Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Plötzlicher Typical Range Abfall

Hallo Tesla Freunde,

da ich noch neu im elitären Kreis bin habe ich eine Frage die mich beschäftigt und die ich nicht beantworten kann.
Ich habe mein gebrauchtes Model S 90D (Bj. 08/16, 36000km) am 30.12.19 in München bei Tesla in Empfang genommen.
Der Akku war auf 90% geladen und zeigte eine Typical Range von 411 km an. Als ich daheim war und das Fahrzeug an die 16 A
Dose zum Laden anschloss lud ich gleichzeitig das neue Update 10.1 herunter. Am nächsten Tag bemerkte ich, dass ich bei
90% Ladung nur noch eine Typical Range von 384 km habe.

Ich habe das Fahrzeug einmal an 16 A geladen und meine Reichweite wurde um ca. 27 km reduziert. Warum? Ich verstehe es
einfach nicht. Vielleicht könnt ihr mir eine Erklärung geben.

Vielen Dank im Voraus
Gruß

Ich fahre einen S90D auf 06/16. Ich muss zugeben ich hab keine Ahnung welche Typical Range meiner bei 90% (oder 100%) hat. Ich hab meine Anzeige auf % umgestellt und schon ewig nicht mehr auf die Typical Range geschaut. Ich bin sicher, dass deine Beobachtung nichts mit dem einmaligen Laden an 16A zu tun hat. Vielleicht mit dem SW Update - obwohl ich nicht glaube, dass mit der 10.x SW irgendetwas an der Typical Range Berechnung geändert wurde. Ich tippe eher auf unterschiedliche Akkutemperatur. Als du den Wagen abgeholt hast, stand er da draußen oder drinnen? Ein kalter Akku verliert Reichweite, die allerdings bei Erwärmung zurückkommt… Mein S90D hat knapp 100k km runter. Einen relevanten Reichweitenverlust kann ich nicht feststellen.

Das einzige was ich weiß ist, dass das Auto um August 19 vom Vorbesitzer abgemeldet wurde und seitdem bei Tesla stand. Vermutlich in einer Halle. Im Dezember habe ich ihn dann bekommen.

Moin!

Hoffentlich hängt es nicht damit zusammen:

Drücke die Daumen, dass es nicht so ist…

Gruß

E-BOB :stuck_out_tongue:

Er fährt einen S90D…und keinen S70/85 und hat 36.000 km nicht 360.000km runter! Immer diese Panikmache!!!

Das Profil des Vorbesitzers wurde gelöscht. Es braucht nun eine gewisse Zeit, bis er aufgrund des Fahrverhaltens die Reichweite mehr oder weniger verlässlich anzeigt. War bei mir auch so, als ich ihn mit 36k übernommen hatte. Du siehst ja auch, dass der Gesamtverbrauch über die gefahrenen km noch stärker schwankt.

Der TE hat aber „Typical Range Abfall“ geschrieben. Dafür stimmt die Aussage nicht, die TR hat garnichts mit dem vorherigen Fahrverhalten zu tun, sondern basiert auf einem fixen Verbrauchswert. Verbrauchsabhängig ist nur die Reichweiten-Anzeige in der Energie-App.

@ABC123: Du meinst tatsächlich die TR, also den Wert, der neben dem kleinen Batterie-Symbol angezeigt wird?

Ja. Typical Range waren bei 90 Prozent 411 Km. Ein Update und 11 kW Ladung später nur noch 384.

Seit einer der letzten Updates meldet mein P90D am Can nur noch 79,3 kEh nominal Energy. Das war davor, wie auch allseits bekannt bei 81,8kWh.
Kann also gut sein das ein Teil Deiner Reduktion durch dieses SW Update ausgelöst wurde. Allerdings sind das bei Dir 6% und nicht die 3% die das BMS jetzt nominal anders anzeigt.
PS der Wert nominal ist nicht Temp abhängig

Wie gesagt. Ich verstehe es einfach nicht. Ich dachte immer das 90iger nicht reduziert werden. Das war einer der Hauptgründe für den Kauf. Außerdem war ich der Meinung das nur Autos reduziert werden die zu häufig DC geladen wurden. Was bei meinem auch nicht sein kann. Ich habe noch gar nicht DC geladen. Und was der Vorbesitzer gemacht hat, weiß ich natürlich nicht. Der 90D wurde mir aber ohne Akkureduzierung übergeben und von Tesla auch so bestätigt. Vielleicht liegt es wirklich an der Temperatur. Mein Vorgänger hat das Auto ja im August an Tesla zurückgegeben. Ab dann stand er vermutlich nur in einer beheizten Halle. Jetzt ist Dezember und er würde zum ersten Mal von mir bei Minusgraden geladen.

Kleine Schwankungen in der TR (±5 km) sind durchaus normal. Bei 6% befürchte ich, dass es eine künstliche, softwareseitige Kapazitätsreduktion gab und die TR Deines Teslas so niedrig bleiben wird.
Ob wirklich nur 85er reduziert werden, weiß keiner. Die betroffenen Akkus und der Umfang der Reduktion kann sich ja zudem mit jedem neuen Update wieder ändern.

Aber warum? Es ist ein 90iger. Ich habe noch nicht gehört das auch 90iger reduziert würden.

Wenn das wirklich sein sollte ist das ganz schön krass von Tesla. Ich werde meinen Akku auslesen lassen. Dann werde ich es genau wissen.

Aber warum die 85er? Die haben auch bis zum „Up-Downgrade“ anstandslos funktioniert und sind über Nacht abgefallen.

Diese Frage müsstest Du Tesla stellen.
Siehe auch meinen Nachtrag oben. Wer sagt denn, dass nicht mit dem neuesten Update auch 90er reduziert werden?
Um Klarheit zu schaffen müsste man die Zellspannungen Deines Akkus nach einer Vollladung auslesen.

Ich werde schauen was ich machen kann. Weiß nicht wann ich dazu komme den Akku auszulesen bzw. auslesen zu lassen. Ich glaube/hoffe aber noch nicht an eine Akkureduzierung durch das Update. Ich habe am 30.12. upgedatet. Viele 90D Besitzer hatten da bereits das Update schon ein paar Tage. Da wäre doch bestimmt vor mir auch schon einer dabei gewesen den die Kapazität reduziert worden ist.

…versuch doch mal den Akku auslesen zu lassen…

Vielleicht wohnt ja ein netter Forianer in der Nähe und hat die Möglichkeit dazu.

Gruß

E-BOB :stuck_out_tongue:

Wohne in der Nähe von Ingolstadt. Wenn jemand Zeit, Lust und das nötige Know how hat einen Akku auszulesen, darf er sich gerne melden. Er müsste es natürlich nicht umsonst machen. Nur zu weit weg sollte er auch nicht wohnen. Ich wäre ihm auf jeden Fall sehr dankbar dafür. Ich will einfach nur wissen ob jetzt auch die 90iger dran sind.

Ich bin im Nordwesten von München in Allach. Hab zwsr einen P90D aber der Akku sollte der gleiche sein.
Wenn Dir das nicht zu weit ist dann gerne.

Sehr gerne. München ist kein Problem. Wann hättest du Mal Zeit für ein Treffen?