Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Preisliste 2013er Roadster

Hallo,

wißt ihr wo ich mir eine Preisliste zum neuen Roadster ansehen kann, die insbesondere auch die Preise der Sonderausstattung des Wagens enthält?

Viele Grüße

Bernd

2013 giebt es keine roadster mehr.

Schau mal auf der HP und klicke auf kaufen…

gruß ManuaX

Hallo,

oh, ich hatte die Seite
teslamotors.com/de_DE/roadster
falsch interpretiert und mich auf ein neues Modell gefreut.

Dafür habe ich gerade den Konfiguator auf der Seite gefunden.

Dann ist zur Zeit noch das 2011er Modell erhältlich?

Gibt es schon Ankündigungen für eine Neuauflage?

Viele Grüße

Bernd

nicht vor dem Moedel X und das kommt frühestens 2015 in DE auf den Markt.
Aber was spricht gegen einen guten kampferprobten 2.5 TR ? Farbe kann man ja nachträglich noch ändern lassen wenn das jetzt ein Problem währe :sunglasses:
Oder Model S. Entweder noch schnell zuschlagen oder in ruhe die Limusine anschauen.
TR hat evtl auch als Wertanlage seinen Charm :stuck_out_tongue:

gruß ManuaX

Angeblich soll eine Neuauflage in 2014 kommen: lautarcie.com/2014-tesla-roa … -2014.html

lese ich mir morgen durch aber für den Halben Preiß wirds sicher was anderes als den jetzigen TR geben.

Das ist alles noch reine spekulation in meinen Augen.

mfg ManuaX

ich denke der Text ist kompletter Blödsinn. Hier werden verschiedene Tesla Fakten wild durcheinander gewürfelt.

Mal im Ernst, was würdet Ihr machen wenn Ihr bei TM am Steuer wärt?

Ich würde unseren Roadster so lassen wie er ist.

  • mein Model S perfektionieren und prüfen was die Zielgruppe an feedback gibt. Dieses Feedback mit dem TR Kunden Feedback übereinanderlegen…
  • ein Model X rausbringen um noch eine Zielgruppe dazuzuholen (allerdings schon mit einem verbessertem Chassie vom Model S (sparrt Entwicklungs, Produktions und Support kosten
  • dann einen Kleinwagen auf die Füsse stellen und Ankündigen der wahnsinnig preiswert ist, aber die Bauteile der anderen Modele mit nutzt.
    Damit aber das Image von Tesla nicht von der Creme de la creme auf electrified Ami-VWup sinkt - muss Tesla einen neuen Roadster herausbringen der dieselben Gene trägt wie die anderen Modelle und AUF KEINEN FALL bei Lotus gebaut wird. sonst glaubt ja keiner das TM selbst auch bauen kann wenn das Flagschiff von der Insel kommt.

Demnach wird es einen neuen Roadster geben der irgendwo zwischen BMW Z4 und BMW 6er Cabrio liegt. was auch eine viel größere Zielgruppe anspricht als Lotus Elise.

Dann wird Geld verdient. :ugeek:

Nichts desto trotz könnte unserem Roadster eine Geschichte blühen wie einst dem Caterham Super Seven. Wo Händler (oder in unserem Fall vielleicht das deutsche Fahrer und Freunde Forum ?!?!? :mrgreen:) sich der ausgelaufenen Bauform so hingezogen fühlten, das sie sie einfach gekauft haben und weiterentwickelt haben. Sie ist zwar auch heute noch ein Nieschenprodukt, aber neu zu erwerben (nach mehr als 50! Jahren)

Der Tesla Roadster 3.0 bräuchte:

  • Eine Fahrgastzellenheizung die von Abwärme PEM, Motor, Akku gespeisst wird
  • Eine Fahrgastzellenheizung die auch beim Laden heizen kann
  • Flüssigkeitsgekühltes PEM, und Motor
  • Dreiphasenlader
  • 540km Reichweite (4.200mA Zellen?)
  • Andere Bremsen
  • Pioneer App Radio mit GUTEM Radioempfang
  • OVMS ab Werk!
  • Ein kleines bisschen mehr Stauraum (aber ohne sichtbare Veränderung der Bauform!)
  • Den 1.5er Heckdifusor und die 2.5er Schnauze
  • Eine 230V Steckdose für min. 10A (Um anderen Fahrern, denen der Akku leer gelaufen ist, helfen zu können und für meine Espressomaschine beim Laden :sunglasses: )

Dem allermeisten kann ich beipflichten und möchte ergänzen:

  • Flüssigkühlung für PEM und Motor
  • Wärmepümple für Heizung und Kühlung
  • DC Ladeschnittstelle
  • API und oder Open Source Software :wink:
  • Ein Wasser- und Winddichtes Dach
  • Bessere Dämmung Temperatur und Geräusche
  • Konsequenter Einsatz von LED oder ähnlicher Technik
  • 500 kg leichter
  • Mehr Ausstattungsoptionen
  • 3,7 sec. von 0 auf 100 :mrgreen:
  • und ein schönes orange natürlich

pvm

eine Schnellöffnung des Beifahrersitzes zum Hervorholen von hinter gerutschten Teilen. :wink:

vg

  • im Fussraum ein Fach für 5 kg Trockeneis, damit ich mich bei Bedarf so fühlen kann wie im jetzigen Roadster im Winter, schon der Nostalgie wegen :smiley:

und nochwas:

Lenkradwippen links und rechts für mehr oder weniger Rekuperation (bzw. damit man auch „segeln“ kann)!!!

Steph65

Ich denke der neue wird dual motors bekommen und dann hoffendlich die 3 Sekunden knacken,
also mir würden die Specs vom Rimac ConceptOne gut gefallen für den neuen Roadster, nur eben
für einen 10tel des Preises :slight_smile: http://rimac.cro.net/

da reicht schon der Antrieb vom Model S Performance, um die 0-100 nahe der 3 zu schaffen, da nur etwas mehr als die Hälfte des Gewichtes. dazu etwa 600km Reichweite.

lg

Eberhard

Vierrad-Radnabenmotoren (da schaffen wir auch 3,0Sek.). Vierradantrieb
ist auch hervorragend im Winter :smiley:

Fahrwerkeinstellungen automatisch von Sitz aus! :laughing:

GadS Xaver

Nabenmotoren sind über 80-100 kmh schwierig, die verluste werden mit größerer Drehzahl immer größer, da gewinnt man nichts.