Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Powerwall 2 Förderung Baden-Württemberg

Hallo zusammen,

Baden-Württemberg startet ja eine Förderung für Batteriespeicher ab 01.04.2021.
Infos unter Förderprogramm PV-Batteriespeicher: Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg
und auch Förderung netzdienlicher Photovoltaik-Batteriespeicher | L-Bank .

Beim 1. Link stehen auch die Technischen Anforderungen an den Batteriespeicher, weiß jemand ob die Powerwall 2 diese Anforderungen erfüllt?
Die Förderung verlangt am Ende schon so einiges, sogar eine Einschränkung der Einspeisung auf 50% des kWp der Anlage, anstatt der üblichen 70%.

Hab mal die entsprechenden Technischen Anforderungen hier reinkommentiert:

  1. Die zum Zeitpunkt der Inbetriebnahme existierenden gültigen Anwendungsregeln und Netzanschlussrichtlinien für Batteriespeicher sind durch die geförderten Anlagen einzuhalten. Hierzu gehört die VDE-AR-N 4105 („Erzeugungsanlagen am Niederspannungsnetz“) mit den Ergänzungen und Hinweisen des VDE FNN bezüglich Speicher, insbesondere der FNN-Hinweis „Anschluss und Betrieb von Speichern am Niederspannungsnetz“.
  1. Die elektronischen Schnittstellen des Batteriemanagementsystems und die verwendeten Protokolle sind zum Zweck der Kompatibilität mit Austauschbatterien des gleichen oder anderer Hersteller offenzulegen.
  1. Für die Batterien des Batteriespeichersystems liegt eine Zeitwertersatzgarantie für einen Zeitraum von zehn Jahren vor. Hierbei wird bei Defekt der Batterien der Zeitwert der Batterien ersetzt. Der Zeitwert berechnet sich anhand einer über den Zeitraum von zehn Jahren beginnend mit dem Tag der Inbetriebnahme linear angenommenen jährlichen Abschreibung. Die Zeitwertersatzgarantie ist vom Verkäufer dem Käufer des Batteriesystems gegenüber zu garantieren oder über eine geeignete Versicherungslösung, deren Kosten der Verkäufer trägt, zu gewährleisten. Weitergehende Garantieerklärungen der Zwischenhändler beziehungsweise Hersteller können abgegeben werden.
  1. Ein prognosebasiertes Batteriemanagementsystem im Sinne der Nummer 3.1.6 der Verwaltungsvorschrift zum Förderprogramm ist verpflichtende Fördervoraussetzung für Vorhaben mit Photovoltaikanlagen mit einer installierten Leistung bis zehn Kilowatt peak.
1 Like

Mein Powerwall-Installateur hat mir gesagt, dass in einer der kommenden Updates des Powerwall-Gateways eine prognosebasierte Steuerung enthalten sein wird. Aber aktuell fehlt diese. Eine Limitierung auf 50% macht nur mit dieser Prognose wirklich Sinn, sonst wird die Batterie nicht voll oder die 50% überschritten. Aktuell würdest Du also zumindest eine andere Akkusteuerung benötigen.

1 Like