Die Preisanpassung passt wohl zur Enthüllung, dass es Delta eher 10 kWh sind als 15 kWh tatsächliche Nutzung S60 vs. S75. So passen die vorherigen 10k€ zu 15kWh und jetzt 7k€ zu 10 kWh genauso wie inzwischen die Leistungangabe nach Batterievermögen und nicht nach Motorenmaximalleistung.

Dank an den Enthüller und die protestierenden Norweger! Ehrlicher Umgang mit Kunden ist ein hohes Gut. Offenheit ist gut. Wer nach allen Seiten offen ist, kann aber nicht ganz dicht sein :slight_smile: