Impressum / Datenschutz Forumsregeln
TFF FORUM TFF E.V. SUPERCHARGE-ME
TFF Forum

Plasti Dip - Erfahrung oder sogar Langzeiterfahrungen

Ich habe vor eventuell meine neuen Felgen zu pulvern, lackieren oder eben selbst Plastizudippen.

Hat Jemand mit dem Plasti Dip denn schon Langzeiterfahrungen?
Ich weiß auch das Pulvern besser ist, aber ich will eigentlich ein ganz bestimmtes Design haben und das geht mit pulvern nur mit sehr viel Aufwand und das wird dann fast 3x so teuer wie einfarbig.
Beim lackieren wird es ähnlich teuer sein. Daher dachte ich ob ich es mal selbst versuche mit diesem Plasti Dip. Aber da käme ich auch auf Materialkosten von etwa 150€ plus meine Arbeit. Einfarbig pulvern bekomme ich für 320€.

Also zu den Fragen.
Kann ich, wenn eine Farbe drauf ist, dann darauf abkleben? Ich will den Rand in einer anderen Farbe machen wie die Speichen. Jetzt würde man die hellere Farbe zuerst auftragen und dann abkleben und dann die dunkle drüber. Aber kann man dann darauf sauber abkleben? Kann man dann auf den Rest hellerem Gummi drüber sprühen?
Und wie hält das überhaupt?
Wenn ich es selbst weiß ist es ja klar, wenn ich das mal putze. Aber wenn man in eine Waschanlage fährt und der Vorreiniger hält da mit 5cm Entfernung sein Kärcher an eine tote Fliege, dann … ?

Ansonsten könnte ich das eben noch komplett einfarbig versuchen. Ich habe jetzt eh erstmal nur Reifen besorgt die den Sommer gerade so überstehen werden. Dann könnte ich es im nächsten Winter „ordentlich“ pulvern lassen, wenn es nicht hält oder mir nicht gefällt. Aber mit Grundierung und Farbe und eventuell noch Glanzgummi drüber ist man da eben schnell bei 100-150€ je nach Farbe. Bei meinen Felgen werde ich sicher auch eine Dose pro Rad brauchen, wenn man das 4x+ drauf sprühen soll.

Und wie sieht es aus, wenn der Reifenmonteur dran war?

Ich kann mir das irgendwie nicht richtig vorstellen :blush:

Also hat Jemand Felgen drauf die damit gemacht sind und ist noch zufrieden ohne darauf penibel achten zu müssen, dass man nicht zu sehr putzt?

In den 3 Seiten steht nix drin :unamused:
Die habe ich auch schon gefunden.

Hallo

Ich hatte an meinem Golf früher Felgen mit Foliatec Folie drauf (neon grün)…
Das Zeug hält wie sau, mit dem Kärcher 1cm abstand und das hat noch immer gehalten. Ich hatte echt mühe es ohne deren entfernungs Spray weg zu bekommen.

Das ist alles was ich dazu sagen kann, habe nicht versucht mehrere Farben übereinander zu legen, aber ich denke das mit dem Abkleben sollte kein Problem sein, wie gesagt ist Kärcher resistent :laughing:

Servus,

habe auch schon mehrere Alufelgen-Sätze und sogar meinen Audi A4 und den Opel Ampera komplett „gedipt“ und keine Probleme gehabt.
Mehrere Farben übereinander und Abkleben sollte gehen, eventuell mal den Youtube-Kanal von Fonzie besuchen, der hat dazu ein Video erstellt: https://www.youtube.com/channel/UCsqsjtd902RLo8peD11olPw

Audi A4:
http://www.newchurch.de/wpnewchurch/?p=263
http://www.newchurch.de/wpnewchurch/?p=355
http://www.newchurch.de/wpnewchurch/?p=367

Opel Ampera:
http://www.newchurch.de/wpnewchurch/?p=830

Tesla Model S 21" Turbine:
http://www.newchurch.de/wpnewchurch/?p=2088

Der Ring im ersten Link zum Audi ist anschließend aufgeklebt.
Mit den Autos und den Felgen war ich nicht in der Waschanlage (wasche immer per Hand), insofern kann ich dazu nichts sagen. Beim SEC in FFM hatten sie mir beim Waschen mit dem Hochdruckreiniger ein kleines Stück der Farbe entfernt. Das kann aber an dem zu hohen Druck und zu geringem Abstand gelegen haben.
Wichtig ist, dass man eine ausreichende Anzahl Schichten lackiert, sonst wird das Abziehen der Farbe ein Mordsspaß.

Viele Grüße
Peter

Hier zwei Links zu Videos vom oben erwähnten Youtube-Kanal, bei dem zwei Farben verwendet werden:
https://youtu.be/XLcYTlvHzBE und https://youtu.be/jTuV2km43sA
Offenbar kann man Abklebeband nach 24h auf Plastidip verwenden.

Da man Chromteile im Gegensatz zu Felgen nicht so einfach in einen geheizten Raum bringen kann, warte ich momentan auf wärmeres Wetter…: „Die optimale Verarbeitungstemperatur beträgt 20 – 23 °C.“

Ausreichende Erfahrungen zu Waschanlagen habe ich nicht, da ich bisher erst einmal (problemlos) in der Waschanlage war.

Ganz wichtig: Original CAN GUN Spraydosenaufsatz mit dem riesigen Auslöser kaufen, ansonsten Finger-AUA.

Auch nicht vergessen: Felgen/Reifen sollten gut ausgewuchtet sein, da man die Auswuchtgewichte dann auch gleich übersprayen kann und ich mir nicht im klaren bin, ob die Auswuchtgewichte direkt auf Platidip gut halten.

Habt ihr bei den Felgen auch die Grundierung drauf?

Nein, keine Grundierung bei mir.

Bei mir auch keine Grundierung.

Gruß Peter

Okay, super.
Dann besorge ich mir mal 2 3 Farben und probiere das mal auf einem Stück Blech aus und lasse meine Reifen nächste Woche aufziehen. Und wenn das geht, dann ab auf die Felgen.

Dann schaue ich mir das direkt mal bei dir an :wink:

Kein Thema. Ich bin immer zu Hause :smiley:

So, jetzt habe ich die neuen Rims erst mal geplastidipt. Für pulvern war keine Zeit mehr.

Die Verarbeitung ging relativ einfach. Mit Spraydosen habe ich schon oft rum hantiert. Was mich aber ein wenig nervt, das die Dosen gefühlt noch ein Drittel drin haben und es nur noch raus tropft. Für den Preis würde ich gern schon wenigstens 90% vom Inhalt haben wollen. Es hat auch eine Dose gerade so für die 20" Slipstream gereicht. NUR AUSSEN! Fürs Bett hätte ich noch mal mind. eine gebraucht.

Ich habe das ganze dann noch mal mit dem Klarlackgummi übersprüht. Dadurch ist es auch ein bisschen glatter. Meine Befürchtung ist allerdings das sich auf den Rädern trotzdem schnell der Dreck sammelt und nicht mehr abgeht. Wir werden sehen.

Bilder folgen nächste Woche wenn die drauf sind. Ich will nicht schon vorher diskutieren ob die Farbe gut gewählt ist :mrgreen: