Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Preis des M3 gestiegen?

Naaa? Wollen wir ein wenig provozieren? :smiling_imp:

Nur mal nachfragen;)

Ich war heute morgen nur mal wieder leicht verblufft.
Wird mich aber sicher nicht davon abhalten in den nächsten Tagen ein M3 zu bestellen.
Warte jetzt seit drei Jahren darauf das mein Wagen im Dezember im Leasing abläuft und ich endlich bestellen kann.
Das schlimme am langen warten „vor der Bestellung“ ist die zunehmende Unentschlossenheit bezüglich Farbe,Winterreifen,FSD usw. weil man den Konfigurator mittlerweile im Schlaf bedienen kann.
Aber btt.
Sehe die dunklen Felgen am Performance als gewissen symbolischen Ausgleich :mrgreen: .

Ich schwanke jetzt stärker zu QUALITÄT => Polestar 2 oder Volvo SUV XC40 Recharge

Service TOP und in der Nähe und keine 200 km in meinem Fall
Qualität ohne Checkliste
Regensensor, der funktioniert
Verkehrszeichenerkennung

Ich sehne, wie sich Tesla im Januar 2020 entwickelt, dann bestelle ich einen aus den DREI.

Ich beobachte den Preis fast täglich und was passiert: Habe die Erhöhung doch glatt übersehen und eben erst hier durchs Forum bemerkt.

Begeistert ist niemand über eine Erhöhung. Ich hoffte eigentlich auf eine weitere Senkung. Klingt komisch, ist aber so. :slight_smile: Hintergrund meines Gedankens sind Aspekte wie Optimierung der Produktion, der Lieferketten, der Übergabe, der Qualität, der Prozesse im Allgemeinen usw…
Ich stelle mal folgende These auf: Hätte man eine bessere Auslieferungsqualität, dann hätte man weniger Nachbesserungskosten und könnte die Autos bei gleicher Marge ebenfalls günstiger anbieten…

Ich hab Glück gehabt und letzten Samstag bestellt.
Hatte heute gesehen das es jetzt die Felgen in grey gibt und gerade angerufen und wollte umbuchen. Dann hab ich erst mitbekommen das es jetzt ne Preiserhöhung um 1000EUR gab.
Tja … da würd ich sagen da ist aktuell die Nachfrage wohl ganz gut und auf jedenfall steigend. Sonst würde man das nicht machen! :slight_smile:

Das ist meine Meinung auch :mrgreen:

Wenn du ab Ende Dezember ein neues Auto brauchst, wird es höchste Eisenbahn mit der Bestellung bei Tesla. Oder willst du einen Vorführer erwerben?

Und wenn man noch ein paar Monate länger wartet, kommt das Model 3 vielleicht aus China :unamused:

Als jemand der fünf Volvos hintereinander gefahren ist, immer Neuwägen, und noch einen vor der Tür stehen hat, kann ich nur sagen (leider):
Hände weg von Volvo. Service bei mir in der Gegend mit vier Wochen Wartezeit, schlechter Werkstattleistung und die Qualität mittlerweile unterirdisch (5 außerplanmäßige Werkstattaufenthalte, davon 3 Rückrufe, einer wäre noch offen, aber ich habe keine Nerven dazu mehr).

Dagegen ist Tesla ein Traum, was Qualität und Service anbetrifft. Die Haptik im Volvo ist besser, aber sonst nix. Ladenetzwerk Fehlanzeige. Und E Auto Erfahrung haben sie keine, ich mache nicht den Testfahrer für Volvo Betaversionen.
Nie mehr Volvo (leider).

In den USA hat Tesla beim SR+ die angegebene Reichweite nach EPA um 10 Meilen auf 250 erhöht.
Hat sich die angegebene Reichweite beim SR+ in Europa nach WLTP auch geändert? Kann nur sagen, dass sie beim LR und P noch so wie vorher ist, da ich die im Kopf hatte.

Wenn ich mich nicht irre: Nein.

Es sind unverändert 409 km.

Für mich kam auf Grund des optimal ausgebauten Schnell-Ladenetzwerks, welches sich über ganz Westeuropa erstreckt, nie was anderes in Frage als Tesla. Ich gebe das Ziel ein und mein M3 sagt mir, wo ich wieviel laden muss.

Kann das Volvo auch?

Der Bestand an M3 ist derzeit auch leer. M3 verkauft sich wohl.

Mr.Darcy:
„Hätte, hätte, Fahrradkette. Es gibt immer genug Ausreden, warum man nicht bestellt. Vielleicht fehlt nur die Kohle dazu. Wenn du das Auto wirklich haben wolltest, dann hättest du ja wohl vor Tagen/Wochen bestellen können. Aber dank der Preisanpassung hast du ja nochmal Glück gehabt“ :wink:

:laughing: Nicht ganz unwahr…nur der Grund des Zögern ist ein anderer.

Erst kamen News von besseren Batterien, aber viel wichtiger, vor ein paar Tagen kamen die News über die neue Verkabelung für das MY, die sicher auch sehr schnell Einzug im M3 haben wird und da das MY bereits schon Anfang nächsten Jahren gebaut werden soll, wird die neue Verkabelung im M3 nicht ewig auf sich warten lassen, da viel billiger für ELON!
Klar, es kommen dauernd Verbesserungen, aber diese Innovation ist schon ein kleiner Meilenstein den ich u.a. gerne mitnehmen würde…
LG Martin

Es gibt ein paar Wege, die ganz sicher dafür sorgen, unglücklich zu sein:
Einer davon ist, immer nach was Besserem zu suchen und genau darauf zu warten. Dann nämlich verharrt man in der Vergangenheit.
Das Model 3 ist bereits so gut, dass du dich fragen wirst, wie du es überhaupt so lange mit einem Verbrenner ausgehalten hast.
Ob die Verkabelung für den Besitzer nun so ein Meilenstein ist, wage ich zu bezweifeln. Da wirst du doch nix von merken.
Die besten Innovationen sind bereits im Auto vorhanden und natürlich in der genialen Software und der Ladeinfrastruktur. Und von beiden profitierst du auch zukünftig.

@H4MM3R

also ich bin häppi, kann gut mit mir leben, bin nicht in Eile was den Kauf angeht und will mich einfach nur sachlich mit Euch austauschen :wink:
Aber in Einem hast Du recht, Verbrenner gehen gar nicht wenn man erstmal elektrisch angefixt ist!

Wir haben aktuell 3 Verbrenner und einen E-Smart in der Familie :smiley:
Die 2 größeren Verbrenner werde ich verkaufen nur den 2. Smart (ein Cabrio) behalten… :slight_smile:

Und JA der M3 ist aktuell der Beste seiner Klasse und wird es sicher auch noch eine Weile bleiben, trotzdem habe heute ich meinen Verkäufer gebeten, an TESLA/Germany bitte weiterzugeben, dass es kein gutes Geschäftsgebaren sei, während aktiver Verkaufsgespräche ohne Vorankündigung die Preise zu erhöhen und dass seinem Vertrieb nicht einmal mitzuteilen.
Ich habe mich deshalb von der aktiven Käuferliste streichen lassen und wenn mehr Tesla-Fans bei gewissen „Mängeln“ ebenfalls aktiver reagieren würden, würde Elon sicher ganz schnell einiges ändern, denn alle extrem gewinnorientierten Geschäftsführer haben eines gemeinsam, sie probieren aus wie weit sie gehen können…(siehe unprofessionelle Übergabe) :unamused:

Interessant was manche alles vom „hören sagen“ wissen ohne je einen Tesla besessen zu haben…

Wegen Preiserhöhung:
oh man, da hätte ich das Auto auch finanzieren können :cry:

Die grauen Felgen gefallen mir auch nicht beim roten Performance Modell.

Tausche meine 1000 KM neuen Performance Felgen in Silber gerne gegen die Grauen;-)