Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

PP Pin durch Vandalismus beim Laden verbogen; was tun?

Hallo zusammen,

gestern wurde bei meinem Model S der Ladevorgang an einer öffentlichen Ladesäule unterbrochen (Wächtermodus war leider nicht aktiviert). Ich musste feststellen, dass vermutlich jemand Tritte gegen das Ladekabel ausgeteilt hat, wodurch die innere Plastikhalterung des Ladeanschlusses abgebrochen ist. Das viel größere Problem ist jedoch, dass zusätzlich der PP Pin verbogen wurde. Der PP Pin ist so stark verbogen, dass ich das Kabel nicht mehr eingesteckt kriege.

Der Kostenvoranschlag von Tesla liegt bei ca. 1130 €, was für so einen verbogenen Pin echt teuer ist, wie ich finde. Es muss aber wohl die gesamte Ladeeinheit ausgetauscht werden.
Nun ist die Frage: Kann ich den PP Pin einfach zurückbiegen? Hatte jemand schon mal das Problem und hat Tipps? Vielen Dank!

Gruß

Das der Typ2 Einsatz abbricht passiert öfters. Solange es nur der Einsatz ist nimmt Tesla 15€ plus Montage.
Der ganze Ladeport ist in der Tat so teuer mit Montage.
Ob der nötig ist kann man per Ferndiagnose nicht sagen.
Da Tesla sowas nicht richtet und danach nicht in Haftung gehen will, wird korrekterweise ein neuer Ladeport verbaut.

Den Pin würde ich (mit Gefühl) wieder in die richtige Stellung biegen.
Was soll passieren ? Man kann ihn nur durch Unvorsichtigkeit abbrechen. Das ist ein Signalpin, da geht keine Last durch. Hat dieser Pin einen schlechten Kontakt, bricht die Ladung ab, bzw. startet nicht.
Ich würde es erst mit dem preiswerten Einsatz versuchen, solange nichts anderes beschädigt ist.

Habe schon 2 von den Typ2 Einsätzen am SuC gefunden, die gehen wohl nicht selten verloren. Meiner musste auch schon ersetzt werden, sah auch so aus, allerdings war kein Pin verbogen.

2 Like

Ganz ehrlich, versuch es. Wahrscheinlich ist es am besten wenn du es mit einem kleinen Rohr machst, was eine große Auflagefläche hat.

Über den Pin fließt keine Last, ist scheinbar der CP. (Signalleiter)

3 Like

Ich würde einen Schrumpfschlauch oder Strohhalm zum Schutz darüber machen und mit einer Spitzzange zurück biegen. Besser noch währe eine längere Hülse in der Stärke des Pins, um mit gutem Hebel und Gefühl die Position perfekt herzustellen. Viel Erfolg
Edit


Das Stetoskop meiner Tochter könnte man zweckentfremden

3 Like

Vielen Dank für eure Antworten und Ideen. Es ist gut zu wissen, dass dort keine Last fließt. Ich werde heute Abend mal passendes Equipment suchen und morgen probieren, den Pin wieder zurückzubiegen. Morgen melde ich mich dann wieder, ob es geklappt hat.

1 Like

Es fehlt aber dann noch das schwarze Innenleben.

Das kostet 15 Euro bei Tesla wie im zweiten Beitrag bereits geschrieben wurde :wink:

1 Like

Vielleicht werde ich virtuell gesteinigt, den Pin mit einem Loetkolben etwas erwaermen ?

Gesteinigt nicht, aber was soll das bringen außer daß Plastik wegschmilzt? Damit Metall durch Erwärmung weich wird (wenn es nicht gerade Blei oder Zinn ist), braucht es deutlich mehr als einen Lötkolben… :smiley:

1 Like

Ich schrieb ja auch von erwaermen und nicht erhitzen in der Hoffnung , dass hier ein Werkstoffkundler mitliest.
Evtl. ist die Erwaermung der Verbesserung/Verringerung der Sproedigkeit dienlich

Nicht bei den Temperaturen, die Du mit dem Lötkolben erreichst. Da mußt schon weit über 500 Grad kommen… Wenn der Pin versilbertes Kupfer ist (was ich vermute), dann wird er bei etwa 700 Grad weicher. Über das Silber müßte man dann noch mal separat nachdenken :smiley:

Das Zurückbiegen hat funktioniert! :smiley: Ich habe eine Spitzzange genommen und um beide „Zangenarme“ einen Strohhalm drum herumgemacht, damit nichts verkratzt, was nicht verkratzen soll (danke für den Tipp, @TwhEnergie). Mit etwas Gefühl konnte ich es dann wieder in die richtige Stellung bringen, wie du es gut beschrieben hast, @Cosmo.

Genau, @Elektromote, das schwarze Innenleben muss ich dann noch austauschen lassen, aber die Ersatzteile und ein Termin sind erst in ein paar Tagen bei Tesla verfügbar. Solange kann ich dann schon mal übergangsweise zu Hause im Trockenen laden.

Vielen Dank für eure Hilfe! :smiley:

3 Like