Power Tools for Tesla

Ok, hier ist meine erste Messung:
P85D panorama 21 Zoll-Reifen
Batterie 82%
Frisch von SC und Batteriekühlung an
Warme Reifen
20 grad aussentemp
Alter Asfalt, etwas glatt
Bischen bergauf (5 m elevation)
Creep-Modus an
Klima und alles andere aus
0-100 in 3,75 sek max PS 532

DAS sieht doch mal gut aus, danke miksch


Moin, mein P85D ist weit von 3.3 Sekunden weg.

Ergebnis.3.8 Sekunden 0-62 MPH
max power 385 KW = 523,45 PS

  1. Batterie zwischen 90% und 100% SoC
    88 %

  2. Batterie möglichst warm (40°C, Meßwert ist Laien aber nicht zugänglich)
    k. Ahnung

  3. und 2. zusammen = frisch vom Supercharger abgesteckt
    mache ich morgen nochmal

  4. trockene Straße
    ja

  5. Luftdruck optimal
    ja

  6. Performance Reifen auf 21" Felgen
    ja

  7. Außentemperaturen = 20°C

  8. Reifen warm
    bedingt, habe leichte Spuren gemacht

Hat schon mal jemand den Service befragt ?

Zweiter Versuch heute Batterie 100%
3.8 Sekunden 551 PS
Enttaeuschend , ob der Werbeaussagen ( und da stand nix von Fahrer 45 kg, keine Extras und Reifen auf 99 Grad vorgeheizt) , das geht meines Erachtens in Richtung Fehlen zugesicherter Eigenschaften, und genau nehmen muss man das schon , so wie Tesla es ja auch mit der Rechnung genau nimmt.
Im COC Papier stehen 700 PS Max Leistung , die sollte an den Motoren schon kurz mal rauskommen, was das Auto dann macht ist was anderes aber 0.5 Sekunden sind Welten, so wie es auch beim Luden modus eine Welt sein soll.

Also wenn man das I Icon in der Logfile Auswahl drueckt erscheinen nun 3.5 Sekunden. …
Gruss
Feif

Da kann ich mich nur anschließen.

meine Bestwerte:
Max Power 517 HP
0-61 MPH 3,8 sec

Gruß Tom

Kann das mal jemand für einen einfachen S85 messen? Habe nur einen Androiden, da gibt’s die App nicht. …

Also die Messwerte scheinen erreichbar zu sein (3.4s). Ein Forumsnutzer hat es geschafft:
[url]Überspannungsschutz]

Außerdem muss man zusätzliche Tools immer mit Vorsicht in Betracht ziehen. Vielleicht gibt es ein Programmierfehler oder die Datenverbindung ist nicht okay.

Ansonsten wäre Tesla in guter Gesellschaft. Unsere ungeliebte AMS hat bis zu 30 % Abweichung bei 0-100 km/h Beschleunigungen bis zur Werksangabe gefunden: http://www.auto-motor-und-sport.de/news/sprint-schummler-werksangabe-vs-messwert-1921038.html -> es ist aber schon ein älterer Artikel.

siehe etwas vorher von mir in diesem Thread: 5,75 s bei 450 PS für S85 (aber mit Batterieaufladung ohne SUC und schwerer Sonderaustattung)

Oops sorry. Hab ich überlesen. Danke für die Infos.

Servus zusammen,
ich hab eben mit dem Tool die max. PS vom 70D gemessen.
Einmal 372 PS und einmal 378 PS. :mrgreen: (Werkstuning?) Akku warm, 77%, war ziemlich eben.
Gesehene Geschwindigkeit 228km/h. (Danach gebremst! wurde mir zu schnell.)

Beim einzigsten 0 auf 1oo Test waren es aber nur 6 sec. Das geht bestimmt noch besser. 43% SOC

Bildschirmkopien und Datensätze mit den PS Zahlen hab ich.

Mit 20 Zoll Winterreifen ist mein S85 übrigens 0,3 s schneller als mit den 21 Zoll Sommerreifen und schafft trotz Pano und Kindersitze die Werksangabe.

habe meinen 85D auch nochmal gecheckt Akku bei ca 95% 19" Sommerreifen , bin zufrieden :smiley:

Psst, nicht verraten.[emoji6]

Ich grabe dieses alte Thema wieder einmal aus :mrgreen:

Ich habe meinen S70D FL in den letzten Tagen mehrfach mit dieser App „gemessen“.
Ich bin jeweils auf maximal 277-278kW (ca. 376-378PS) gekommen. Jedoch war bei den Messungen von 0-100km/h auch zu sehen, dass die Leistung nach ca. 90km/h wieder langsam zurück ging.

Mein Bestwert (ich habe es sicher 10x ausprobiert) war 5.0s von 0-102km/h, bzw. 4.5s von 0-60mph (mit ca. 92% Akku, nach 11kW Ladung und bei ca. 1°C).
Meistens lag ich jedoch so bei 5.0 von 0-99km/h bzw. 5.2s von 0-102km/h.

Scheint sich also von der Leistung und Beschleunigung her gegenüber dem „alten“ 70D nicht viel getan zu haben, trotz 75er Akku :laughing:

Ich denke die Leistung könnte +/- hinkommen. Fahrzeuge von Audi, BMW und Mercedes mit 300-400PS liegen auch bei rund 5s auf 100, obwohl sie teilweise deutlich leichter sind.
Auch die Zeiten von 0-100 dürften recht genau sein. Bei „Tacho-Messungen“ kam ich auch auf 5.0-5.5s von 0 auf 100-104km/h.

Andererseits dürften die Angaben von „Remote S“ total daneben liegen. Da hatte ich mit vollem Akku rund 350-360kW bei 930-940A und bei 25% sogar über 410kW bei knapp 1’100A :laughing:

Aber egal. Spass gemacht haben beide Experimente :mrgreen:

Hab mal nach „speedtest 0-60“ im Android Play Store gesucht und dann „CarPerf Pro“ installiert. Werde hier wieder berichten…

Das hatten wir schon mal irgendwo - das ist korrekt so. Um so weniger Kapazität der Akku hat um so mehr bricht die Spannung (Volt) ein und die Stromstärke geht hoch.

410.000 Watt = 372 V mal 1100 A. Ich hoffe die Erklärung passt so ungefähr - bin da kein Experte.

Aber ich bin beeindruckt, dass die Allrad-Modelle deutlich fixer sind obwohl die Werksangabe was anderes sagt.

Das stimmt eben leider nicht. Ich habe alle Werte die mir bei „Remote S“ ausgegeben wurden miteinander verglichen.
Die kW-Werte werden immer auf Basis der angezeigten Ampere und der nicht angezeigten 380V berechnet. Jedoch beträgt die Spannung nicht konstant 380V, schon gar nicht beim 70er! Auf meinem Akku stehen 350V :smiley:
Vielleicht stimmen die Ampere Werte, aber die Spannung bzw. Leistung stimmt definitiv nicht.
Ausserdem nimmt die Leistung mit tieferem Ladestand ab und bei mir wurden ja bei 25% fast 100PS mehr angezeigt wie bei vollem Akku :wink:

PS: 410kW wären fast 560PS. Ja die hätte ich gerne… :mrgreen:

In den Einstellungen von Remote S kann man die Spannung auf z.B. 350V ändern.

Vielen Dank!
Das hatte ich übersehen :unamused:

Ich werde es nochmals ausprobieren.
Allerdings dürften die Daten immernoch falsch sein, wenn die 350V ungeachtet des Akkustandes und der Stromentnahme verwendet werden.

Übrigens mit neuer Driveunit (getauscht wegen Geräuschen) deutlich schneller. Ich denke mal - ich habe den schnellsten S85 im Forum :sunglasses:

ja nicht schlecht :smiley: