Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Powerwall im Winter

Jetzt im Winter produziert meine PVA zu wenig Energie um die Powerwall im idealen Bereich zu betreiben. Aktuell geht seit mehreren Tagen nichts in die Batterie.
Da zu tief entladene Zellen sich nicht positiv auf die Lebensdauer auswirken, habe ich die Backupreserve auf 25% eingestellt.
Wie handhabt ihr die Situation? Was macht Sinn? Eventuell wäre 50% noch idealer. Gibt es dazu Tipps von Tesla?

ich hab 50% eingestellt.

meine steht auch auf 25%

50% der Gesamtkapazität?

Bin auf 30 % gegangen

Schwarzzenti

Gibt es dazu Handlungshinweise / Vorschläge seitens Tesla?

Ich habe mich seit zwei Wintern nicht darum gekümmert. Wo kann man denn da etwas einstellen?

Ich war davon ausgegangen, dass die Powerwall intelligent genug ist, das zu regeln. Oder ist es ein Unterschied, dass ich eine PW2 habe?

Ich habe eine PW2 mit Gateway 1 und kann da gar nichts einstellen. Da jetzt schon seit Wochen mehr oder weniger Schnee auf unserer PV-Anlage liegt, bleibt die PW leer. Sie hat eine eingebaute Reserve von 5 %.

1 Like

beim GW2 mit Backup kann man die „Reserve“ einstellen. Ist im Endeffekt der Anteil an der Kapazität die mal für den Backup Fall immer in Reserve halten will. Im Winter nutze ich die Funktion eben als mindset Ladezustand.

1 Like

Hallo,

Um das Beispiel 5% zu nehemen, sind das wirklich 5% der gesamt Kapazität, oder ist da untenrum noch was?

Mein Speicher hat untenrum eine Reserve an die ich nicht komme, und wenn zu lange nichts kommt lädt er was aus dem Netz nach damit die Batterien nicht zu tief entladen werden.

Macht Tesla das nicht?

das ist m.E. ein großes Problem. Auch bei den Autos. Von Tesla kommt da einfach gar nix. Ohne dieses Forum wüsste ich über den Akku meines M3 quasi nichts.

Battery Packs, die Tesla nach Tilburg schickt sind auf 30% geladen. So war es zumindest 2018. Quelle: Tesla NL. Ich denke das ist der Sweet Spot…

ist bei den Powerwalls auch so. Auch wenn die 0% anzeigen ist dort „drunter“ noch der Tiefentladungsschutz. Der wird dann ggf. auch aus dem Netz nachgeladen. Man kann die Poweralls ja auch Problemlos von 0-100% laufen lassen täglich.

1 Like

Ich hab im Winter 70%. Was die PV liefert wird eh fast direkt verbraucht, und sollte tatsächlich mal der Strom ausfallen, hab ich eine schöne Reserve um die Heizung am Laufen zu halten.

1 Like