Petition für AHK beim Model S

Gibt es schon irgendwelche Erfahrungen über die Reichweite mit welcher Art von Anhänger, oder sind die Fahrten noch inoffiziell ? Würde mich in diesem Fall auch als PN interessieren, oder gibt es da einen nicht öffentlichen Bereich, wofür mich ein Admin freischalten könnte?

Ohne AHK macht EV für mich kaus Sinn, wenn ich weiter einen Verbrenner behalten muss. Ich brauche keinen Zweitwagen.

AHK ist seit über 20 Jahren bei mir Standard Zubehör an jedem Fahrzeug.

Im Grunde kann man sogar soweit gehen, dass Elektromobilität oder Anhängerkupplung einfach nicht stattfindet.

Das kann ich verstehen. Ich hatte sogar damals schon an allen meinen RO-80 AHKen dran, obwohl mir jeder davon abgeraten hat. Der Wankel hat mit 1,2 t Anhänger auch wirklich bis zu 25 Liter gesoffen. Da hat NormalBenzin auch noch 70 Pfennig gekostet und die Steuer für den 1000 ccm Wankel war ein Witz.
Und der Anhängerbetrieb macht auch heute bei mir keine 5% der Gesamtkilometer aus, aber ein Zweitwagen hierfür ist natürlich auch Mist.
Die hohen Steuern für die Dreckschleuder zahlen und kaum damit fahren.

Hallo, unterschreibe auch gerne. Ich werde aus bestimmten Gründen nun doch ( nach einem Jahr warten ) anstatt Model X den MS bestellen. Hat jemand Erfahrungen mit dem offiziellen, nachträglichen Anbau einer AHK am MS ?
( Zuglast und ungefähre Reichweite )
Danke

Es gibt keinen „offiziellen“ Anbau eine AHK am Model S!

Es gibt unter diesem Beitrag einen " Friedhelm ", der hat wohl eine AHK dran und ist gerade dabei, diese offiziell zu machen! Also vielleicht doch bald :slight_smile:

Ja, ist in Arbeit :smiley:

Unterschrieben :unamused:

Dito!

ich bin durch Zufall auf eine [originale] (ist meines Wissens nach die gleiche wie beim Model X) anhängerkupplung für das Model S gestoßen. vielleicht wird es die AHK ja bald ganz offiziell zum nachrüsten geben?

https://youtu.be/wZtqCjaCcn8 bei Minute 1:12.

anbei drei Screenshots:

Nein, das ist die von KmanAuto selbst installierte „Torquelift Central Model S Eco Hitch“.

So sieht meine auch aus, wenn der EU-Adapter abgeschraubt ist, der ECO-Hitch-Ausatz aber drin ist. So fahre ich nie, schraube immer den ECO-Hitch-Aufsatz mit EU-Adapter komplett ab.

Bei 2200kg an der AHK ist die Reichweite eher bescheiden, Beispiel ein Tesla X mit zugelassener AHK

teslamag.de/news/tesla-model-x-v … klung-6291

Ich habe den Artikel noch einmal aufgrund eines Hinweises angepasst. Die Reichweite beträgt somit knapp die Hälfte, trotz nahezu maximaler Anhängelast.

Das Gewicht ist nicht der Hauptfaktor -es ist wirklich der Luftwiderstand. Zum Glück fahren wir ja hier nur max. 100. Irgendwann gibts sicher einen Test in Frankreich mit 130. Schätzungsweise nochmalige Verdoppelung des Energieverbrauchs. Einen Test mit Planenanhänger (ca. 2,50 m hoch) ergab ca 38 kWh. Auf dem Rückweg mit Plane ganz flach kaum Mehrverbrauch als Solobetrieb, da man ja nicht über 100 fährt

++unterschrieben++

Unterschrieben :wink:

auch unterschrieben!!

Warst du der 1000ste?

Weiss nicht der wievielte ich war.