Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Powerwall 2 - wer hat schon eine?

Naja wenn Die PW bzw. das Gateway am Netz hängen werden wohl bald Updates eintrudeln
ob bei deinen Kollegen net noch was mit der Verdrahtung faul ist… Die Sensoren Solle ja ruhig alles messen Was so rein und raus geht…
aber was ich noch nicht verstehe ist warum man zwei Meter braucht bzw 6 Sensoren. dachte immer die können beide Richtungen Messen also was rein und raus geht das würde ja dann bedeuten das eines Nach dem Zähler des EVUs reichen würde für jede Phase ein Sensor.
andere bekommen das zumindest hin…

Mein Kollege ist noch diese Woche im Urlaub aber er hat mich gebeten das hier mal kurz weiter zu leiten

und

mal eine frage woher weis dein Kollege das die PW den Strom hin und her schieben?
kannst du mal bitte paar mehr Info einholen und evtl. paar Bilder von der Situation
Ein Bild sagt meistens mehr als tausend worte

PS: es gibt ein Anleitung im PV-Forum hier https://www.photovoltaikforum.com/speichersysteme-ongrid-netzparallel–f137/tesla-powerwall-2-0-batteriespeicher-t114850-s940.html mal net fragen aber zum GW selbst ist nicht viel enthalten…

Wie gesagt er ist noch diese Woche im Urlaub, von daher Bilder erst später

Ach des war ja der Kollege mit den Zwei Gateways richtig?
kann er den mal seine Installation ein wenig umschreiben?
Größe der Anlage, Messkonzept usw.

Hier was ich auf die schnelle per WhatsApp erfahren konnte

Moin!
Bin mir ziemlich sicher, das der Installateur hier Mist gemacht hat.
Gemäß Anleitung ist immer nur ein Gateway zu installieren.
Drei Stromzangen messen dann die Stromproduktion (aus 1 bis xx Anlagen) und drei Stromzangen sitzen direkt am Hasuzähler (zur Ermittlung des Nullpunktes).

Nein da hat Tesla schon eingegriffen. Laut Tesla ist die Firmware der Gateways zur Zeit nicht in der Lage mehr als eine PW zu verwalten.

Also sehr ermutigend hört sich das alles nicht an - nun verstehe ich auch, warum da nichts weitergeht. Tesla hat ein Problem mit Solarteuren die das Zeug installieren sollen. Ich würd’ sagen, die haben den europäischen Markt (Vertriebs- und Vertragspartnernetz) komplett falsch eingeschätzt. Schade.

Welchen Solarteur in der Nähe von Basel könnt ihr empfehlen für 9.9kWp PV + PW2? Auf Carport schon eine PV vorhanden.

… der wird Ihnen von Tesla vorgegeben, denn der sollte ja eingeschult und auch Vertragspartner sein.

Moin!
Willst Du PW2 und PV partout zusammen montieren lassen?
Ich würde sonst empfehlen erst einmal PV installieren zu lassen. Dazu kannst Du Dich in der Umgebung nach Solateuren umgucken. Es gibt auch einige Überregional tätige Betriebe, die meist noch bessere Konditionen haben (Großeinkauf, mehr Übung,…).
Wenn Du beides aus einer Hand haben möchtest, hast Du nur eine sehr beschränkte Auswahl an Betrieben und damit sicher einen höheren Gesamtpreis. Zudem arbeiten PV und PW ja auch völlig unabhängig voneinander.

Also wenn die meinen mit mehr als einen dieser super Hübschen Gateways zu kommen dann mache ich die echt rund.

ich bin auch der Meinung das des zweite Gateway Überflüssig ist und das eine GW über den CAN-Bus mit mehreren PW-Kommunizieren können muss. Ansonsten sollen sie Mal wenig in die Tasten kloppen und Die SW anpassen.

Ich hatte gestern auch ein Telefonat mit Tesla und da war keine Sterbensworte von mehreren GW.

Zu deinen Kollegen würde ich mal empfehlen wenig mit der Position der Sensoren Zuspielen. Nicht Parallel Verwenden sondern vielleicht Das eine Meter Hinter die Andere PW. so das es erst die Eine Läde und wenn die Voll ist und Überschuss erzeugt die nächste geladen wird.

Hängen die beiden PW auf einer Phase oder sind die Verteilt?

Und in den andren ländern habe sie auch Mehrere PW angeschlossen sie hier https://www.flickr.com/photos/8245538@N06/sets/72157685003052273 der hat auch der PW

auch wenn ich vom ganz anderen Ende der „Scheibe“ stamme.
http://jura-energie.ch
ist schon beachtich was Jean da im Jura „gezaubert“ hat.

Eine Backup Gateway wird’s wohl nicht so Geben nur ein Schütz Schaltung die im Falle eines Netzausfalles sich vom netz trennt und auf Notstrom Versorgung um springt. wie das mit den Drei Phasen in DE dann gelöst werden soll ist aber ihnen noch Unklar… (im falle von nur einer oder Zwei PW) aber es müsste dann ein Drei Phasen Wechselrichter mit dieser Funktion sein.

Und wie es dann aussieht wenn zb. der Strom länger zeit weg ist. Die PW sich entladen haben, aber die sonne (wieder) scheint und dann sich das System selbst starten ist die nächste Frage. Wird aber wohl bei Uns sehr selten Vorkommen. Hintergrund ist die meisten WS richter Brauche eine Netzfrequenz um zu funktionieren…

um wie viele PW geht es bei deinen Kollegen? 2 Stück nehme ich mal an? Also wenn er sich das selber zu traut würde ich mal mit der Position der Strom Zangen spielen. So das die Erste PW (GW/Meter) „normal“ angeschlossen ist und die Zweite also genauer gesagt die Strom Zangen die Normal am Erzeuger (PV-Anlage) Angebracht sind, würde ich mal nach der ersten PW hängen.

So sollte dann was nicht mehr ihn die Erste PW geht als Überschuss für die Zweite gesehen werden und erst dann diese Laden.
Ist aber alles Theorie und nicht getestet…

würdest du mir mal die Installation Firma Sagen gerne auch per PN

Die Sender sind übrigens selbst „Energy-monitore“ der Firma https://www.neur.io/ aus dem Schönen Canada
wenn man mehr darüber wissen will ist hier gut aufgehoben.

Ich bin gespannt:

Hallo raffiniert, Solvatec ist in Basel.

Axova.ch in Sissach - Herr Fankhauser verlangen,
äussert angenehme, kompetente Beratung