Pfosten, Stele, Standfuß für Tesla Wall Connector TWC

Hallo liebes Forum,
da wir uns auch ein Tesla M3 anschaffen möchten (im Urlaub 2019 testgefahren) und die nächstmögliche 11kw Ladesäule 2km entfernt ist, muss eine Wallbox kommen. Entweder eine Heidelberg Home ECO oder ein Tesla Wall Connector (TWC). Für die Heidelberg gibt es eine Edelstahlstele. Schöner wäre ein TWC.

Unser Elektriker wäre für die Verkabelung / Fi / Sicherung und Anmeldung zu gewinnen. Ein Beton-Punkt-Fundament müsste ich irgendwie hinbekommen aber wo gibt es einen Standfuß für den TWC? Im Web sieht dies ansprechend aus:
TWC

Hat jemand einen Tipp für mich der nicht allzu aufwändig ist oder muss da eine Sonderanfertigung vom Metallbauer her?

4 Kant Alu „Rohr“ besorgen und drandübeln… muss man halt denn TWC holen und dort mal die Trägerplatte ausmessen.

Alu Rohr

Ich hab meinen TWC einfach an den Balkon gedübelt :wink:

Danke, Alu-Vierkantrohr 10x10 „PULVERBESCHICHTET“ in RAL 7016 sieht gut aus, jetzt noch mit Montageplatte (oder geht sowas auch direkt ins Beton Fundament?) und Abdeckung am Ende und bis 30 Tagen Lieferzeit und ich bin glücklich. :grin:

An den Carport Pfosten möchte ich ungern ran. Sind noch Fahrräder hinterm Auto.

Der Link von mir war nur als Beispiel gedacht :wink:

Theoretisch kannst Du das auch aus Stahl nehmen… unten dann ne Platte angeschweisst mit 4 Schraubenlöchern und dann kann man das Ding auf einem Betonsockel verschrauben.

Das Stromkabel kann dann elegant durch das 4 Kant Rohr gelegt werden

@m3bf: Hier https://www.tesland.com/de/mounting_pole_wall_charger/
gibt es was fertiges für die TWC um EUR 300.-

1 „Gefällt mir“

Ich habe mir selber etwas gebastelt, vielleicht nicht ganz so schick aber funktioniert super :slight_smile:

2 „Gefällt mir“

Hier gibt es übrigens auch noch einen mit Stromzufuhr vom Boden:

Den tesland habe ich bestellt und werde paar bessere Bilder machen
Edit:
Der am 10.08. gekaufte Standfuß von tesland hat nun den Weg nach Deutschland gestartet. Die Mitarbeiter sind sehr nett bei tesland jedoch gab es wohl Versandschwierigkeiten, da zuerst versucht wurde per PostNL zu versenden, dann per UPS und schließlich per GLS. Wer direkt vom Hersteller bestellen möchte kann dies unter Merken | Metaal Techniek Deventer
tun evtl. ist es dann auch schneller als 4 Wochen

Edit Fazit:
Sieht schön aus, der Elektriker hat es jedoch nicht so richtig mit der Abdichtung hinbekommen, da der Standfuß die Stromzufuhr an der Stelle des Data Eingangs der TWC hat und nicht an der Position des großen Strom-Gewinde-Lochs.

2 „Gefällt mir“

Habe die Ladeeda für Gen 3 bestellt. Werde ein paar Fotos machen sobald eingebaut.

Theoretisch könntest du den Pfosten auch bei Tesla USA kaufen, gibt ja so Anbieter die eine US Adresse anbieten und dann weiterleiten - keine Ahnung warum es den nicht im deutschen Shop gibt:

Heute den Pfosten für den Gen3 von https://en.ladeeda.eu/ eingebaut.
Kann ich nur empfehlen

  • Top qualität und extrem stabile verarbeitung
  • Bohrungen mit Gewinde und passenden Schrauben zum befestigen des Wall Connector (3 Punkt) sind dabei ebenfalls in sehr guter Qualität
  • Habe mir den Betonsockel mitbestellt (hat ein Loch zum durchführen des Kabel und direkt passende Bolzen zum befestigen)

Alles in allem kann ich nur empfehlen. Das Team von Ladeeda war zudem sehr gut per Email zu erreichen.

2 „Gefällt mir“

Kennt jemand eine Lösung für 2 Gen 3 Wallboxen an einer Säule?

Wer nicht so viel Geld ausgeben will: Zaunpfosten gibt es auch in passenden Ausführungen. Da hat man dann auch eine Fundamentplatte und ein Loch für die Kabeldurchführung ist ja wohl kein Thema.

Hallo,

hier ist meine Lösung v3 auf einem Zaunpfosten. Materialkosten 25 EUR.



6 „Gefällt mir“

Noch den Aufkleber unten abpopeln, dann siehts gut aus :stuck_out_tongue:

1 „Gefällt mir“

Hallo zusammen, hat denn jemand von euch vor kurzem bei LADEEDA bestellt und nach Deutschland liefern lassen? Siehe hier: Universal charging station for your charger

Ich frage gleich mal per Mail an und schaue, wie lange die Lieferung dauern soll.

Habt ihr ggf. auch Alternativen, wo die Bohrungen etc. schon an den richtigen Stellen sind?

249 Euro für einen etwas dickeren Zaunfpfahl?! :joy:

Genau darum frage ich nach den Vorteilen :slight_smile: 12x12 sollte er schon sein und mit sauberen Bohrungen und mit entsprechendem Loch zur Verkabelung von hinten kommend. Da finde ich die Lösung von LA DEE DA schon gut, auch weil Gewinde drin sind für die Senkschrauben usw.

Frage doch mal bei einem Eisenwarenhändler. Das könnte deutlich günstiger werden.
Ich finde ja einen Zaunpfosten ausreichend. Bohrungen kann man selbst machen, was aber sicherlich Ansichtssache ist.

Kommt für mich jetzt leider zwei Monate zu spät aber Tesla hat grad aktuell die Stele für den Wall Connector in den deutschen Shop eingestellt. War bis dato US-exklusiv:

https://shop.tesla.com/de_de/product/wall-connector-sockel

Preis: 449 €

Ich hätte diese ja super gerne installiert aber in den USA war diese im Oktober ausverkauft und ich musste ja im November meine Wallbox installieren lassen. Somit hatte ich mich für eine Ladeela Säule inkl. Steckdose und Betonsockel aus Belgien entschieden.

Mit Steuer und Versand kam ich da auch auf satte 459 €

3 „Gefällt mir“

Ich habe nach einer Lösung gesucht, den TWC „freischwebend“ in einer Hecke zu montieren. Da ich nichts Passendes gefunden habe, hab ich einen im Metallbetrieb um die Ecke bauen lassen.

Vielleicht ist das eine Inspiration für den einen oder anderen.


Material: Edelstahl, Pulverbeschichtet

4 „Gefällt mir“