Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Powerwall immer mit Mobilfunk verbunden?

Hallo,

wir haben eine Powerwall 2 mit dem Gateway 2. Die Powerwall ist per Lan mit der Fritzbox verbunden. In den Einstellungen (der Weboberfläche) habe ich jetzt gesehen, dass die Powerwall zusätzlich auch noch per Mobilfunk verbunden ist (siehe Bilder). Ist das Standardmäßig so eingestellt oder hat der Installateur irgendwas falsches angeklickt? Mobilfunk brauchen wir nicht, es besteht ja eine Kabelverbindung. Vielleicht könnt ihr mir ja helfen.

Schöne Grüße Sebastian

das ist immer so und gehört auch so. Im Backup Fall hast du nämlich sonst keine Daten von deiner Powerwall außer dein Netzwerk liegt auf der Backup Phase.

Ist also korrekt.

1 Like

Gut. Danke für die schnelle Antwort.

Schöne Grüße Sebastian

Hallo,

die Sache mit dem Mobilfunk ist genau der Grund, warum ich nach einem passenden Forum gesucht habe.
Da ich kein Handy besitze, mit dem ich über den Mobilfunkteil mit der Anlage kommunizieren könnte, ist diese Funktion bestenfalls ein Sicherheitsrisiko.
Daher die Frage, kann man das irgendwie abschalten.

Danke,
Pidder

Hey,

nein ist nicht abschaltbar steht aber auch in den AGBs beim kauf drin, in etwas so „die Powerwall muss immer von Tesla erreichbar sein oder zumindest nicht dauerhaft offline sein.“ ansonsten erlischt die Garantie.

grüße

Hi Christian,

danke für die Info. Wäre fein gewesen, wenn der Verkäufer mir das vorher gesagt hätte, aber in einer Zeit wo sich die Leute selbst Abhörgeräte in die Wohnungen stellen rechnet wohl keiner damit, dass sich andere dran stören könnten :wink:

Aber wenn ich das schon habe und nicht abschalten kann, dann will ich das auch nutzen. Leider ist weder mit der App aus dem MS Store noch mit der entsprechenden App mit Bluestacks eine Verbindung möglich.

Hast Du irgendeinen Softwaretipp für mich?

Danke
Pidder

Zugriff auf die Powerwall gibt es nur mit der Tesla App. Dazu muss deine Powerwall über den Installer Zugang mit deinem Tesla Account gekoppelt werden.

1 Like

Mit fhem kann man mit etwas Kenntnis über die API auf die Powerwall zugreifen und die Informationen auch grafisch darstellen.
Gibt hier im Forum auch schon Beiträge dazu.

Das habe ich ja verstanden, das Problem ist, dass ich zumindest weder mit der App aus dem MS Store noch mit der wenn ich sie über Bluestack nutze eine Verbindung bekomme.
Ich hatte jetzt eigentlich nicht vor mir extra wegen der Powerwall ein Smartphone zu kaufen.

korrekt, aber das geht dann nur lokal? Damit ist der Zusammenhang mit dem Gateway und der Mobilfunk Anbindung wieder hinfällig.

die Fragen sind :slight_smile:

  1. hast du einen Tesla Account?
  2. wurde die Powerwall mit einem Installer Account lokal mit deinem Tesla Account verbunden?
  1. Ja.
  2. Ja.
    Wobei es jetzt plötzlich funktioniert bei BLuestack. Angeblich hatte Google ansich heute Probleme, deren Auswirkungen auch bei mir ankamen. Damit bin ich da einen großen Schritt weiter.
    Danke an alle die geantwortet haben.

Was ich noch fragen wollte. Für mich sind die Zahlen, die angezeigt werden absolut nicht nachvollziehbar, aber da wird es sicher einen eigenen Thread geben oder?
Es ist jetzt 20:50 und ich bekomme diese Anzeige:
image

Nochmal vielen Dank.

PS:
Nur für den Fall, dass jemand hier mitliest und es schon mal mit der APP von MS versucht hat.
image
Vielleicht hat jemand eine Idee wie man diesem Fehler Herr wird. Der Link hat mir zumindest nicht geholfen.

auf den ersten Blick „fehlt“ deine Powerwall. Ich vermute da ist entweder ein Fehler bei den CTs oder in der Konfiguration des GW.

Sorry, mein Fehler. Da die grade weder geladen noch entladen wird habe ich die rausgeschnitten.

image

Warum sie bei 24% Füllstand nichts von sich gibt weiß ich auch nicht.

da is irgendwo was falsch. Wenn du Nachts 700W PV Erzeugung angezeigt bekommst kann das nicht richtig sein … Auch seltsam dass du auf beiden Screenshots 800W vom Netz beziehst …

Und seltsam geht es auch weiter:
image
Was will mir -1.1 KW Richtung Dach sagen? Dass ich jetzt die Sonne auflade? :wink:

Leider muss ich sagen, dass ich offenbar unglaublich tief ins Klo gegriffen habe bei der Firma, die das aufgebaut hat. Einweisung Null und Arbeitsqualität… dafür haben wir jetzt hier keine Zeit. Den Roman kann ich später noch schreiben.

Hier die View aus der APP:

Es sollte nicht ins Netz eingespeist werden und vor allem nicht, wenn der Speicher praktisch leer ist.
So, zufällig noch mal geschaut, sieht es nur eine Minute später so aus:

Ich verbrauche also aktuell nichts, obwohl der PC an ist, mit dem ich grade schreibe.
Gibt es eine verbuggte Version, die so viele Fehler in der Anzeige hat?

Danke,
Pidder

also, da is wirklich einiges im Argen …

Ja, deswegen werde ich auch die Rechnung nicht zahlen, bis das alles läuft.
Da die Typen offenbar nicht die Fähigsten sind, hat jemand eine Idee in welche Richtung ich die schubsen sollte? Ich meine an was kann das beispielsweise liegen, dass das System bei stockdunkler Nacht (wir haben keine Straßenlaternen) mehrere KW vom Dach meldet?

aus der Ferne fast unmöglich … das kann von verkehr herum eingebauten CTs (die man per software flippen könnte) bis hin zur gänzlich falschen Installation alles sein … woher bist du denn ? also, wo steht die Powerwall?

Ruf morgen mal, oder besser wenn deine Installateure bei dir sind, die Tesla Hotline für die Powerwall an.

089 550520235

Die haben meinen Solateur per Telefon angeleitet und alles funktionierte dann. Bei mir waren anfänglich auch die Klemmen vertauscht.