Platter Reifen und jetzt Traktionskontrolle? Hilfe bitte!

Tatsächlich…nur eintragungspflichtig :+1:

Aber falls du noch fahren musst, lieber noch ne weitere 19“ auf die Achse schrauben, damit diese zumindest gleich bereift ist.

1 „Gefällt mir“

Lt Teslashop haben die 19" 255/45 … sind also etwas höher, was die kleinere Felge ausgleichen könnte.
Tut es aber nicht … lt. Reifenumfangrechnet ist die Differenz rund 8 cm … und das darf natürlich nicht sein = Ursache des Problems.

Also: ALLE auf Winterreifen … Problem gelöst.

1 „Gefällt mir“

Das kann eigentlich nicht zugelassen sein,denn:
Voraussetzung für Zulassung von Rad und Reifenkombinationen ist meines Wissens,das sich der aAbriollumfang nicht nennenswert ändert.
Erstens würde der Tacho,km Zähler nicht stimmen,zweitens könntest du so entweder auf bessere Beschleunigung oder höhere Endgeschwindigkeit tunen.

Ich hab mir bei Reber sowohl auf die 19" als auch auf die 20" breitere Reifen montieren lassen, wegen Felgenschutz generell. Deswegen die 275er überall.
Ist auch alles TÜV abgenommen und eingetragen.

Ich krieg das leider nicht mehr gewechselt hier mit dem 2 Reifen.
Muss ich irgendwie anders machen, ich muss Montag telefonieren wegen dem Reifen,
ich kann mir nicht vorstellen, dass irgendein Händler den hier liegen hat.
Ist doch echt Mist.

Jeder Reifenhändler sollte dir da helfen können. Wichtig ist keine unterschiedlichen Felgengrößen, auch bei Reifen mit gleichen Radumfang hast du Prozentual gesehen immer noch abweichungen.

Wenn du Sommerreifen nun drauf hast auf den anderen, nimmst du auch ein Sommerreifen.
Ja gesetzlich gesehen, kann man vorne Sommer und hinten Winterreifen drauf machen, aber heutzutage sind Autos dank Assistentsystemen wesentlich empfindlicher auf Bereifungen als früher.

Leider ist das nicht korrekt. Das ESP arbeitet mit allen 4 Rädern und nicht nur auf einer Achse. Sprich wenn du vorne eine andere Geschwindigkeit hast durch den falschen Rollumfang, dann regelt das ESP ständig.

Nicht immer gleich so übertreiben, mit einem Notrad darf man ja auch fahren, und man stelle sich vor, es gibt sogar noch Autos ohne ABS, ESP etc., die dürfen auch noch rumfahren :stuck_out_tongue_winking_eye:

1 „Gefällt mir“

…was mir grad noch einfällt und helfen könnte :thinking:

Beim Y kann man ja Mischbereifung der Achsen einstellen…evtl. regelt dann die Elektronik anders und macht dir nimmer so einen Stress

Jürs in Lübeck liegt doch „nur“ 50km von dir, vielleicht ist das ja was

Ja, da könnte ich auch noch anfragen.
Aufgrund der hier nicht so häufigen Reifengröße, werde ich wohl ein paar Händler abtelefonieren müssen, um zu erfahren, wer sowas vielleicht sogar auf Lager hat, oder schnell bestellen und auch montieren kann.

Dummerweise gibt es für diesen Reifen mehrere Nummern, und ich konnte noch nicht herausfinden, welchen genau ich habe. Also geht der erste Anruf Montag an Reber, um das herauszufinden.

Ich bewege das Auto erstmal nicht. Leider kollidiert das natürlich nun auch alles mit meinen Terminen nächste Woche. Dienstag habe ich Termin mit einem Tesla Ranger hier vor Ort, bis dahin wird das ein enges Match.
Und, ich hoffe mal, dass ich nicht wegen der Abnutzung nun auch noch 2 neue Reifen brauche.

1 „Gefällt mir“

Echt, das geht? Da muss ich mal schauen….!

@ChristianH Edit:

Nein, geht nicht.

Na, wenn du eh schon bei @reifenreber.de Kunde bist… die haben mir sehr gut geholfen bei einem ähnlichen Problem, hatte nach zwei Tagen einen gebrauchten Pneu gleichen Typs mit identischer Profiltiefe, um nicht die ganze Achse tauschen zu müssen. War sogar die gleiche DOT, quasi ein Zwillingsbruder des defekten Reifens. :sweat_smile:

Lokale Reifenhändler haben mir auch mit ab zwei Wochen Lieferzeit gedroht, zum Glück ging es dann doch einfacher…

Ja, da würde ich sofort anfragen, aber ich wohne 800 Km entfernt. :wink:

1 „Gefällt mir“

Versand mit GLS kostet nicht die Welt für einen einzelnen Reifen. Aber vielleicht wirst ja auch anderweitig fündig. Mir wollte oder konnte auch keiner in der Nähe zwei passende P Zero verkaufen, am Ende besser so. :sweat_smile:

Grad auch geschaut, ist tatsächlich nimmer wählbar :thinking:

Wurde dann wohl mit den letzten Updates entfernt :pleading_face:

…oder nur noch dem P vorbehalten :thinking:

Ja, ich kann mich an diese Einstellung erinnern,
aber auf Anhieb ist die nicht mehr zu sehen…
Vielleicht erscheint die erst nach Änderung der ersten
Parameter? Hmm, ich schau morgen nochmal.

Haben eben mal etwas durchprobiert und Felgen etc. geändert….bei unserem SR kommt diese Einstellung definitiv mal nicht mehr :roll_eyes:

Vielleicht wirklich nur noch beim Performance, denn das ist der Einzige, der unterschiedliche Größen vorne und hinten hat?!

So, also Thema ist gelöst.
Heute kam ein neuer Reifen per Express, wurde aufgezogen,
und alles ist wieder, wie es soll. Knattern weg, Verzögerung wieder da,
Traktionskontrolle aus.
Es ist also definitiv nicht gut, mit 3x 20" und 1x 19" zu fahren.

Danke für Eure Hilfe!

1 „Gefällt mir“

Kann ich so nicht bestätigen. Ich bin mit dieser Lösung problemlos gefahren. Allerdings entsprach der Umfang des 19 Zöllers dem der 20" Räder.

Ok, das muss man natürlich dazu sagen, Schande über mein Haupt.

In meinem Fall stimmen die Umfänge nicht überein, was zu den genannten Problemen geführt hat.