Impressum / Datenschutz Regeln Cookies
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Plauderecke - für alles, was keinen eigenen Thread braucht

Wenn Ihr mal einfach so im Forum plaudern möchtet und Euch nicht strikt an bestehende Forums-Themen/-Threads halten möchtet, dann lasst Euren Gedanken gerne hier freien Lauf.
Vielleicht können wir so auch andere Threads thematisch etwas „sauberer“ halten.

Beginnen möchte ich mit einem Thema, das gerade Kellergeist in den Tesla-Momenten angestoßen hat:

Bei mir heißt der Virus TeViD-2014-S … danke, Kellergeist :slight_smile:

5 Like

Angesteckt habe ich mich im Januar 2018 mit TeVID-2017-S wegen nicht Einhalten der Abstandsregeln zu meinem Chef (Fahrt Zürich -Stuttgart und zurück). Das Virus ist dann aber mutiert zu TeVID-2016-X und ist im April 2018 ausgebrochen.
Bisher wurde noch kein Gegenmittel entdeckt. Aber leider geistert bereits ein neues, noch heimtückischeres Virus rum: TeVID-CT

3 Like

Ich bin M3P-positiv. Bisher leider unheilbar. War im Oktober 2019 akut und ist nun eindeutig chronisch.

4 Like

Ich leide an LR AWD :mask:. Die Krankenkasse prüft noch eine Behandlung mit Boost oder HW 3.0 Upgrade. Bis zur Kostenübernehmeerklärung gibt es wiederkehrende Spassfahrten. :smiley:

3 Like

Dagegen hilft nur der T-R-2020 Impfstoff.

2 Like

Also ich bin nicht infiziert worden (keine Probefahrt).

Ich habe mich im heroischen Selbstversuch selbst infiziert mit Tes-Mo3-2020, Subspezie LRAWD (Blindkauf)

An Symptomen kann ich im Augenblick nur eine zunehmende allergische Reaktion gegen Benzin- und Dieseldämpfe sowie ein festgewachsenes Teslagrinsen feststellen…

4 Like

Mich hatte damals auch das TeViD-2014-S Virus erwischt, da fährt man 1x mit und schon ist es passiert. Ausgebrochen ist es dann erst letztes Jahr im Frühling in der Version TeViD-2013-S-P85, von der mich vor zwei Monaten ein BMW erlöst hat. Ich war allerdings leichtsinnig und habe mich dann im Showroom mit TeViD-2020-3P angesteckt, freue mich schon auf die volle Dosis Ende des Jahres.

3 Like

TeViD2014-S. Ich habe mich bei einem Kollegen angesteckt. Der war so gemein und hat mir das Auto gleich einen halben Tag überlassen. Er hat es mit leerem Akku zurückbekommen :blush: Als ich danach in meinem 5er GT eingestiegen bin, dachte ich mir damals, wie oldschool ist dann denn jetzt. Das geht ja gar nicht mehr.

An dem Tag habe ich meine Meinung zur E-Mobilität geändert. Es hat zwar dann noch etwas gedauert bis ich den Impfstoff bekam, aber jetzt im August war es dann endlich soweit.

3 Like

Danke @Ismaning für das sympathische eröffnen von dieses Thema, anstatt die übliche :put_litter_in_its_place: in den beiden UuaN- und dev null - Themen.

Ich habe mir zuerst mit der roten Variante TeViD-2016-S angesteckt, der besonders viele Schmerzen im Rückenbereich verursacht. Abhilfe brachte nur ein Anstecken mit der blauen Variante TeViD-2017-X, der den Rückenbereich absolut schmerzfrei hinterlässt, dafür jedoch einen heftigen Einfluss auf den Kontostand hatte.

War schonmal jemand mit seinem Tesla im Essener Autokino oder Autokino allgemein? Dort werden ja oft Heizlüfter im Winter verteilt (die natürlich Strom benötigen). Dann müssten dort doch auch Steckdosen sein an die ich meinen Tesla hängen kann, oder?

Autokino ja. Heizlüfter gab es bei uns keinen und wurde auch nicht benötigt.
Camp-Modus und gut ist.
Wenn du so mit so wenig Restladung reinfährst um dort nachladen zu müssen, ist der Fehler bereits vorher passiert. :sunglasses:

War ja auch nur ein Gedankenspiel alá Ole „Steht er dann läd er“ :stuck_out_tongue_winking_eye:

1 Like

Nein, das steht aber unbedingt noch auf dem Plan.
Irgendwo gab es da auch einen Thread dazu, weil man ein paar Dinge beachten muss, damit man die Nachbarn nicht verärgert … warte, ich such das raus…

:slight_smile:

3 Like

Ob das mit dem beleuchteten Popcorn-Halter beim Refresh noch geht kann ich jedoch nicht sagen :smiley:

Und Thema andere stören:
Am geilsten sind die Verbrenner-Fahrer, die dann während des Films den Motor anmachen, damit das Radio wieder angeht (oder ist es ein Batterie-Entladeschutz, dass der Motor anspringt?).
Ist klasse. Vor allem das Autolicht, was dann noch mit angeht. Strahlt dann schön auf die Leinwand oder dem Vordermann über seinen Rückspiegel ins Gesicht :smiley:

Falls jemanden das Lagerfeuer im Campmodus stört (mich hat das gestört):

Tuch über das Display, oder Display auf geringste Helligkeit (fand ich ausreichend)

1 Like

Martina ist eine Hübsche und einen Tesla fährt sie auch … :innocent:

Nun, eventuell starten wir noch eine TFF-Flirt-Ecke? :grimacing:

1 Like

Ist ja eine Plauderecke, Philip, da darf man auch Komplimente machen … :smiley:

Bewahren wir uns gerade in Corona-Zeiten und nicht nur da die Fröhlichkeit.
Ein Lächeln, Freude und alles wird einfacher :smiley:

2 Like

Nachdem die Kassette die Seiten A und B hatten,
war es doch nur logisch, dass danach die CD kam…

4 Like

Auf der Webasto-HP lese ich gerade „8 Tipps für den Umstieg auf ein Elektroauto“.

Unter Punkt 6 steht da:

" Tipp 6: Lass Deinen Akku einmal jährlich warten.
Bei der Wartung wird der Akku gereinigt. Einmal im Jahr solltest Du ihm dieses Pflegeprogramm gönnen, damit er optimal funktioniert."

Zuerst denke ich mir noch, was für ein Quatsch…
Oder liege ich falsch?

Quelle: Easy Way Magazin by Webasto • Tips Electric Car

Hä?? Bitte was soll das denn bedeuten? :rofl:
Na da würde ich gerne mal wissen, was Webasto damit meint :man_shrugging:

1 Like